Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2006, 18:52   #1   Druckbare Version zeigen
DoktorSowieso Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 156
Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

Moino, ich hab mir einige Threads schon über Wasserlöschlichkeit von Salzen durchgelesen, wobei ich aber etwas durcheinander komme.
Ich würde gerne grob Wissen wovon die Wasserlöslichkeit von Salzen abhängt? ,also paar grobe Faustregeln. Danke , im Voraus allen nen frohes Fest.
DoktorSowieso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2006, 18:56   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

http://www.chemieonline.de/forum/showpost.php?p=412244&postcount=4
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2006, 19:04   #3   Druckbare Version zeigen
DoktorSowieso Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 156
AW: Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

Kann ich das formal aus einer Formel sag ich mal abschätzen wie die Energien nun sind?, oder müssen dazu jetzt dutzende Sachen mitberücksichtigt werden, also ich weiß das die Ionenradien wohl Einfluss auf die Löslichkeit haben , so müsste dies auch folglich für die Hydratisierungsenergie und Gitterenergie gelten, wenn ich mich jetzt net irre. Bloß wovon hängen die Größen der Energien ab?
DoktorSowieso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2006, 00:31   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

welche energien meinst du?
die gitterenergie hängt meines wissens nach davon ab, wieviel energie du benötigst um zwei teilchen in eins zu machen, also aus Na und Cl NaCl

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2006, 11:49   #5   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

Ganz grob, kann man z.B. sagen, große Anionen mit großen Kationen (z.B. AgCl) sowie kleine Anionen mit kleinen Kationen bilden schwerlösliche Salze. Unterschiedliche große Kationen und Anionen zusammen bilden meist leichtlösliche Salze (z.B. NaCl)
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.12.2006, 13:17   #6   Druckbare Version zeigen
DoktorSowieso Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 156
AW: Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

Aber nen gutes Beispiel wäre Lithiumcarbonat, kleines Kation und großes Anion und trotzdem löst sich das schlecht , dann muss es dafür jetzt nen anderen Grund geben oder ?
DoktorSowieso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2006, 13:29   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

Mit der Zeit bekommt man einen gewissen Erfahrungsschatz, und man kann intuitiv sagen, was sich gut löst und was nicht.
Ein paar Faustregeln wurden ja schon genannt.
Im Prinzip ist die Löslichkeit ein Kampf zwischen Gitterenthalpie und Hydratationsenthalpie. Ist die Gitter-E. höher, löst sich die Substanz nicht, ist die Hydratations-E. höher, löst sie sich.

Letztendlich muss man in entsprechenden Tabellenwerken die empirischen Werte ablesen. Das kann man so nicht berechnen...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2006, 13:34   #8   Druckbare Version zeigen
DoktorSowieso Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 156
AW: Grobe Regeln um Löschlichkeit in Wasser vorauszusagen

Jo vielen Dank, das Ding ist halt das bei Prüfungen teilweise gefragt wird welche Salze sich gut lösen, so einige kann man gut aus Erfahrung wie du schon sagtest abschätzen und mit einigen hat man im Labor gearbeitet, nur manchmal sind da Exoten sag ich mal dabei wo man das beim besten Willen nicht unbedingt so sagen kann.
DoktorSowieso ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woodward Regeln mathlab Organische Chemie 5 08.06.2012 20:47
grobe Reaktionsgleichung zur Bestimmung von Oxidation/Reduktion chicarito Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 23.06.2011 18:46
Steuern, Regeln DerChe Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 12.12.2009 14:47
Baldwin-Regeln ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 29.03.2008 13:57
Regeln ! ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 5 13.10.2004 21:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.



Anzeige