Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2007, 11:49   #1   Druckbare Version zeigen
Mallako  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 47
Rechnen

Hi ich wusste jetzt nicht wo ichs reinschreiben soll. Also ich habe drei Aufgaben, wo ich jeweils einen Denkanstoß gebrauchen könnte.

1)0,2774g eines Gemisches von NaCl und KCl werden mit Silbernitrat versetzt. Man findet 0,6091g Silberhalogenid. Die prozentuale Zusammensetzung des Gemisches ist zu bestimmen.

2)Welchen Explosionsdruck erzeugt 1 Liter Nitroglyzerin(d=11,5996g/ml), wenn die Explosionstemperatur 2500°C beträgt? Die Umsetzung erfolgt nach der Gleichung:

4 C3H5(ONO2)3 -> 12 CO2 + 6 N2 + 10 H20 + O2

3)Ein Röstgas von 345 °C und 101,3 kPa enthält 4,2 Vol.-% SO2. Wieviel Kilo 96%ige H2SO4( Dichte 1,84 g/ml) und wieviel Liter werden aus 500 m³ des Gases gebildet, wenn mit 8% Verlust gerechnet wird.



Bitte helft mir, danke
Mallako ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.01.2007, 12:00   #2   Druckbare Version zeigen
Chickendog Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.168
AW: Rechnen

1) Man kann ein Gleichungssystem mit zwei Gleichungen aufstellen und dann damit die Zusammensetzung ausrechnen.

a) a + b = 0,2274 g
b) (a/(M(NaCl)) + b/(M(KCl)))*M(AgCl) = 0,6091 g

Umstellen, Einsetzen, fertig.

2) Ausrechnen, wieviel Mol Nitroglycerin zur Explosion gebracht werden, über die Reaktionsgleichung die Mol an Gasteilchen berechnen (Wasser ist bei der Temperatur natürlich auch gasförmig) und den Druck näherungsweise für ein Volumen von 1l bei der entsprechenden Temperatur über das ideale Gasgesetz ausrechnen.
Chickendog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2007, 12:10   #3   Druckbare Version zeigen
Mallako  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 47
AW: Rechnen

dankeschön
Mallako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2007, 12:40   #4   Druckbare Version zeigen
Mallako  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 47
AW: Rechnen

ähm könntest du mir den ersten schritt zu aufgabe 2 nochmal erläutern, also das mit den Mol berechnen mit der Reaktionsgleichung, danke
Mallako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2007, 14:14   #5   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Rechnen

1 L Nitroglyz. = 1160 g = n mol
1 mol C3H5(ONO2)3 -> 3 CO2 + 1,5 N2 + 2,5 H20 + 0,25 O2
=> 1 mol Nitrogylz. reagiert zu 7,25 mol Gas, n mol zu n*7,25 mol Gas.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 17:07   #6   Druckbare Version zeigen
Mallako  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 47
AW: Rechnen

danke, kann mir noch jemand bei meiner dritten helfen??
Mallako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 17:23   #7   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Rechnen

Wieviel mol SO2 sind im Röstgas vorhanden?
1 mol SO2 reagiert zu 1 mol H2SO4
mol H2SO4(100%) in 96%ige umrechnen.
=> Masse(H2SO4, 96%ig)*0,92 = Ergebnis.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 17:56   #8   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Rechnen

Hallo darf ich mich mal einmischen aber du schreibst ein mol SO2 reagiert zu 1 mol H2SO4
Aber die Bildung der Schwefelsäure kann so nicht erfolgen, denn schau dir mal die Gleichung an:
SO2 + H2O -> H2SO4
Da stimmt was nicht! (Das wäre die Gleichung für H2SO3)
Ich nehme an du hast das nur übersehen , aber vielleicht solltest du diesen Aspekt in deiner Rechnung beachten!
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 18:04   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Rechnen

Zitat:
Zitat von Robin235 Beitrag anzeigen
Hallo darf ich mich mal einmischen aber du schreibst ein mol SO2 reagiert zu 1 mol H2SO4
Aber die Bildung der Schwefelsäure kann so nicht erfolgen, denn schau dir mal die Gleichung an:
SO2 + H2O -> H2SO4
Da stimmt was nicht! (Das wäre die Gleichung für H2SO3)
Ich nehme an du hast das nur übersehen , aber vielleicht solltest du diesen Aspekt in deiner Rechnung beachten!
Es spielt keine Rolle:

2 SO2 + O2 => 2 SO3 Oxidation

SO3 + H2O => H2SO4

In Summe:

2 SO2 + O2 + 2 H2O => 2 H2SO4

Aus 2 mol SO2 entstehen 2 mol H2SO4
bzw. 1 mol SO2 liefern dann auch nur 1 mol H2SO4

Also ist die vorherige Rechnung richtig.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2007, 18:11   #10   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Rechnen

Okay so gesehen hast du recht aber ob man das dann einfach so hinschreiben kann?
Aber klar du hast Recht, normalerweise kann man sich dass denken.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechnen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 24.10.2010 18:26
Rechnen bunny-mathe1 Organische Chemie 21 02.10.2010 19:03
Rechnen Nadja91 Allgemeine Chemie 5 30.09.2008 21:10
% rechnen ehemaliges Mitglied Mathematik 6 23.07.2004 12:11
% rechnen ehemaliges Mitglied Mathematik 20 14.02.2004 12:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.



Anzeige