Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2006, 19:04   #1   Druckbare Version zeigen
PillePalle Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 97
Neue Erfindung des Wassers in Russland

Hey.. hab mal eine Frage, gestern Abend habe ich im TV gesehen wie ein Erfinder aus Russland durch ein spezielles Gerät (relativ klein) das Wasser in eine andere "Zusammensetzung" gebracht hat.
Ein Tropfen Tinte wurde so zum Beispiel einfach von dem Wasser "verschlungen" und es gab eine positive Knallgasprobe.
Könnte mir da mal jemand erklären wir man jetzt genau den Wasserstoff und Sauerstoff in eine andere "Form" bringen kann?

Mit dem Prinzip könnte man doch aus einfachem Wasser Energie gewinnen um zum Beispiel Motoren betreiben zu können.

Schonmal danke für die Antwort

Gruß
Patrick
PillePalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 19:22   #2   Druckbare Version zeigen
PaGe  
Mitglied
Beiträge: 549
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Am besten du schreibst die Sendung und am besten den Namen des Erfinders noch einmal dazu. So richtig kann ich mir den Versuch nicht vorstellen.
PaGe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 19:37   #3   Druckbare Version zeigen
PillePalle Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 97
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Zitat:
Zitat von PaGe2006 Beitrag anzeigen
Am besten du schreibst die Sendung und am besten den Namen des Erfinders noch einmal dazu. So richtig kann ich mir den Versuch nicht vorstellen.

Hehe.. hab mir schon gedacht, dass der Ein und Andere kommt und das nicht glaubt

05.12.2006 0:10 - 1:00 Wasser - Auf der Spur eines unerklärlichen Phänomens (Reportage)

http://www.n-tv.de/737656.html

Er hat übrigens mit seinem Gerät die hälfte der russischen Krankenhäuser ausgestattet und hat dafür ordentlich Zaster kassiert
PillePalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 20:04   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Die Leute wollten schon immer besch..., Verzeihung, betrogen werden...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 20:10   #5   Druckbare Version zeigen
PillePalle Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 97
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

hmm.. allerdings hat man wirklich gesehen wie der Tintentropfen einfach im Glas verschwunden ist und im anderen Glas sich mit dem Wasser vermischt hat. Das Gerät wurde übrigens auch von anderen Wissenschaftlern getestet.
Angeblich soll das Wasser durch 2 verschiedene "Röhren" geleitet werden..
PillePalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 20:18   #6   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

kannst du eine natriumsulfit-lösung durch blosses angucken von reinem wasser unterscheiden?
nein? ich auch nicht! aber wenn ich nen tropfen tinte dazugeben kann ichs!
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 08:29   #7   Druckbare Version zeigen
paddy87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 44
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Ein kleiner lustiger H2O2-Generator
War ja mal einfach

mfg paddy
__________________
paddy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 11:41   #8   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

hihi, das is sehr gut ... köstlich
wer will kann den Beitrag hier sehen:
http://www.urquellwasser.eu/filme/top-secret-wasser/FL144-top-secret-wasser/internet-tv/FL144-top-secret-wasser-internet-tv.html
ist der zweite Beitrag der "Doku"
__________________
lg

NaGiftonat
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 12:24   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Am coolsten ist es doch wie dieser "Erfinder" mit Pfeife im Mund das Feuerzeug an seine Knallgasblasen hält und von den desinfizierenden Eigenschaften des aufbereiteten Wassers schwafelt...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.12.2006, 12:32   #10   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Ja, aber der Typ mit dem Mauertrockenlegungssatelitenkosmischestrahlungaufbereitungsund verstärkungsgerät gefällt mir auch ganz gut
Das Wasser von dem russischen "Wissenschaftler" würd ich um nix in der Welt trinken. So trüb wie das aussah holt man sich damit alles, nur kein gesundes Leitungswasser.
Sehr lustig ist auch der positive Effekt des Grander-Wassers auf Klimaanlagen. Wird das "belebte Wasser" (das durch das Magnetfeld in größere Strukturen gebracht wird, die die kosmische Strahlung besser aufnehmen können) als Kühlmittel verwendet, kriegen die Leute keine Halsschmerzen mehr, wenn sie in klimatisierten Räumen arbeiten ...
__________________
lg

NaGiftonat
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 14:02   #11   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

am ende der reportage hab ich immer auf die telefonnummer gewartet, wo ich den ganzen plunder bestellen kann
mal im ernst, wer glaubt denn an so einen blödsinn? - scheinbar viel zu viele! das ist betrug!

und das schlimmste ist: die firma von grander macht einen jahresumsatz von 13 mio. €

Geändert von MTG (05.12.2006 um 14:09 Uhr)
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 15:25   #12   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.852
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Oder um es kurz zu machen: Wasser ist Wasser und bleibt Wasser. Das kann man nicht ändern. Wer sich mit der so trivialen Realität nicht abfinden will, wird leicht verarscht. Aber auch der, der solche Trivialitäten versteht.
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 17:14   #13   Druckbare Version zeigen
PillePalle Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 97
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

OK.. damit wäre meine Frage eindeutig beantwortet, aber ich kann dann schließlich nicht verstehen, wie so ein "Schmodder" von anderen Wissenschaftlern bestätigt wird und es dann noch so gut verkauft werden kann.
Ich will jetzt auch mal ein kosmisches Gerät erfinden, dass Geldscheine vermehrt
PillePalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2006, 17:34   #14   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Neue Erfindung des Wassers in Russland

Zitat:
Zitat von PillePalle Beitrag anzeigen
OK.. damit wäre meine Frage eindeutig beantwortet, aber ich kann dann schließlich nicht verstehen, wie so ein "Schmodder" von anderen Wissenschaftlern bestätigt wird und es dann noch so gut verkauft werden kann.
Ich will jetzt auch mal ein kosmisches Gerät erfinden, dass Geldscheine vermehrt
ich kann mir durchaus vorstellen, dass da auch viel geld an leute fließt, die die effekte öffentlich bestätigen. schau doch mal bei wikipedia nach "granderwasser"

da wird auf jeden angeblichen effekt dieses wassers eingegangen.
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Protolysegleichgewicht des Wassers Wizzard90 Allgemeine Chemie 2 06.09.2010 16:29
Gravimetrische Bestimmung des Rückstandes nach Verdampfen des Wassers bei MgSO4*7H2O ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 12.01.2010 21:39
ionenprodukt des wassers mipmapmoep Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 13.02.2006 23:04
Wärmekapazität des Wassers veroveraar Physikalische Chemie 9 29.12.2005 13:02
Welche Auswirkung hatte die Erfindung des Dynamits auf die Seifenherstellung? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 7 01.07.2004 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.



Anzeige