Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2007, 23:19   #1   Druckbare Version zeigen
chemicus80 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
VSEPR

hi,

ich hab leider noch probleme bei den Geometrien von Molekülen.

Wenn ich die ABnEm - Formel für ein Molekül kenne kann ich ganz gut die Geometrie bestimmen:

Bsp. AB3E2 -> T-Förmig

Aber was ich oft nicht verstehe ist, wie ich am besten vorgehe um freie Elektronenpaare zu ermitteln.

z. bsp bei SeO3(2-) .. wie geh ich da bitte vor??
(es ist trogonal pyramidial)

bei BF3 ist es einfach.. ich weiß das B 3 außenelektronen hat und F jeweils eine Bindung eingehen kann. somit gehen alle 3 Elektronen von Bor eine Verbindung ein und man hat keine freien E-Paare. --> AB3 ---> trigonal planar.

Aber was mach ich bei SeO3(2-)
chemicus80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 23:44   #2   Druckbare Version zeigen
chemicus80 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
AW: VSEPR

oft zähl ich einfach die Außenelektronen des Z-Atoms und zieh davon die Anzahl der Verbindungen ab die die Liganden eingehen können.

Bsp. XeOF2

hat 8 Außenelketronen und die liganden könen insgesamt 4 Verbindungen eingehen (O kann 2, weil 6. HG und F jeweils 1 weil 7. HG * 2 =2)

bleiben 4 Elektronen übrig, das entspricht 2 Elektronenpaaren .. also --> AB3E2

bei Se03(2-) kann ich das nicht machen, weil ich auch nicht weiß ob die O-Atome ein oder zweifachbindungen eingehen. :-(
chemicus80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2007, 15:46   #3   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: VSEPR

Da steht was darüber....
SeO32-:
Se: 6 Valenzelektronen, mit der Ladung insgesamt 8 VE.
Vom Selen zeigen 4 'Arme' weg: 3 O-Liganden + 1 freies Elektronenpaar, d.h. eine der 4 sp3-Tetraederspitzen ist durch ein freies Elektronenpaar besetzt, bleibt ein pyramidenförmiges Molekül (ähnlich NH3) übrig.

miez.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VSEPR SouthDakota Allgemeine Chemie 10 07.08.2009 16:43
VSEPR Silent Anorganische Chemie 6 29.01.2009 20:51
VSEPR hoj Allgemeine Chemie 1 16.11.2008 00:01
VSEPR hoj Allgemeine Chemie 22 13.11.2008 20:52
VSEPR ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 25.04.2001 17:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.



Anzeige