Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2007, 20:33   #1   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
Überprüfen auf Richtigkeit

Hallo,

ich habe hier ein paar Aufgaben gelöst und wäre äußerst dankbar, wenn ihr die überprüfen könntet... Als kleine Vorwarnung... es sind EINIGE Aufgaben!

Vielen lieben Dank im Voraus, ich schreib in ein paar Tagen Schulaufgabe und möchte nur sicher gehen, dass ich das Zeug kann...


AUFGABE 1: Geben sie die empirische Formel einer Vbdg an, die 43.6% P und 56.4% O enthölt

LÖSUNG 1: P2O5
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:35   #2   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

AUFGABE 2: Nennen sie je 2 neutrale Salze, saure Kationen bzw basische Anionen (nach Brönsted in wässriger Lsg)

LÖSUNG 2:
NaCl und AgCl als Salze
Na+ und Ag+ als saure Kationen
Cl- und I- als basische Anionen
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:37   #3   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

AUFGABE 3: biologisches Material enthält 14C, fossiler Brennstoff hingegen nicht. Wie ist das zu erklären?

LÖSUNG 3: fossiler Brennstoff ist uralt. 14C ist instabil und zerfällt, daher ist in diesen kein 14C mehr enthalten
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:40   #4   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

AUFGABE 4: Vervollständigen sie die Gleichung: Al + NO3- --> Al((OH)4)- + NH3, die in basischer wässriger Lsg abläuft

LÖSUNG 4: Al(3+) + NO3- + H2O --> Al(OH)4- + NH3

AUFGABE 5: Welche Stoffmengen an Al und OH- werden mindestens benötigt um 20mL einer NO3- Lsg (0.24M) vollständig zu reduzieren?

LÖSUNG 5: 0.0096 mol Al
0.0144 mol OH-
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:41   #5   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

AUFGABE 6: Nenne sie 3 Indikatoren, die bei der Komplexometrie verwendet werden

LÖSUNG 6: EDTA, Urotropin, Calconcarbonsäure (?)
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:44   #6   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

AUFGABE 7: Löslichkeitsprodukt von PbCl2 ist 1,7*10^(-5) mol³/l³. Wieviel Gramm PbCl2 lösen sich in 0.5L Wasser? Wie viel Gramm in 0.5L NaCl-Lösung (1M)?

LÖSUNG 7: 3.575g in 0.5L H2O
2.293g in 0.5L NaCl
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:47   #7   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

AUFGABE 8: S°(Graphit)= 5.694 J/molK
DELTA Hf°(Diamant) = 1,895 kJ/mol, DELTA Gf° = 2.866 kJ/mol. Wie groß ist die absolute Standard-Entropie von Diamant? Welche der Modifikationen weist eine höhere Ordnung auf?

LÖSUNG 8: Standard-Entropie: 967.694 J/molK
Diamant weist höhere Ordnung auf

ZWISCHENFRAGE: was genau ist DELTA Gf°, DELTA Hf° im Unterschied zu DELTA G° und DELTA H°? Wie hängen die Größen zusammen?
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:50   #8   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

AUFGABE 9: Berechnen sie DELTA H° für die Verbrennnung von Methan:
DELTA Hf°(CH4) = -74.85 kJ/mol
DELTA Hf° (H2o) = -241.8 kJ/mol
DELTA Hf° (CO2) = -393.5 kj/mol
Wie viel Wärme wird freigesetzt (Druck konst)?

LÖSUNG 9: -560.45 kJ/mol
das mit der Wärme weiß ich leider nicht...

Vielen Dank
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 20:56   #9   Druckbare Version zeigen
hell Männlich
Mitglied
Beiträge: 180
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

ein bischen knapp aber richtig ich würde den zerfall von C noch erläutern
hell ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2007, 21:01   #10   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

muss ich da sagen, dass das C zu schwer ist (hat ja 14 Neutronen) und dass es mit einer bestimmten Halbwertszeit zerfällt? Was würdest du noch ergänzen?
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 21:06   #11   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

Noch ne Aufgabe:

Berechnen sie die Standard-Bildungsenthalpien für flüssiges N2H4 mit Hilfe von DELTA Hf° (H20) = -285.9 kJ/mol

N2H4 + O2 --> N2 (g) + 2H2O mit DELTA H° = -622.4 kJ/mol

LÖSUNG: -336.5 kJ/mol
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 21:46   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

Zitat:
Zitat von felicccitas Beitrag anzeigen
AUFGABE 6: Nenne sie 3 Indikatoren, die bei der Komplexometrie verwendet werden

LÖSUNG 6: EDTA, Urotropin, Calconcarbonsäure (?)
Nur Calconcarbonsäure ist ein Indikator.

Zitat:
AUFGABE 2: Nennen sie je 2 neutrale Salze, saure Kationen bzw basische Anionen (nach Brönsted in wässriger Lsg)

LÖSUNG 2:
NaCl und AgCl als Salze
Na+ und Ag+ als saure Kationen
Cl- und I- als basische Anionen
Beide Anionen sind neutral, ebenso das Natriumion. Das Silberion ist schwach sauer.

Zitat:
dass das C zu schwer ist (hat ja 14 Neutronen)
Es sind 8 Neutronen. Ansonsten ist die zugehörige Antwort ok.

AUFGABE 4: Vervollständigen sie die Gleichung: Al + NO3- --> Al((OH)4)- + NH3, die in basischer wässriger Lsg abläuft

Zitat:
LÖSUNG 4: Al(3+) + NO3- + H2O --> Al(OH)4- + NH3
Da stimmen weder Ladungs- noch Stoffbilanz.
Musst Du nochmal draufgucken...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 22:53   #13   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

Vielen Dank, Franz!

AUFGABE 6: Dann gehören da noch ErioT dazu und ein Xynelolorange" (das hab ich nachgeschaut, kannte ich zuvor gar nicht)

Das mit den Ionen AUFGABE 2 hab ich noch nicht so ganz kapiert... Cl- kann doch Protonen aufnehmen... dann wird es zu HCl, oder? Oder ist das das, mit dem konjugierten Gegenstück? Dann wär Cl ja ganz ganz schwach, weil HCl ja ganz ganz stark ist... Demnach wär dann also CH3COO- ein basisches Anion, und HSO4- auch, oder? Und dann wäre NH4+ ein basisches Kation. Gibt es denn noch mehr basische Kationen (die man so kennt)? Mir fällt keine andere schwache Base ein...

Bei der Gleichung AUFGABE 4 hab ich die Gleichung in zwei Teilgleichungen unterteilt:
(1) [Al]³+ + 4[OH]- --> [Al(OH)4]-
(2) NH3 + 4[OH]- --> [NO]3- + H2O
________________________________
[Al]³+ + [NO3]- + H2O --> [Al(OH)4]- + NH3

Stimmen die Aufgaben mit den Bildungsenthalpien?
Vielen Dank, ich bin echt froh, dass du mir da draufgeschaut hast!
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 22:57   #14   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

Die Gleichung ist doch eine RedOx-Gleichung, oder? Aber ich hab überhaupt nicht mit e- ausgeglichen...
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 23:01   #15   Druckbare Version zeigen
felicccitas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Überpfrüfen auf Richtigkeit

Bei Aufgabe 5: sind es hier nicht sogar nur 0.0048 mol Al? Das Molenverhältnis ist ja eigentlich 1:1... und bei OH- eigentlich 0.0384 mol, weil ich die ja in meiner Gleichung 8mal hatte?

Hast du die auch schon die Aufgabe 7 angeschaut? Da bin ich mir auch total unsicher... Nochmal vielen Dank!
felicccitas ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pufferaufgabe überprüfen auf Richtigkeit dasBobbele Allgemeine Chemie 0 27.09.2010 02:22
Richtigkeit Eugen88 Allgemeine Chemie 2 24.09.2010 18:06
Neue Funktion: Auf vorhandene Themen überprüfen CO-Mertens Redaktionelle Mitteilungen und Hinweise 1 05.01.2008 18:02
Mein Refarat bitte auf richtigkeit überprüfen! dwol Allgemeine Chemie 8 11.09.2007 17:45
Überprüfung zu Richtigkeit Danipower Physik 5 24.11.2003 22:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.



Anzeige