Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2006, 20:52   #1   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
pKs-Werte

Hallo,
kann mir einer von Euch eine Seite nennen, in der alle pKs-Werte erfasst sind?

Dann habe ich noch eine weitere Frage:
Die erste Protolysestufe der Oxalsäure hat ja wesentlich
saurer als die zweite. Kann mir jemand dies erklären?


Gruß Laika

P.S. Sorry, mit der zweiten Frage müßte ich eigentlich in die OC.
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 20:57   #2   Druckbare Version zeigen
Desiree weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.688
AW: pKs-Werte

bei den meisten mehrbasigen säuren ist die erste stufe die stärkste.

das liegt meines wissens auch daran, dass sich einfach ein gleichgewicht einstellt. aber eine gscheitere erklärung kann ich momentan nicht aus dem ärmel schütteln.

ich hatte so eine liste in meinem phys chem buch. ich schau mal, ob ich so was im netz finde.
__________________
lg
/D


die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie sein wollen
Desiree ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 20:58   #3   Druckbare Version zeigen
Desiree weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.688
AW: pKs-Werte

hier ist zb ein link...
ob er was taugt, hab ich nicht überprüft. musst selber kontrollieren.
__________________
lg
/D


die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie sein wollen
Desiree ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 23:01   #4   Druckbare Version zeigen
didymium Männlich
Mitglied
Beiträge: 9
AW: pKs-Werte

Es gibt kein Werk ,wo alle pKs zusammen gefasst sind, für gängichste sind pKs in Wikipedia wenn man die bestimmte säure abfragt, aber es gibt 10 und mehrbasige Säure u.B. Hydroxypolykarboxylate.
Bei Oxalsäure(wie auch bei mehreren anderen) Spalten nicht zwei Protonen sofort ab, sondern ein nach den anderen - wenn den ersten weg ist haltet das Säuremolekül den zweiten stärker, durch umverteilung von elektronendichte - (die ionisierung der OH-bindung ist kleiner als bei dem rsten - dadurch braucht man mehr Alkaki reinzuschütteln (auch grösserenH-Wert) um den zweiten Proton abzuspalten
didymium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 23:05   #5   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
AW: pKs-Werte

Danke Dir, Desiree, für Deine Mühe, doch leider ist diese Tabelle nur wenig informativ.Es sind leider nicht alle Protolysestufen angegeben.
Mir ist dann nach wie vor nicht ganz klar, wieso die erste Protolysestufe der Oxalsäure so sauer reagiert, die zweite jedoch deutlich weniger. Es hängt wahrscheinlich mit dem Induktiven Effekt bzw. mit der Stabilität des entstehenden
Säureanions zusammen. Doch wie genau, daß bekomme ich n och nicht so ganz " auf die Reihe". Vielleicht kann mir einer von Euch weiterhelfen.

Gruß Laika

P.S.@ didymium: Es haben sich gerade unsere Beiträge gekreuzt.
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 15:54   #6   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
AW: pKs-Werte

Ich wollte mich nur noch einmal in Erinnerung bringen.

Gruß Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 16:23   #7   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: pKs-Werte

Ist es nicht einleuchtend, dass es grundsätzlich einfacher sein muss,
von einem neutralen Molekül HOOC-COOH eine positive Ladung zu entfernen als
von einem bereits negativ geladenen Ion -OOC-COOH eine positive Ladung zu entfernen

miez.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.12.2006, 16:45   #8   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: pKs-Werte

Positive und negative Ladungen ziehen sich ja bekanntlich an. Also kann man sagen, dass wenn das erste Proton abgegeben ist und sich eine negative Ladung gebildet hat, hält das Molekül die andere positive Ladung (das andere Proton) stärker fest.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ks-Werte, bzw. pKs-Werte aus Titrationskurve sewolf Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 13.05.2012 21:31
pKs-Werte mansoon Allgemeine Chemie 7 10.10.2006 14:18
pks werte mauzimayer Organische Chemie 5 20.07.2006 15:26
pH-Werte und pKs-Werte ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 06.04.2005 20:24
pKs-Werte Hansen Allgemeine Chemie 8 10.11.2003 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.



Anzeige