Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2002, 21:07   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ungefährliche aber eindrucksvolle Experimente gesucht!

Hi!
Hoffe ihr könnt mir helfen: Ich brauch n paar eindrucksvolle Versuche, die mgl. ungefährlich sind!
Dachte da an "farbiges Feuer" also im Prinzip Flammenfärbung, aber im etwas grösseren bzw. deutlicherem Maßstab als bei der normalen Ionen-vorprobe.
Falls irgendjemand weiß wie ich das bewerkstelligen kann...immer her mit den Info's, oder falls es andere Versuche gibt, mit denen man pubertierenden Jugendlichen einen "Boah!" entlocken kann, bitte immer fleißig posten

Thanx
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 21:15   #2   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@George


Hm...versuchs doch mal mit der Suchfunktion des Forums. Ist schon mal ein Anfang.



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 21:38   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Ja, das wäre ein guter Anfang.

Die Suchfunktion spuckt so einige "Experimente-Threads" aus, z.B. diesen hier.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 21:48   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
...ihr habt ja recht

Da waren die Finger wieder schneller als das Hirn...aber trotzdem: Gibt's die Möglichkeit etwas mit grüner Flamme zu verbrennen, hab das glaub ich mal bei 'nem Pyroeffekt gesehen?!
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 21:53   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Methanol-Borsäure-Ester brennen mit grüner Flamme, dazu gab es auch neulich einen Thread...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 21:57   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Und wo krieg ich sowas her, bzw. wie stell ich's her? Geht das mit normaler Schulausstattung?
Sorry, wenn ich mich nicht an jeden Thread erinner, bin nicht so oft hier
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 22:10   #7   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Die meisten Schulen sollten Borsäure und Methanol vorrätig haben.

Threads zu diesem Thema:
http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=5072&highlight=methanol+AND+bors%E4ure
http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=337&highlight=methanol+AND+bors%E4ure (weitere grüne Flammenfärbungen)
http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=1891&highlight=methanol+AND+bors%E4ure


Du musst dich nicht an jeden Thread erinnern, das übernimmt die Suchfunktion. Man muss sich nur ein bisschen mit der Syntax auseinandersetzen (AND, OR, * als Platzhalter usw.)

Geändert von buba (08.07.2002 um 22:20 Uhr)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 22:15   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke buba!
Verhältnis Methanol/Borsäure 3:1 oder ist das egal (stand so in'ner Reaktionsgleichung)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 22:19   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Nimm einfach das stöchiometrisch richtige Verhältnis (hier also ein Molverhältnis von 3:1), dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass was schief geht, meist geringer. (Denke ich mal... )
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.07.2002, 22:25   #10   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Ich war schon immer ein Fan der Oszillierenden Reaktion

http://www.pc.chemie.uni-siegen.de/pci/versuche/v57-3.html



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 22:58   #11   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Grinsen Grüne Flamme

Servus,

Also das mit dem Ester ist eindrucksvoll. Aber was ich auch cool finde ist so ne Art feuerwerk.

Dazu nimmt man (weiß aber nicht ganz genau):

- Wasserfreies Ammoniumnitrat
- Wasserfreies Ammoniumchlorid
- Zinkpulver.

(Unbedingt wasserfrei, sonst gehts dir schon vorher in die Luft)

Dann vielleicht noch etwas Bariumchlorid (Salz) für die grüne Flamme. Strontiumchlorid ist aber auch cool.

Und wenn das Pulver gut durchmischt ist, einen Tropfen Wasser in die Mitter und das Teil geht ab wie ein Silvestervulkan
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2002, 23:42   #12   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Achtung

Eindrucksvoll, aber nicht ganz ungefährlich! Auf keinen Fall zuhause oder ohne Schutzkleidung durchführen!
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2002, 20:22   #13   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Grinsen Stimmt

Ist ein wenig gefährlich. Aber der Schaueffekt ist wirklich schön. Man muß nur ausreichende Mengen nehmen, damit die Reaktion lange anhält.
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2002, 21:31   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Ammonnitrat, wasserfrei,

damit gelingen eindrucksvolle Experimente :



BASF, 1923

Bei meinen Grosseltern hat es in einer Entfernung von 30 km Luftlinie sogar die Fensterscheiben eingedrückt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2002, 21:33   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Grüne Flamme

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Conan

Dazu nimmt man (weiß aber nicht ganz genau):

- Wasserfreies Ammoniumnitrat
- Wasserfreies Ammoniumchlorid
- Zinkpulver.

(Unbedingt wasserfrei, sonst gehts dir schon vorher in die Luft)
Und vor Allem: solche Mischungen erst kurz vor der Demonstration herstellen, keineswegs aufbewahren! Ammoniumnitrat ist sehr hygroskopisch; die Mixtur wird sich früher oder später von selbst entzünden.

Gibt übrigens eine riesige Qualmwolke, aus der Zinkoxidflöckchen herab rieseln. Die Zuschauer in der ersten Reihe müssen sich nachher abstauben.....


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ungefährliche Pyrotechnik-Effekte für Schüler/innen gesucht Paddystar Allgemeine Chemie 15 04.07.2012 10:01
(Völlig)Ungefährliche Chemie-Experimente Nicu Allgemeine Chemie 4 23.03.2010 18:53
Bücher über leichte (und ungefährliche) Experimente SP-828 Bücher und wissenschaftliche Literatur 2 13.10.2004 09:15
Eindrucksvolle Experimente ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 31.05.2003 06:59
Ungefährliche Versuche gesucht ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 74 15.04.2003 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:42 Uhr.



Anzeige