Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2002, 20:49   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Solarzellen

Hallo,

muss jetzt mal eine blöde Frage stellen...

wieso verbrauchen sich die dotierten Siliciumzellen der Solarzellen eigentlich nicht mit der Zeit. Es werden ja durch Photonen e- zum p dotierten Halbleiter "rübergestossen"...dann müsste die n dotierung doch irgendwann verschwunden sein und die solarzelle müsste ersetzt werden ?

Gruss Andreas
  Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2002, 20:54   #2   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
Die e- werden ja von der anderen Seite wieder nachgeliefert! Denn ein Stromkreis bewegt sich immer, dass heißt wenn in die eine Seite Elektronen abfließen, muss von der anderen Seite Elektronen zufließen, wie es in einem Stromkreis eben auch üblich ist!



Gruß Peter!
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.07.2002, 21:25   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Solarzellen

Zitat:
Originalnachricht erstellt von AV
Hallo,

muss jetzt mal eine blöde Frage stellen...

wieso verbrauchen sich die dotierten Siliciumzellen der Solarzellen eigentlich nicht mit der Zeit. Es werden ja durch Photonen e- zum p dotierten Halbleiter "rübergestossen"...dann müsste die n dotierung doch irgendwann verschwunden sein und die solarzelle müsste ersetzt werden ?

Gruss Andreas
Die n-Dotierung wird übrigens nicht so gemacht, dass in das geschmolzene Silicium ein Löffel Elektronen eingerührt wird, sondern durch Zusatz eines Elements, das über ein Außenelektron mehr verfügt (5. Hauptgruppe)...

Spaß beiseite:
Wenn keine Elektronen nach geliefert würden, dann würde die Solarzelle nach Sekunden(-bruchteilen) ihren Dienst verweigern. Schließlich würde sie sich durch die Elektronenabgabe positiv aufladen und somit die Energie, die zur Abgabe von Elektronen erforderlich ist, ständig ansteigen, bis sie vom Lichtspektrum nicht mehr auf gebracht werden könnte.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Solarzellen verhalten noodless Physik 2 21.01.2012 16:31
Verschaltung von Solarzellen lateinphysikerin Physik 1 12.07.2009 23:46
Rekombination bei Solarzellen Xenox Physik 1 02.01.2009 16:28
indigo in solarzellen pukki Allgemeine Chemie 2 29.11.2007 22:10
Solarzellen ehemaliges Mitglied Physik 11 27.11.2000 16:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.



Anzeige