Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2006, 19:59   #1   Druckbare Version zeigen
Chris86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Frage Lösungen herstellen

Abend allerseits!

Ich schreib morgen eine Klausur in Bioanalytik, in der auch sehr viele chemische Rechnungen vorkommen. Ich hab vor mir eine Übungsklausur zu liegen, bei der ich mit 2 Aufgaben nicht klarkomme. Ich hoffe, ihr könnt mir hier helfen. Und zwar:

1.: Sie wollen 500ml folgender Lösung herstellen:
500mM Tris-HCl, pH6,8 ; 4% (w/v) SDS (Natrium-Dodecylsulfat) ; 40% v/v Glycerin.

Es stehen im Labor: 2M Tris-Lsg.; ein Gefäß mit kristallinem SDS ; und 100% (w/w) Glycerin (rho=1,26kg/l). Wie gehen sie vor?


und 2.
Sie wollen eine 80% (v/v) Ethanollösung herstellen. Es ist gegeben: Ethanol p.A. 100% (w/w), MW=46,07g/mol, rho=0,79kg/l. Wieviel Ethanol brauchen sie für 20ml Lösung?

Tja, ich komme mit dem (v/v), (w/v) und so weiter nicht klar!
Und was bedeutet "p.A."


Bin für jede Hilfe dankbar!!
MfG
Chris
Chris86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2006, 20:05   #2   Druckbare Version zeigen
Desiree weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.688
AW: Lösungen herstellen

p.A=per analysis also sehr rein.

v/v sind volumsprozent, das heißt auf volumen bezogen und nicht wie gewichtsprozent auf gramm.
also 1vol%= 1ml in 100ml lösung

w/v ist nehm ich an gewichts/volumsprozent (weight/volume) also 1% w/v= 1g in 100ml lösung
__________________
lg
/D


die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie sein wollen
Desiree ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.12.2006, 20:28   #3   Druckbare Version zeigen
Desiree weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.688
AW: Lösungen herstellen

kommst du mit den angaben weiter? oder brauchst mehr?

ich hab die erste frage shcon mal durchgerechnet, du kannst wenn du willst nachher die ergebnisse vergleichen!
__________________
lg
/D


die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie sein wollen
Desiree ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2006, 23:21   #4   Druckbare Version zeigen
Chris86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Lösungen herstellen

also bisher hab ich zu 1.:

Mit der Formel c=n/V --> n=V*c --> c1*V1 = c2*V2 --> 0,5M*500ml = 2M*V2 --> 125ml Tris-HCl

Da 4% (w/v) gesucht und kristallines SDS gegeben ist, rechne ich einfach: 5 * 4g/100ml (da ich ja 500ml Lösung hab) = 20g SDS

Ja und beim Glycerin komm ich nich weiter: Da weiß ich gar nicht, wie ich mit dem (v/v) und (w/w) rechnen soll?!
Chris86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2006, 00:01   #5   Druckbare Version zeigen
Chris86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Lösungen herstellen

und zu 2. hab ich mir grad mal so überlegt:

Von dem Gesamtvolumen der Lösung (20ml) wollen wir 80% Ethanol drin haben. Deshalb hab ich erstmal 80% von 20ml bestimmt, das sind 16ml. Und dann hab ich die die 16ml mit der Dichte 0,79g/mol multipliziert und komme auf 12,64g. Das müsste dann auch das Ergebnis sein oder?? Da ja nicht nach einem Volumen oder der Masse gefragt ist.
Chris86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2006, 21:50   #6   Druckbare Version zeigen
Chris86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Lösungen herstellen

ahaaa, danke!

dein beitrag ist zwar ganz nett, aber nicht wirklich hilfreich
kann mir vielleicht jemand noch sagen, ob es soweit richtig ist??
Chris86 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösungen herstellen AussieSunny Analytik: Quali. und Quant. Analyse 17 06.09.2010 21:29
Lösungen herstellen Ella2 Allgemeine Chemie 7 14.05.2010 22:22
lösungen herstellen Fiona1991 Allgemeine Chemie 5 14.02.2010 23:50
Herstellen v % Lösungen chabT Allgemeine Chemie 5 17.12.2009 21:19
Lösungen herstellen Molecule Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 01.12.2008 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.



Anzeige