Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2006, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
Nchoe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Ethanol-Wassergemisch

Ethanol- Wassergemische sind bei einer Konzentration von mindestens 50% Ethanol brennbar.. bei einem kleineren Prozentsatz nichtmehr. Wieso ist das so? Welche Regel/Gesetzmäßigkeit regelt dies?

mfG
Nchoe ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.12.2006, 17:39   #2   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Ethanol-Wassergemisch

Ich glaube nicht das die Grenze 50% ist, kann mich erinnern schon mal Bacardi abgefackelt zu haben (37,5%)
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 17:49   #3   Druckbare Version zeigen
Nchoe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Ethanol-Wassergemisch

naja die konzentration ist ja jetzt nicht so wichtig, meine frage ist ja nur WARUM es irgendwann nichtmehr brennt
Nchoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 18:48   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethanol-Wassergemisch

Der Dampfraum über einer Flüssigkeit brennt dann, wenn sich ein zündfähiges Gemisch bilden kann.

Das hängt vom Dampfdruck (und dieser wieder von der Temperatur), und dem Brennpunkt ab.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brennpunkt_%28Chemie%29
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 18:51   #5   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: Ethanol-Wassergemisch

Vereinfacht gesagt brennt ja nicht die Flüssigkeitsoberfläche, sondern die Gasatmosphäre über der Flüssigkeit. Die Konzentration an Ethanol in eben dieser Atmosphäre hängt aber von der Konzentration des Ethanols in der Flüssigkeit ab (Stichwort: Raoultsches Gesetz). Und sinkt die Konzentration des Ethanols in der flüssigen Mischung, dann ist irgendwann der Punkt erreicht, bei dem in der Gasphase das Verhältnis von Ethanol:Sauerstoff nicht mehr für eine Verbrennung reicht.

Gruß
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 19:34   #6   Druckbare Version zeigen
AlbinoHai Männlich
Mitglied
Beiträge: 11
AW: Ethanol-Wassergemisch

Ist genau das gleiche wie bei Benzin.
Beim Benzin brennt auch net die Flüssigkeit sondern die Gasförmige Phase über der Flüssigkeit. Durch die Temperatur wird mehr gasförmig und es brennt verstärkt weiter.

Nochmal kurz zum EtOH in Wasser, es brennt ab einem Prozentsatz von 50%. Alles darunter kann ohne Zusätze gar net brennen.

Greetz
AlbinoHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 19:35   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethanol-Wassergemisch

Wen man das Ganze erwärmt schon.


Und willkommen hier.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 19:39   #8   Druckbare Version zeigen
AlbinoHai Männlich
Mitglied
Beiträge: 11
AW: Ethanol-Wassergemisch

Jo danke. Hier wird man ja gleich gut aufgenommen

Gruß
AlbinoHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 19:40   #9   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Ethanol-Wassergemisch

hallo,
die brenntemperatur (jene mindesttemperatur, bei der sich der dampf über der flüssigkeit entzünden lässt und nach wegnehmen der zündquelle weiterbrennt, im gegensatz zum flammpunkt, bei dem die flamme nach entfernen der zündquelle erlischt) ist abhängig vom gehalt
je höher der ethanolgehalt, desto niedriger die brenntemperatur
bei 45% liegt die brenntemperatur bei raumtemperatur
in warmen partyräumen kann schon 38%iger rum brennen, in kühlen kellern bringst selbst einen 50%igen nicht dazu

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 21:26   #10   Druckbare Version zeigen
tellex  
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Ethanol-Wassergemisch

Hallo,
Ich habe die gleiche Aufgabenstellung bekommen nur noch mit einer Temperaturmessung. Bei der Mischung von Ethanol mit H2O wird das Produkt erwärmt. Warum?

Mfg tellex
tellex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 21:30   #11   Druckbare Version zeigen
Ansgott Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: Ethanol-Wassergemisch

kannst du dir denken wenn du obiges mal durchliest....
warscheinlich wird das produkt erwärmt um so zu zeigen, dass bei gleicher konzentration aber verschiedener temperatur die mischung bei unterschiedlichen temperaturen zu brenen beginnt.
Ansgott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 21:34   #12   Druckbare Version zeigen
tellex  
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Ethanol-Wassergemisch

oh entschuldigung habe gerade eine andere Aufgabenstellung im Kopf gehabt, war schon eine Aufgabe weiter... Die Frage ist wenn ich 5ml Ethanol mit 5ml H20 mische, warum die Temperatur dann ansteigt?(ohne Erhitzung)
tellex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2006, 21:39   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethanol-Wassergemisch

Nicht ideales Verhalten. Mischungsenthalpie, Volumenkontraktion.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2006, 13:57   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethanol-Wassergemisch

Ethanol und Wasser mischen sich nur, weil es thermodynamisch günstig ist. Da die Mischung freiwillig abläuft, wird dabei Energie abgegeben, was sich in Form von wärme bemerkbar macht.

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2006, 13:59   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethanol-Wassergemisch

Wie sieht es mit Wasser / Acetonitril aus?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NH3-Konzentration über NH3-Wassergemisch Maertin Physikalische Chemie 14 10.03.2010 16:17
Literaturwerte Oberflächenspannung Ethanol-Wassergemisch Koppi Physikalische Chemie 2 06.06.2009 11:41
Inhalation äth.Öl/Wassergemisch mittels Vernebler,Emulsion PEG-40 ,Toxitizität? MiBo58 Medizin & Pharmazie 11 08.12.2007 09:20
Ethanol -/Wassergemisch Schnullii Organische Chemie 5 06.04.2005 09:27
Extraktionsmittel für Ethanol/Wassergemisch Ethan Organische Chemie 31 15.08.2004 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.



Anzeige