Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2006, 17:40   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

hallo!
ich suche recht dringend und leider auch recht genau die kristallstruktur von zwei salzen:
1. Eisen(II)chlorid-tetrahydrat
2. Eisen(II)sulfat-heptahydrat

kann mir jemand weiter helfen?
vielen dank, mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.12.2006, 23:12   #2   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

ähhh jemand ne idee?
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 23:24   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

Tino71 kann dir da mit Sicherheit weiterhelfen
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 23:30   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

Findest du in der ICSD...
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 15:13   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

FeCl2*4H2O kristallisiert monoklin, in P21/c mit a=5.885, b=7.18 und c=8.514 Angström, beta=111.09°. Aufgebaut ist die Struktur aus Schichten isolierter [FeCl2(H2O4]-Einheiten (blaue, durchsichtige Polyeder), die parallel zur bc-Ebene liegen. Diese Einheiten sind verzerrte Oktaeder mit äquatorial angeordneten Wasserliganden (Sauerstoffatome: rote Kugeln, Wasserstoffatome: schwarze Kugeln) und apical angeordneten Chloridliganden (grüne Kugeln). Die Cl-Fe-Cl-Achse des Oktaeders ist elongiert, wie zu erwarten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif fecl2x4h2o.gif (52,8 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 15:32   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

Die Struktur von FeSO4*7H2O ist ebenfalls monoklin, gleiche Raumgruppe, a=14.04,0, b=6.502 und c=10.952 Angström, beta=105.81°. Auch hier wieder Schichten aus isolierten oktaedrischen Komplexen, diesmal sechs Wasserliganden um jedes Eisenzentrum. Diese Oktaeder sind fast unverzerrt. Die Schichten liegen wieder parallel zur b-Richtung und sind diesmal aber von Sulfationen (gelbe Tetraeder) und einem weiteren, nicht ans Eisen koordinierten Wassermolekül voneinander getrennt. Die Position der Wasserstoffatome ist hier nicht bestimmt worden. Es werden in den Strukturen dieser Vitriole immer Wasserstoffbrücken zwischen den [Fe(H2O)6]-Ionen, dem einzelnen Wassermolekül und den Sulfationen aufgebaut, die die Struktur "vernetzen". Blaue Polyeder: Hexaquaeisen(II)-Komplexe, rote Kugeln: Sauerstoffatome, gelbe Tetraeder: Sulfationen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif feso4x7h2o.gif (98,3 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 14:46   #7   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

super vielen dank! das hilft mir echt weiter!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2006, 16:05   #8   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

Noo ischs joo recht...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2006, 23:24   #9   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

ähh noch ne praktische frage:
wenn ich mich in meiner jufo arbeit die kristallstruktur dieser beiden salze erwähne, darf ich dan deine bilder verwenden wenn ich die quelle angeben, also mit quelle mein ich jetz diesen link hier oder ist es besser wenn ich mir aus büchern das ganze raussuche?
mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2006, 00:19   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

Wenn mans seriös macht, dann zitiert man die Originalliteratur.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2006, 17:52   #11   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Kristallstruktur FeCl2 und FeSO4

und die bilder? dan werd ich mir ein buch suchen müssn wo diese zeichung drinnen ist, oder ich mach mir diese bilder mittels einem programm selbst oder?
mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigenschaften CuSO4 und FeSO4 WiChemiker538 Allgemeine Chemie 1 27.11.2010 13:09
Reaktion aufstellen FeSO4 und HNO3 mit Schwefelsäure tellerrand1234 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 31.01.2009 12:32
FeCl2 statt FeCl3 wildboy82 Anorganische Chemie 1 25.01.2007 16:33
Redoxgleichung mit FeSO4 und H202 fabi0312 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 01.05.2005 21:02
pH Differenz von FeSO4 und FeCl3 ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 7 12.04.2005 13:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.



Anzeige