Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2006, 14:21   #1   Druckbare Version zeigen
LilaRock  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Frage zu Zucker und NaOH

Hallo liebe Chemiecracks,

ich habe leider absolut keine Ahnung von Chemie und hoffe, daß ihr mir hier ein wenig helfen könnt.
Da ich hobbymäßig Seifen siede, stellen sich mir immer wieder chemische Fragen, auf die ich keine Antworten weiß... Da ist zum Beispiel diese Sache mit dem Zucker:
1. Wenn man die Lauge mit Zuckerwasser anrührt und dann zum Fett gibt, entsteht eine besser schäumende Seife als ohne Zucker. Warum ist dies so? Der Zucker reagiert da scheinbar mit dem NaOH, aber was genau entsteht dabei?
2. Falls der Zucker mit dem NaOH zu einem neuen Stoff reagieren sollte, "verbraucht" sich dabei das NaOH? Bleibt dann also weniger NaOH für die alkalische Verseifung meiner Fette übrig? Wenn ja, welchen "Verseifungswert" hat dann Zucker, also wie kann ich die NaOH-Menge berechnen, die ich für den Zucker benötige?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

liebe Grüße

Lila
LilaRock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2006, 20:48   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Frage zu Zucker und NaOH

Willkommen hier.

Zucker reagiert nicht mit NaOH. Wahrscheinlich erhöht er die Viskosität der Flüssigkeit und stabilisiert den Schaum.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.12.2006, 00:51   #3   Druckbare Version zeigen
LilaRock  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Frage zu Zucker und NaOH

Hallo bm,

daß der Zucker nicht mit dem NaOH reagiert, ist schon einmal sehr gut.
Was mich stutzig macht, ist, daß der Zucker die Lauge und später auch die Seife in der Gelphase extrem aufheizt. Deshalb dachte ich, daß dort eventuell eine chemische Reaktion stattfinden könnte... Könntest Du mir etwas genauer erklären, was da stattfindet. Es wäre auch sehr interessant, genau zu erfahren, inwiefern der Zucker den Schaum beeinflussen kann. Ist es so gemeint, daß die gezuckerte Seife bei Wasserkontakt viskoser ist als ungezuckerte und die Schaumstabilität daher rühren soll?

Zucker in der Seife schäumt nicht bloß "stabiler", sondern auch "mehr"... Wie geht das?
LilaRock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2008, 09:50   #4   Druckbare Version zeigen
mueller  
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Frage zu Zucker und NaOH

Hallo, ich habe leider auch immer noch keine Ahnung von Chemie, deswegen dachte ich, ich schließe mich mit meiner Frage zu Zucker hier einfach mal an:

Eine gesättigte NaOH-Lösung + eine gesättigte Haushaltszuckerlösung ergab 2 Phasen, zumindest nach Zugabe von Alkohol. Kann sich das (oder besser, mir ) jemand erklären?

Wie man dazu kommt: Laut einem alten Buch entsteht aus Zucker und NaOH (bzw. KOH) unter Anderem Propansäure. Der Alkohol wurde zugegeben, um aus evt. entstehendem "Rumaroma" einen Hinweis zu erhalten.

Tut mir leid für die alberne Frage, aber bisher bin ich einfach nicht dahinter gekommen, was da eigentlich passiert, vielleicht könnt Ihr ja helfen?

Danke auf alle Fälle,

Grüße

müller
mueller ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechtliche Frage: Einsatz verschiedener Zucker in LM qbada Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 05.07.2011 11:23
Zucker/Salz in Verbindung mit NaOH Lisa M. Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 15.04.2010 11:05
Seifenherstellung: Glycerinüberschuss, NaOH Überschuss und unterschiedliche Mengen von NaOH TJH Allgemeine Chemie 2 08.01.2010 15:08
Frage zur Reaktion von Zucker und Kaliumnitrat donfellone Allgemeine Chemie 3 22.09.2009 19:44
kurze frage wegen zucker ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 21.04.2007 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:26 Uhr.



Anzeige