Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2007, 17:37   #1   Druckbare Version zeigen
maybe weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Frage Bitte um Hilfe

Ich hab in ein paar Tagen eine Arbeit zu schreiben und bitte um hilfe mir einige aufgaben zu erklären und lösen....

1.Wie viele Molekühle Hydratwasser hat getrocknetes Magnesiumsulfat, wenn 2,7645g MgSO4x7H2O nach dem Erhitzen auf dem Wasserbad eine Auswaage von 1,7410g ergeben?

2.100g Schmieröl werden zur Bestimmung der enthaltenen Feuchtigkeit mit Xylol versetzt und einer Destillation unterworgen. Aufgefangen wurden 0,2ml Wasser. Berechne den Massenanteil an Feuchtigkeit in diesem Schmielöl?

3. Durch Analyse von 0.2939g eines Grauspießglanzes wurden 0,1920g Sb2S3 erhalten. Welchen Massenanteil an Sb enthält das Mineral?

4. 20ml einer zur Analyse vorliegenden Eisensalzlösung wurden auf 250ml verdünnt und aus 100ml der so erhaltenen Lösung das Eisen nach gegebener Analysenvorschrift gefällt und als Fe2O3 gewogen. Auswaage 0,4577g. Wieviel Gramm Fe sind in 1 Liter der ursprünglichen Lösung enthalten?

Bitte könntet ihr mir den Rechengang schicken Sarah_Hoeller@hotmail.com
maybe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 17:40   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bitte um Hilfe

Auszug aus der Forenetikette:

Zitat:
Bitte nicht einfach nur Aufgaben posten, sondern auch eigene Überlegungen darlegen. [...]
ChemieOnline ist kein Hausaufgabenforum. Hier werden eure Hausaufgaben nicht einfach abgabefertig gelöst. Vielmehr wird euch hier gern bei der Erarbeitung der Lösung geholfen.
Außerdem sieht das für mich mehr nach Chemie als nach Mathematik aus...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 17:44   #3   Druckbare Version zeigen
maybe weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Bitte um Hilfe

das ist keine hausübung ich habe eine schularbeit in mathematik und habe diese aufgaben von meinem lehrer bekommen aber kann sie nicht. Aber möchte sie gerne kapieren wenn sie mir jemand erklären könnte bitte.
maybe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 18:57   #4   Druckbare Version zeigen
Nick F. Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.562
AW: Bitte um Hilfe

Zitat:
Zitat von maybe Beitrag anzeigen
1.Wie viele Molekühle Hydratwasser hat getrocknetes Magnesiumsulfat, wenn 2,7645g MgSO4x7H2O nach dem Erhitzen auf dem Wasserbad eine Auswaage von 1,7410g ergeben?
Die Differenz der Massen sind der Anteil Wasser, also 2,7645-1,7410 = 1,0235g. Das ist die Summe aller Wassermoleküle. Wasser hat eine molare Masse von 18,01528 g/mol. Die Masse durch die molare Masse geteilt und man erhält rund 0,966 Mol Wasser.

Zitat:
Zitat von maybe Beitrag anzeigen
2.100g Schmieröl werden zur Bestimmung der enthaltenen Feuchtigkeit mit Xylol versetzt und einer Destillation unterworgen. Aufgefangen wurden 0,2ml Wasser. Berechne den Massenanteil an Feuchtigkeit in diesem Schmielöl?
0,2ml Wasser wiegen im Schnitt 0,2g. Dies durch die Masse Schmieröl geteilt ergibt 0,2%.

Zitat:
Zitat von maybe Beitrag anzeigen
3. Durch Analyse von 0.2939g eines Grauspießglanzes wurden 0,1920g Sb2S3 erhalten. Welchen Massenanteil an Sb enthält das Mineral?
mol. Masse von Sb = 121,75 g/mol
mol. Masse von S = 32,065 g/mol
-->Sb2S3 wiegt 339,695 g/mol
0,1920g/(339,695g/mol) = 0,000565 mol Sb2S3 = 0,00113 mol Sb
0,00113mol * 121,75g/mol = 0,1375775 g Sb
0,1375775 g/0,2939g = 46,81%

Zitat:
Zitat von maybe Beitrag anzeigen
4. 20ml einer zur Analyse vorliegenden Eisensalzlösung wurden auf 250ml verdünnt und aus 100ml der so erhaltenen Lösung das Eisen nach gegebener Analysenvorschrift gefällt und als Fe2O3 gewogen. Auswaage 0,4577g. Wieviel Gramm Fe sind in 1 Liter der ursprünglichen Lösung enthalten?
0,4577g Fe2O3 entsprechen 0,00573 mol Fe (berechnet wie oben)
*2,5= 0,014325g (von 100ml auf 250ml)
/12,5 = 0,001146g (auf 20ml)
*50 = 0,0573g (auf 1L)
Nick F. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe im Chemie unterricht!! Bitte um Hilfe adihash Organische Chemie 7 17.11.2011 20:32
Brauche Hilfe, bitte um Hilfe. Klarme Allgemeine Chemie 3 10.11.2011 18:37
Bitte um Hilfe Daos Allgemeine Chemie 9 08.06.2011 23:13
F' (x0) = ? ... bitte um Hilfe ! derpat Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
2 19.10.2010 22:29
Bitte bitte hilfe bei Wärmelehre / Physikaufgabe... Physikwelone Physik 11 08.06.2006 09:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.



Anzeige