Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2002, 19:50   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Elektronegativität

Hallo,

wie kann man sich eigentlich die Erhöhung der EN Werte in der 4. Periode ab 3. HG erklären ?
Es liegt 100% an der Auffüllung der 3d-Orbitale..aber wieso wird dadurch die EN grösser ?

Gruss Andreas
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2002, 21:48   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Elektronegativität

Zitat:
Originalnachricht erstellt von AV
Hallo,

wie kann man sich eigentlich die Erhöhung der EN Werte in der 4. Periode ab 3. HG erklären ?
Es liegt 100% an der Auffüllung der 3d-Orbitale..aber wieso wird dadurch die EN grösser ?

Gruss Andreas
Man wird's wohl mit der schlechten Abschirmung der wachsenden Kernladung durch die d-Elektronen erklären. Interessant übrigens das Zwischenminimum in der 7. Nebengruppe. Sieht so aus, als würde ein doppelt besetztes d-Orbital kaum besser abschirmen als ein einfach besetztes...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2002, 23:13   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Du meinst den EN abfall von Mn ?
In der 5. und 6. Periode ist nämlich in der 7 NG nix von einem Abfall zu sehen.

Quecksilber und Mangan sind auch die einzigen Metalle unter den nicht radioaktiven NG Elementen die nicht in einer der 3 Grundkristalltypen kristallisieren.

Bei Quecksilber kann man das auf die relativistischen effekte zurückführe...und beim Mn ?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2002, 12:00   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von AV
Du meinst den EN abfall von Mn ?
In der 5. und 6. Periode ist nämlich in der 7 NG nix von einem Abfall zu sehen.
Ich habe hier eine Tabelle (nach Pauling), bei der das Minimum auch bei Tc und Re zu sehen ist.
Bei Allred-Rochow gibt's überhaupt kein Minimum in der 7. NG.


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2002, 15:12   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@AV

Bezüglich des Mn würde ich im HOWI unter Trends der Nebengruppenelemente nachschlagen.

Zitat:
Man wird's wohl mit der schlechten Abschirmung der wachsenden Kernladung durch die d-Elektronen erklären

Da würde ich mich Franz anschließen.



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronegativität anybody Allgemeine Chemie 1 06.05.2012 13:31
elektronegativität lisa1604 Allgemeine Chemie 5 30.03.2009 19:51
Elektronegativität JundL31 Allgemeine Chemie 1 15.03.2009 18:29
Elektronegativität saurezitrone Allgemeine Chemie 3 16.11.2008 22:12
Elektronegativität DerChe Allgemeine Chemie 10 15.11.2008 17:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.



Anzeige