Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2007, 20:43   #1   Druckbare Version zeigen
godhand22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Wasserstoff und Schwefel

Moin,
ich wollte euch nochmal eine kleinigkeit fragen.

Die Elektrolyse von Wasser wird mit Hilfe von H2SO4 durchgeführt, warum ist das so?
Es kommen ja 2 RT Wasserstoff und 1 RT Sauerstoff herraus, wie beim Wasser.
godhand22 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.01.2007, 20:57   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wasserstoff und Schwefel

Zitat:
Zitat von godhand22 Beitrag anzeigen
Es kommen ja 2 RT Wasserstoff und 1 RT Sauerstoff herraus, wie beim Wasser.
Richtig - aber viel schneller.
Ne Ahnung, warum?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 21:03   #3   Druckbare Version zeigen
godhand22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Wasserstoff und Schwefel

Leider nein.
Ich möchte erstmal mein allgemeinwissen in der Chemie aufbessern.
Deshalb bin noch nicht so sehr gut in Chemie, kommt aber sicher noch !
godhand22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 21:06   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wasserstoff und Schwefel

Um den Strom durch die Flüssigkeit zu leiten, braucht man Ionen.
In reinem Wasser sind nur sehr wenige drin, deswegen leitet es schlecht, und deswegen läuft auch die Elektrolyse nur sehr langsam ab.
Daher die Schwefelsäure...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 21:19   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.699
AW: Wasserstoff und Schwefel

Zitat:
Zitat von godhand22 Beitrag anzeigen
Moin,
ich wollte euch nochmal eine kleinigkeit fragen.

Die Elektrolyse von Wasser wird mit Hilfe von H2SO4 durchgeführt, warum ist das so?
Es kommen ja 2 RT Wasserstoff und 1 RT Sauerstoff herraus, wie beim Wasser.
Es wird das Wasser elektrolysiert. Die Schwefelsäure reichert sich dabei an.

Kathode : 2 H+ + 2 e- => H2

Anode: 2 SO42- + 2 H2O => 2 H2SO4 + O2 + 4 e-

Da bei der Entladung des Sauerstoffes 4 Elektronen frei werden, werden doppelt soviele Wasserstoffmoleküle entladen, da pro Entladung nur 2 Elektronen gebraucht werden.

Daher

Kathode : 4 H+ + 4 e- => 2 H2

Wassertstoff zu Sauerstoff = 2:1
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 21:51   #6   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Wasserstoff und Schwefel

Hm das die Schwefelsäure sich anreichert find ich missverständlich. Ich hätte eher gesagt das formal die Konzentration steigt, weil das Wasser weniger wird. Sonst klingt es, als würde man Säure erzeugen, was ja eher nicht der Fall ist.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:01   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wasserstoff und Schwefel

Ausserdem hat der pH-Wert einen Einfluss auf die Elektrolysespannung. Schau dir mal die Nernst-Gleichung an, falss dich das interessiert.

@Paleiko: Bei der Urananreicherung erzeugt du ja auch kein Uran, aber du entfernst anderen Kram.

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:16   #8   Druckbare Version zeigen
godhand22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Wasserstoff und Schwefel

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Um den Strom durch die Flüssigkeit zu leiten, braucht man Ionen.
In reinem Wasser sind nur sehr wenige drin, deswegen leitet es schlecht

Ist reines Wasser nicht einer der besten Leiter?
godhand22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:19   #9   Druckbare Version zeigen
Ansgott Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: Wasserstoff und Schwefel

absolut reines wasser leitet den elektrischen strom überhaupt nicht!
Ansgott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:46   #10   Druckbare Version zeigen
godhand22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Wasserstoff und Schwefel

Und deshalb mischt man die Schwefelsäure unter damit das reine Wasser mehr Ionen zur verfügung hat?
godhand22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:53   #11   Druckbare Version zeigen
ChemistryOpa Männlich
Mitglied
Beiträge: 40
AW: Wasserstoff und Schwefel

Etwas unglücklich ausgedrückt aber im Grunde richtig. Die Schwefelsäure wird, wie oben schon erklärt, eingesetzt um dafür zu sorgen dass im Wasser mehr Ionen vorhanden sind und um damit eine bessere Leitfähigkeit zu erreichen, natürlich nicht alleine dazu aber im Grunde kann man es so sagen.
ChemistryOpa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:54   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wasserstoff und Schwefel

im prinzip würds auch ein bisschen kochsalz tun.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 23:32   #13   Druckbare Version zeigen
godhand22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Wasserstoff und Schwefel

Zitat:
Zitat von ChemistryOpa Beitrag anzeigen
natürlich nicht alleine dazu aber im Grunde kann man es so sagen.
Wozu denn noch?
godhand22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 23:38   #14   Druckbare Version zeigen
sonne_07 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 318
AW: Wasserstoff und Schwefel

Das Redoxpotential hängt auch vom pH-Wert der Lösung ab. Je mehr Säure man hinzugegeben hat, umso größer ist ds Potential
sonne_07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 23:58   #15   Druckbare Version zeigen
ChemistryOpa Männlich
Mitglied
Beiträge: 40
AW: Wasserstoff und Schwefel

Zitat:
Zitat von godhand22 Beitrag anzeigen
Wozu denn noch?
Wurde doch oben bereits beantwortet.
ChemistryOpa ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
K-Permanganat und Schwefel rainbowcolorant Anorganische Chemie 42 26.02.2012 15:36
Phosphor und Schwefel kjetil Anorganische Chemie 2 24.05.2010 12:31
Arsen und Schwefel lampy Anorganische Chemie 9 31.05.2009 09:49
Kupfer und Schwefel fehl2k Anorganische Chemie 2 09.05.2009 09:13
Schwefel- und Phosphorhalogenide KJay Anorganische Chemie 1 04.12.2007 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:14 Uhr.



Anzeige