Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2007, 23:01   #1   Druckbare Version zeigen
lady11  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
frage zur massenanteil-berechnung

ich habe eine aufgabe, bei der ich leider nicht weiterkomme. vielleicht hat jemand einen tip, wie ich das berechnen kann.

Aufgabe: in eine natronlauge (w(naOH)= 0,1) wird genau die stöchiometrisch erforderliche menge kohlendioxid für die bildung von natriumhydrogencarbonat einegeleitet. wie groß ist der massenanteil an natriumhydrogencarbonat in % unter der voraussetzung, dass die umsetzung quantitativ ist?

ich denke die gleichung dafür ist:

NaOH + H2O + CO2 --> NaHCO3 + H2o

der massenanteil von NaOH ist dann 10%, aber weiter komme ich leider nicht.
lady11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2007, 23:43   #2   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: frage zur massenanteil-berechnung

1. Wieviel Mol NaOH hast du?
2. Die äquivalente Menge der Mole auf NaHCO3 umrechnen
3. Wieviel Gramm ( % ) nimmt das Natriumhydrogencarbonat von einem Liter Lösung (Wasser ein?)


LG Gaga
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.02.2007, 15:25   #3   Druckbare Version zeigen
quitschi weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: frage zur massenanteil-berechnung

Zitat:
Zitat von Gaga Beitrag anzeigen
2. Die äquivalente Menge der Mole auf NaHCO3 umrechnen
Tja, ich hab ein ähnliches Problem, aber da wird dann auf CO2 umgerechnet ....
Hier die komplette Aufgabe:

In eine Natronlauge, w(NaOH)=7,60 % wird Kohlenstoffdioxid eingeleitet. Wie gr0ß ist der MAssenanteil w(NaHCO3) in Proznet nach beendeter Umsetzung, wenn der Umsetzunsgrad n=1,00 beträgt und nur die stöchiometrisch erforderliche Portion CO2 eingeleitet wird.
Rechne ich über Mole CO2, komme ich zum richtigen Ergebnis, wenn ich dann noch für den Umsetzunggrad durch 0,99 dividiere.
Rechne ich aber über Mole NaHCO3 liege ich bei 16,0% - richtig sind 14,7 %.
Wieso?

Was hat das mit dem Umsetzungsgrad auf sich? Ich dachte 1,00, wären dann 100 %?
quitschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2007, 15:30   #4   Druckbare Version zeigen
quitschi weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: frage zur massenanteil-berechnung

Ok, vielleicht sollte man doch etwas mehr suchen ...

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=61655&highlight=umsetzungsgrad

hier steht die stöchiometrische Rechnung ...

Bleibt nur die Frage nach dem Umsetzungsgrad ... also ,wenn ichs jetzt richtig verstanden habe, ist der 100 % ?
quitschi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Löslichkeitsprokukt-berechnung isurfer Physikalische Chemie 8 02.04.2012 22:14
Frage zur PH-Puffer-Berechnung Olley Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 07.11.2011 09:26
Frage zur PH Wert Berechnung fubis Allgemeine Chemie 7 01.04.2010 16:44
Frage zur Berechnung... The Q Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 07.06.2006 19:20
Frage zur mol berechnung ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 15 06.01.2006 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:14 Uhr.



Anzeige