Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2006, 18:37   #1   Druckbare Version zeigen
plato weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
Kohlenstoff als Molekül ?

HI Ihr
alos bin gard debei chmei zu lernen für dienstag.
Und dazu hab ich eine frage ... also es geht darum vin der bindungsenthalpie zur Bildungentahlpie zu kommen. Dazu muss man wie zum beispiel eim Aminioethan C2H5NH2 die einzelen bestandteile in von dem standartzustand in isolietre atome bebracht werden, das kann man dann ja mit den bindungentahlpien errechnen, aber warum leigen die Kohlenstoffatome nicht molekülär vor, die anderen stoffe wie Wasserstoff und Stickstoff wohl . Die farge ist nun leigt es daran, dass kohlenstoff nicht einzelnt als Molekül vorliegen kann
also als C2
hoffe meine frage wird verstanden ?
danke
plato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 19:03   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Willkommen hier!

Bitte auf die Rechtschreibung achten! Vorhandene Hilfen in Anspruch nehmen .
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 20:42   #3   Druckbare Version zeigen
plato weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

jaja ist ja schon ok !
Ich bin eben nur ein "lästiger" Chemieschüler.
Aber kann mir jemand darauf eien Antwort geben?
Danke
plato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 20:46   #4   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Du bist kein "lästiger" Chemieschüler. Aber man sollte sich beim Schreiben schon etwas konzentrieren. Und im Ernst, ich weiß auch nicht, ob ich deine Frage so richtig verstanden habe. Das wird wohl auch das Problem der meisten anderen sein, deswegen noch keine Antwort bis jetzt. Formulier sie nochmal anders, oder besser.
Es gibt Kohlenstoff als Molekül, eben als Graphit oder Fullerene oder Diamant.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 21:16   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Zitat:
Ich bin eben nur ein "lästiger" Chemieschüler.
Einspruch! Aber wenn Du Dir nicht die Mühe machst, Dein Problem korrekt zu formulieren, waraum sollen sich dann andere damit Mühe machen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 21:22   #6   Druckbare Version zeigen
plato weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Also es ging eigentlich nur darum ob Kohlenstoff als Molekül vorliegen kann.
Ich möchte von der Bindungsenthalpie zur Bildungsenthalpie "kommen" .
Deshlab muss ich doch die Engerie ausrechnen, die aufgewendet werden muuss um isollierte Atome zu bilden. Beim Aminioethan C2H5NH2, würde dass bedeuten, dass ich die Atome in C-Atome H-Atome und N-Atome zerlegen müsste, Auf dem Arbeitsblatt ist der erste schritt dazu angebene, die verbindungen werden 2C 3,5H2 und 0,5N2 aufgeteilt ( und in den nächsten schritten werden die H-Moleküle und N-Moleküle zu isolierten atomen). Aber warum liegt das Kohlenstoff nicht als Molekül vor, also liegt das KOhlenstoff in deieser Situation immer gleich als Atom vor.
Die zweite Frage die sich daraus ergibt ist, ob es auch noch andere Stoffe gibt die nicht als Molekül vorliegen können.
Das klingt ein bisschen kompiziert aber wenn man mir die erste und letzte Frage beantworten kann bin ich zufrieden
Danke trotzdem
plato ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.12.2006, 21:27   #7   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Stickstoff und Wasserstoff sind Gase. Sie haben nunmal die stöchiometrische Zusammensetzung H2 oder N2. Kohlenstoff hat keine definierte stöchiometrische Zusammensetzung. Deswegen kann man nur die Energie berücksichtigen, die zur Spaltung bzw. Bildung einer C-C Bindung benötigt wird.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 21:31   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Die Standardbildungsenthalpie bezieht sich auf Graphit http://de.wikipedia.org/wiki/Standardbildungsenthalpie.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 21:41   #9   Druckbare Version zeigen
plato weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Danke
Gibt es denn noch andere Stoffe, die keine definierte stöchometrische Zusammensetztunge haben ?
plato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2006, 21:42   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kohlenstoff als Molekül ?

Verstehe die Frage nicht.

Graphit ist sehr wohl definiert.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stereoinformation als Punkte im Molekül noah Organische Chemie 1 11.07.2011 00:16
Kohlenstoff als Reduktionsmittel Ulle Anorganische Chemie 7 05.01.2010 14:38
Nur als Molekül vorkommende Atome? Neverine Allgemeine Chemie 6 28.11.2008 18:41
Kohlenstoff als Halbleiter? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 17 19.10.2005 18:05
RNA als homochirales Molekül?? joschi.20 Organische Chemie 6 08.12.2004 16:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.



Anzeige