Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2006, 22:27   #16   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Ionenbindung

Zitat:
Kaliumcyanids Theorie


Mit der Zeit bekommt man in der Chemie eine richtige Intuition. Tolle Sache, hilft manchmal echt weiter. So auch hier beim Cadmiumchlorid. Der Einwand mit der Kovalenz ist berechtigt, ich würd aber schon "bauchgefühlsmäßig" zur Ionenbindung tendieren.
1,47 <-> 1,5 Najaa...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 22:39   #17   Druckbare Version zeigen
didymium Männlich
Mitglied
Beiträge: 9
AW: Ionenbindung

Ich würde so einfach sagen - Halogenide allgemein (Chloride u. a.)von Metallen - egal ob es Übergangsmetall oder Lanthanoid ist - sind Salze, sprich haben Ionenbindung, wobei gewisse anteil an Kovalentverbindung ist bei allen von denen (bis vielliecht auf CsF).
didymium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 08:10   #18   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Ionenbindung

Ich würde den Bindungstyp nicht immer so in die Grenzfälle drücken.
Ich habe es so gelernt, dass Bindungen mehr oder weniger kovalenten und mehr oder weniger ionischen Charakter haben.
Die reine Argumentation mit der Elektronegativität klappt bei Beispielen wie NaCl noch ganz gut, aber bei vielen anderen wird es dann schon knifflig zu sagen, das "ist" eine Ionenbindung.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 17:07   #19   Druckbare Version zeigen
Jahu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Ionenbindung

Zitat:
Zitat von NilsM Beitrag anzeigen
Ich würde den Bindungstyp nicht immer so in die Grenzfälle drücken.
Ich habe es so gelernt, dass Bindungen mehr oder weniger kovalenten und mehr oder weniger ionischen Charakter haben.
Die reine Argumentation mit der Elektronegativität klappt bei Beispielen wie NaCl noch ganz gut, aber bei vielen anderen wird es dann schon knifflig zu sagen, das "ist" eine Ionenbindung.
Das problem ist aber, das die Frage zu meinen wöchentlichen Übungsaufgaben gehören, die ich online beantworten muss. Und das ist eine Ankreuz-Frage. ich muss mich festlegen, ob CdCl2 ionisch ist oder nicht, son mittelding kann ich da nicht angeben
Aber anscheinden gibt es da gar keine 100% antwort drauf?
Jahu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 17:21   #20   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.486
AW: Ionenbindung

Hey Jahu,

bist du Schüler oder Azubi. Wenn ja dann ist Cadmiumchlorid eine "ionische Verbindung". Zumindest wird euch das so beigebracht. Wenn man tiefer ins Detail geht, dann muss man das ganze diffiziler betrachten. Jetzt weißt du, was du Ankreuzen musst.
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.12.2006, 00:22   #21   Druckbare Version zeigen
Jahu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Ionenbindung

ich bin student, und das ist ne erstsemesterveranstaltung, also auch meine erste (und einzige) in chemie.
ich find dieses onlinesystem auch total blöd...naja, mal schauen was er dann bei ionenbindung sagt

danke für eure hilfe!
Jahu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionenbindung Minascha Allgemeine Chemie 1 02.11.2011 12:03
Ionenbindung Ernies Allgemeine Chemie 15 22.06.2009 22:33
Ionenbindung Corinnaleinle Allgemeine Chemie 20 21.01.2008 01:26
Ionenbindung w4lli Anorganische Chemie 5 06.09.2006 19:38
Ionenbindung cube83 Anorganische Chemie 2 26.08.2006 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.



Anzeige