Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2007, 14:34   #1   Druckbare Version zeigen
Jahu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
Gasvolumina

Hi, ich hab hier eine Aufgabe mit der ich leider nicht weiter komme

"Bei der Reaktion von Natrium, Na(s) mit überschüssigem Wasser, entsteht Natriumhydroxid, NaOH(aq), und Wasserstoff, der gasförmig entweicht. Welches Volumen nimmt der freigesetzte Wasserstoff bei einer Temperatur von 23.3°C und einem Druck von 951 mbar ein, wenn 4.51 g Natrium eingesetzt werden. Ideales Verhalten wird vorausgesetzt."

Die reaktionsgleichung lautet dann ja
2 Na + 2 H2O --> 2 NaOH + H2

mit der angegeben Masse für Natrium hab ich ausgerechnet, dass 0,098 mol bzw 0,197 g H2entstehen. (Ist das überhaupt richtig?)

Nun weiß ich aber leider nicht mehr, wie ich weiter rechnen muss.
Ich hoffe ihr könnt mir da helfen!

Ich hab Chemie auch nur als Nebenfach und besuche gerade meine erste (und einzige) Veranstaltung.
Jahu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.01.2007, 14:53   #2   Druckbare Version zeigen
Sumpfi Männlich
Mitglied
Beiträge: 868
AW: Gasvolumina

Es entstehen 0,098mol H2 das entsprechen 0,197g H2
Nun musst du nur noch wissen, dass 1 mol eines idealen Gases -egal welches Gas- ein Volumen von 22,4 l einnimmt und schon lässt sich die Aufgabe leicht lösen

Edit: Ich sehe gerade, dass du gar nicht bei Normalbedingungen bist...also musst du dir das noch über das Ideale Gasgesetz (p*v = n*R*T) ausrechnen...
__________________
Booze may not be the answer, but it helps you to forget the question!
Why drink and drive, when you can smoke and fly?

Geändert von Sumpfi (05.01.2007 um 15:02 Uhr)
Sumpfi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 15:08   #3   Druckbare Version zeigen
Jahu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Gasvolumina

Danke du bist meine rettung

das war ja was, das man eigentlich aus der schule schon weiß....aber manchmal sieht man ja bekanntlich den Wald vor lauter Bäumen nicht

habs auf jeden fall jetzt richtig raus bekommen
Jahu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung der Gasvolumina (elektrolyse) Lolomann Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 20.12.2010 10:36
Messung von Gasvolumina (Kolbenprober) Daniel81 Allgemeine Chemie 3 10.07.2008 20:11
Ethanol verdampfen - Thermodynamik Gasvolumina Cago Physikalische Chemie 12 13.07.2007 12:49
Verbrennung von PE - Entstehende Gasvolumina ReneF Organische Chemie 4 06.05.2007 21:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.



Anzeige