Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2007, 15:44   #1   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Hallo,

haben eure Seite zufällig beim recherchieren im Internet gefunden und kommen mit unseren Aufgaben nicht weiter, wäre nett, wenn ihr uns da helfen könntet. Wir schreiben am Montag unsere letzte Chemiearbeit und wollen unsere Defizite versuchen auszumerzen. Haben leider keinen, der uns in Chemie weiterhelfen kann, deshalb die Bitte an euch uns bei unseren nachfolgenden Aufgaben zur Seite zu stehen. Danke im Vorraus.
Lg

1. Erkläre am Beispiel zweier Wasserstoffatome das Zusammenkommen einer Elektronenpaarbindung. Beschreibe dabei auch was die Atome in einem Molekül zusammenhält.

2. Erläutere die elektrische Leitfähigkeit der Metalle aufgrund ihrer Bindungsverhältnisse.

3. Warum leitet Kohlenstoff als Diamant keinen Strom, in Form von Graphit jedoch?

4. Warum brechen Salze bei einer Belastung wie z.B. einem Schlag, anstatt wie Metalle zu verbiegen?

5. Handelt es sich bei den nachfolgenden Verbindungen um Ionen- oder Elektronenpaarbindungen? Gebe entsprechend die Ionen mit Ladung bzw. das Molekül mit Strukturformelschreibweise an.
a.) H 2 O b.) NaCl c.) NH3 d.) MgO e.) CaCl 2 f.) C2H2

(die Zahlen stehen tiefergestellt.)

6. Warum findet man in der Tabelle der Elektronennegativitätswerte in der Gruppe der Edelgase (8. Hauptgruppe) keine Elektronennegativitätswerte?

7. Wasser und Schwefelsauerstoff gleichen sich hinsichtlich ihrer chemischen Eigenschaften und ihres Molekülsaufbaus stark. Der Grund dafür liegt darin, dass Sauerstoff und Schwefel in der selben Hauptgruppe im Periodensystem stehen. Trotzdem sind ihre Schmelz- und Siedepunkte sehr unterschiedlich: Bei unseren Normalbedingungen ist Schwefelwasserstoff gasförmig, während Wasser bekanntlich flüssig vorliegt. Erkläre, warum dieses so ist.

8. Erkläre am Bsp. des Chloroform (ChCl 3) die beiden Bindungen für ein Dipolmolekül.

9. Was bedeutet der Querstrich über dem Stickstoffatom in der folgenden Verbindung.

H - N - H (- über N( kann ich nicht einfügen))



dank euch nochmal
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 15:57   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

1) Das nennt sich Elektronenpaarbindung, weil sich das Elektron vom H Nr.1 und das Elektron vom H Nr.2 zu einem Paar zusammengeschlossen haben => H**H
Kennst du den Begriff der Elektronegativität?

2) und 3)
Das liegt am Metallgitter. Damit Ladung transportiert werden kann, müssen freibewegliche Ladungsträger vorhanden sein.

4)
Schau dir mal das Kristallgitter an. Die Bindungen darin sind mechanisch nicht belastbar => das Zeug "splittert"

5)
Das kann man mittels EN berechnen. Dazu nimmt man sich die EN-Werte aus dem Periodensystem und bildet die Differenz beider Werte.

Allred-Rachow-Skala:
deltaEN über 1,5 = Ionenbindung
deltaEN unter 1,5 = Atombindung

Pauling-Skala:
deltaEN über 1,7 = Ionenbindung
deltaEN unter 1,7 = Atombindung

Die Strukturformeln solltest du hinkriegen. Kennst du die Lewis-Schreibweise?

6)
Die Edelgase haben 8 Elektronen. Wie ist die EN definiert?

7)
Die Begründung liegt in den Wasserstoffbrücken-Bindungen.

8) verstehe die Aufgabenstellung nicht so ganz...

9) Lewis-Schreibweise. 1 Strich = 2 Elektronen
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 16:10   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Uaah, gepennt
Bin auch auf dem Sprung, muss gleich weg...Mea culpa

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronenpaarbindung
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 18:01   #4   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Danke erstmal. So wirklich viel kann ich da zwar erstmal nicht mit anfangen, aber ich werd das nochmal alles durchgehen. Da werden dann bestimmt nochmal Fragen zu auftauchen
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 18:41   #5   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Ja bloß habe ich keine Ahnung von Chemie... die Fragen sind halt da... es hat ja genauso wenig Sinn wenn ich jetzt 9 Themen erstelle mit jeweils einer Frage..
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 22:23   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Zitat:
Da werden dann bestimmt nochmal Fragen zu auftauchen
Je konkreter desto besser.

Über jede der Fragen könnte man ziemlich sehr viel schreiben, das schreckt ab.
Das Zauberwort heisst "Lernen". Das können auch wir dir/euch nicht abnehmen. Und benutzt mal hier die Suchfunktion, vieles wurde schon ausführlichst erklärt und diskutiert.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 23:05   #7   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Wir können aber nichts lernen was wir nicht annähernd verstehen! Das ist das Problem... Und beim Suchen vorhin hier im Forum sind wir nicht fündig geworden.
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 00:27   #8   Druckbare Version zeigen
sonne_07 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 318
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

2) In den Metallen wechselwirken die einzelnen Atome indem sie die Elektronen von einem Atom zum anderen wandern lassen können. Es entsteht also etwas wie eine Wolke von Elektronen um die Atome herum.

3) Die Struktur von Graphit besteht aus ebenen Schichten, in denen die C-Atome zu großflächigen pi-Systemen (sp2-Hybridisierung)angeordnet sind. Durch die senkrecht zu den Schichten vorhandenen Wechselwirkungen zwischen den einzelnen pi-Systemen kommt eine Leitfähigkeit in dieser Richtung zustande, nicht jedoch parallel zu den Schichten.
Beim Diamanten stattdessen hat man an jedem C-Atom 4 weitere C-Atome. (sp3-Hybridisierung)

8) Der Moleküldipol ergibt sich, in dem man die Bindungsdipole vektoriell addiert. Die einzelnen Bindungen haben verschiedene EN-differenzen (C-H: 2,5-2,1=0,4 , C-Cl: 2,5-3,0=-0,5)). Die einzelnen Bindungen haben jeweils einen Winkel von 109°.
sonne_07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 01:53   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Habt ihr schon in die wikipedia geschaut? Manchmal kommt da mehr raus, als man denkt...

Oder Schulchemiebücher, z.B. den Schülerduden Chemie.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 09:47   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Zitat:
Zitat von sonne_07 Beitrag anzeigen
3) Die Struktur von Graphit besteht aus ebenen Schichten, in denen die C-Atome zu großflächigen pi-Systemen (sp2-Hybridisierung)angeordnet sind. Durch die senkrecht zu den Schichten vorhandenen Wechselwirkungen zwischen den einzelnen pi-Systemen kommt eine Leitfähigkeit in dieser Richtung zustande, nicht jedoch parallel zu den Schichten.
Beim Diamanten stattdessen hat man an jedem C-Atom 4 weitere C-Atome. (sp3-Hybridisierung)
Fast. Die Leitfähigkeit ist innerhalb der Schichten groß (da sind die Elektronen delokalisiert, sprich mobil) und senkreht zu den Schichten fast nicht vorhanden (die Schichten haben einen recht großen Abstand zueinander und die pi-Systeme der einzelnen Schichten wechselwirken nur ganz, ganz schwach miteinander).

Diamant: alle Elektronen in zwei-Elektronen-zwei-Zentren-sigma-Bindungen, keine Delokalisierung, damit auch keine Mobilität. Bestrahlt man Diamant allerdings mit Röntgenlicht, dessen Energie ausreicht, um C-C-Bindungen zu knacken, wird er leitfähig...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 05:56   #11   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Danke auf jeden Fall noch für die weiteren Antworten!

Ja bei Wikipedia haben wir ausführlich geschaut, aber nichts nützliches gefunden...
Nen Chemiebuch aus der Schule haben wir nicht, Schülerduden Chemie ist auch nicht vorhanden, aber ist jetzt auch zu kurzfristig da noch ranzukommen und das einzulesen....
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2007, 10:25   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Irgendwie "müsst" ihr das aber lernen, das können wir euch nicht abnehmen.
Das Problem ist, das die Defizite wirklich heftig zu sein scheinen.
Zitat:
Wir können aber nichts lernen was wir nicht annähernd verstehen!
Das ist schlecht. In der kurzen Zeit können wir das euch wohl auch nicht mehr beibringen. Das Internet ist eine tolle Möglichkeit, sich mit Wissen zu bereichern, aber es stösst an Grenzen - vor allem an menschliche.

Und überhaupt fehlt mir bei euch irgendwie die Eigeninitiative. Ich denke, mit meinem ersten Post (bis auf den einen blöden Fehler) wärt ihr weitergekommen, bzw. hättet weitere Fragen gestellt.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 16:38   #13   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Irgendwie "müsst" ihr das aber lernen, das können wir euch nicht abnehmen.
Das Problem ist, das die Defizite wirklich heftig zu sein scheinen.

Das ist schlecht. In der kurzen Zeit können wir das euch wohl auch nicht mehr beibringen. Das Internet ist eine tolle Möglichkeit, sich mit Wissen zu bereichern, aber es stösst an Grenzen - vor allem an menschliche.

Und überhaupt fehlt mir bei euch irgendwie die Eigeninitiative. Ich denke, mit meinem ersten Post (bis auf den einen blöden Fehler) wärt ihr weitergekommen, bzw. hättet weitere Fragen gestellt.
Ja also was mich angeht, ich hab ne 5 in Chemie... Problem ist dass ich keine Zeit habe mich hinzusetzen und das alles durchzugehen und weitere Fragen zu stellen... Hoffe dass ich bzw. wir das morgen noch hinbekommen....Trotzdem danke, dass ihr versucht uns zu helfen.
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2007, 12:26   #14   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Was soll das denn nun heißen? Du kennst doch die Umstände gar nicht... Und dafür, dass ich ne 5 habe kann ich auch nichts.
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2007, 14:41   #15   Druckbare Version zeigen
LadyElayza weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Bindungslehre - Abschlussklausur wichtig

Das weiß ich auch, dass ich da selbst für verantwortlich bin, dass ich ne 5 in Chemie habe! Aber wenn mir das Fach nunmal nicht liegt, kann ich da auch nichts dran ändern..... mein Gott...
LadyElayza ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bindungslehre / Salze ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 08.08.2002 15:13
Bindungslehre / Metalle ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 08.08.2002 14:24
Bindungslehre / Moleküle ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 08.08.2002 14:16
zum größten Teil Bindungslehre ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 11 08.08.2002 12:36
WICHTIG! Fabio Anorganische Chemie 4 02.07.2000 12:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:15 Uhr.



Anzeige