Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2006, 19:10   #1   Druckbare Version zeigen
Thalia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 56
von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie

Hallo!!
Ich hab da eine Hausaufgabe aufbekommen, an der ich schon das ganze Wochenende rumprobiere.
Wir sollen die molare Standard-Bildungsenthalpie von Ethylamin (C2H5NH2 berechnen. Wir sollten als erstes die Bindungsenthalpie bestimmen, die beträgt 3500kJ / mol (wenn ich richtig gerechnet habe). Aber wie muss ich denn jetzt weiterrechnen. Ich hab echt keine Ahnung ob ich das mit dem Satz von Hess machen muss und wenn ja wie?!
Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!
Schöne Grüße und danke schonmal!
Thalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2006, 15:20   #2   Druckbare Version zeigen
Thalia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 56
AW: von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie

Achso, danke!
Also ich hab das jetzt mal aus probiert.
Die Rechnung müsste dann ja so aussehen:

3500 - 7*413 + 945 + 4*717 = 135
Das muss ich ja noch durch 2 teilen, weil ja "zwei Ethylamin" entstehen. Also kriege ich also Standard-Bildungsenthalpie 67,5kJ/mol raus. Ist die Rechnung denn so richtig.

Ich hab mir dann noch überlegt, dass man Ethylamin aus Ammoniak und Ethen "herstellen" könnte. Da habe ich dann das Gleiche gemacht und von den beiden Stoffen die Bindungsenthalpie berechnet. Dabei kommt dann aber 61kJ/mol heraus. Müsste nicht eigentlich genau dasselbe Ergebnis wie oben herauskommen, oder hab ich hier einen Denkfehler und die Reaktion geht gar nicht?!
Thalia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.12.2006, 18:45   #3   Druckbare Version zeigen
Thalia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 56
AW: von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie

Oh, ja! Hab mich in der Rechnung vertippt.

Also:

7000 - 7*436 + 945 + 4*(bindungsenthalpie diamant) = ...

Auf dem Arbeitszettel den wir bekommen haben ist da dann nur noch der Wert für eine C-C Einfachbindung (348kJ/mol). Muss ich diese dann in die Rechnung einsetzen? Ansonsten weiß ich leider nicht, wie ich die Bindungsenthalpie von Kohlenstoff bekomme! (Tut mir echt leid, hab wirklich keine Ahnung. Habe so etwas im Unterricht noch nicht so wirklich gemacht.)

Geändert von Thalia (11.12.2006 um 18:51 Uhr)
Thalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2006, 19:56   #4   Druckbare Version zeigen
plato weiblich 
Mitglied
Beiträge: 8
AW: von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie

hi @Thalia
Hatten genau das gleiche arbeitsblatt
Die summe der Bildungsenthalpien ist 3500 warum denn das verdoppeln, auf dem arbeitsbaltt geht es doch nur um diese verbindung und nicht um eine reaktion.
In aufgabe a) musst du die teilschritte aufschreiben
Also: 1/2 945(N) + 3,5 436(H) + 2*717 ( Sublimationsenthalpie von KOhlenstoff) = 3432,5
Bildungsenthapie= 3500-3432,5= 68
wobei der wert negativ sein muss, da soviel energie abgeben wird ...
silke
plato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2006, 21:42   #5   Druckbare Version zeigen
Thalia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 56
AW: von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie

Dankeschön!! Aber eine Frage hab ich noch. Warum muss ich denn die Sublimationsenthalpie von Kohlenstoff einsetzen?
Schöne Grüße!
Thalia
Thalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2006, 15:39   #6   Druckbare Version zeigen
plato weiblich 
Mitglied
Beiträge: 8
AW: von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie

Auf dem arbeitsplatt steht, dass die Atome in den gasförmigen Zustand gebracht werden müssen um die Energie zu berechnen. Kohlenstoff liegt fest(s) vor um es in den gasförmigen(g) zustand zubringen muss 717 (?) aufgewedenet werden,dann liegt acuh Kohlenstoff gasförmig vor ....
Aber jetzt ist es bestimmt shon zu spät für deine Arbeit ....
silke
plato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2006, 15:45   #7   Druckbare Version zeigen
plato weiblich 
Mitglied
Beiträge: 8
AW: von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie

@ehemaliges Mitglied
Das Kohlenstoff liegt nicht als Molekül vor ( so ist wenigstens der angebenden Lösungsansatz im arbeitsblatt ), deshalb gibt es hier auch keine Bindungen zwischen den beiden Kohlenstoffatomen.
genau deshalb hab ich in Forum " Kohlenstoff als molekül" nachgefragt ob es C auch als Molekül gibt!!
silke
plato ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bindungsenthalpie und Bildungsenthalpie Ninetta Physikalische Chemie 2 21.09.2010 18:52
Bindungsenthalpie vs. Bildungsenthalpie ThommyL Physikalische Chemie 2 30.03.2009 15:31
Von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie GoWithTheFlow Physikalische Chemie 5 14.11.2007 20:41
Bildungsenthalpie aus der Bindungsenthalpie azur01 Organische Chemie 3 20.09.2004 10:27
Berechnung der Bildungsenthalpie über die Bindungsenthalpie ehemaliges Mitglied Organische Chemie 8 05.09.2004 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.



Anzeige