Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2006, 23:43   #1   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
Singulettsauerstoff ein Radikal?

Hi, ich hab mal wieder ne Frage, und wäre cool wenn ihr eure Meinung dazu sagen würdet
ALso ich hab mich heute zum Thema Singulettsauerstoff eingelesen und hab mir mal gedanken zu gemacht:

Also das MO - Modell zeigt ja ganz schön, dass der Triplettsauerstoff, also der Sauerstoff im Grundzustand ein Diradikal ist.
Jetzt gibt es ja einen Singulettsauerstoff, bei dem 2 Elektronen mit antiparallelem Spin in einem antibindenen Orbital sitzen.
Energetisch lassen sich ja dann ein Pi- und ein Pi* Orbital energetisch "wegkürzen" sodass letztlich nur noch ein Sigma und eine Pi-Bindung bleiben.
Das müsste ja dann heissen, dass der Singulettsauerstoff kein Diradikal mehr ist, oder?
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 00:05   #2   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

Wenn mich nicht alles täuscht, sind beim Singuell - Sauerstoff nur die Spins der beiden freien Elektronen entgegen gesetzt - der ist trotzdem noch ein Diradikal...
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 00:23   #3   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

soweit ich mich entsinne gibt es aber auch eine form des singulettsauerstoffs, bei dem beide elektronen nur ein orbital besetzen. das wäre dann kein diradikal mehr
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 00:24   #4   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

Zitat:
Zitat von Woehler Beitrag anzeigen
Wenn mich nicht alles täuscht, sind beim Singuell - Sauerstoff nur die Spins der beiden freien Elektronen entgegen gesetzt - der ist trotzdem noch ein Diradikal...
ja, schon, aber es gibt ja 2 arten des singulett sauerstoffs: bei dem einen sind die elektronen zwar immer noch in getrennten orbitalen und der spinn ist antiparalell und bei dem anderen, den, den ich meine, sind die 2 elektronen zusammen in einem nichtbindenden Pi* orbital mit anitiparalellem spin.
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 00:32   #5   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

Ich kann mir kaum vorstellen, dass das energetisch besonders günstig ist - so wegen Spinpaarungsenergien etc. Ausserdem, wie soll das denn dann aussehen? 2 gepaarte Elektronen am einen, 3 gepaarte Elektronen am anderen Sauerstoff?
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 00:39   #6   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

Zitat:
Zitat von MTG Beitrag anzeigen
soweit ich mich entsinne gibt es aber auch eine form des singulettsauerstoffs, bei dem beide elektronen nur ein orbital besetzen. das wäre dann kein diradikal mehr
jaa genau, cool genau die form meine ich
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 16:16   #7   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

die form gibt es auf jeden fall, ist wohl laut meinem prof aber nicht besonders häuft anzutreffen
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 18:04   #8   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

Wie sieht das denn dann aus?
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.12.2006, 18:18   #9   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

naja die beiden besagten elektronen dann in einem "pi-stern" orbital. logischerweise mit entgegengesetzten spin
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2006, 20:27   #10   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

Mir ist dann immer noch nicht klar, wie das Ding aussehen soll - Doppelbindung zwischen den Sauerstoffen? Oder ein Sauerstoff 2 gepaarten Elektronen und einer mit 3? Das MO-Schema kann ich dafür auch aufmalen, aber ich meine, dass der gute alte Hund (der war das doch, oder?) was dagegen hat, dass man Elektronen paart, solange noch freie Orbitale der gleiche Energie zur Verfügung stehen.
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 14:24   #11   Druckbare Version zeigen
Jonas Männlich
Mitglied
Beiträge: 179
AW: Singulettsauerstoff ein Radikal?

Zitat:
Oder ein Sauerstoff 2 gepaarten Elektronen und einer mit 3? Das MO-Schema kann ich dafür auch aufmalen, aber ich meine, dass der gute alte Hund (der war das doch, oder?) was dagegen hat, dass man Elektronen paart, solange noch freie Orbitale der gleiche Energie zur Verfügung stehen.
Ja.
Und ja, es war der Hund, der was dagegen hatte. Deshalb ist speziell dieser Singulett-Sauerstoff ein Sauerstoff im angeregten Zustand, d.h. in einem Zustand mit höherer Energie als der im Grundzustand. Die Hund-Regel bezieht sich nur auf den Grundzustand. Man kann zu anderen Konfigurationen kommen, wenn man die geeignete Energie reinsteckt.

Grüsse, Jonas
Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Superoxid- Radikal, Hydroxyl- Radikal l_huenig Allgemeine Chemie 6 16.07.2012 22:54
Lycopin und Singulettsauerstoff TSNO Organische Chemie 4 02.05.2009 19:01
Singulettsauerstoff, Lumineszenz Godwael Physikalische Chemie 1 27.02.2006 16:29
Wie entsteht eigentlich ein Radikal? sebiwehr Organische Chemie 6 09.10.2005 17:53
Singulettsauerstoff Kutti Organische Chemie 1 02.01.2002 15:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.



Anzeige