Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2006, 12:59   #1   Druckbare Version zeigen
Alma  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
Roter Phosphor

Hallo!

Stimmt es dass roter Phosphor aus P4-Molekülen besteht?

Im Netz gefunden, dass weißer Phosphor aus P4-Mol. besteht, bei rotem steht meißt nur P in der Reaktionsgleichung.

Oder gibts da mehrere möglichkeiten?

MfG, Alma
Alma ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.11.2006, 13:15   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Roter Phosphor

Kannst du in jedem AC-Buch nachlesen...
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 13:25   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Roter Phosphor

Roter Phosphor ist nicht kristallin, sondern eine amorphe Modifikation. Daher kann man nur über "besonders häufige" Baugruppen sprechen. Er ist nicht einheitlich aufgebaut. Seine Eigenschaften sind nicht einheitlich und von den Herstellungsbedingungen abhängig. Der rote Phosphor enthält wahrscheinlich (ist ziemlich schwierig, das nachzuweisen) Schichten, wie sie in der schwarzen Modifikation auftreten, aber mit unregelmäßigen Verknüpfungen dazwischen. Auch Röhren, wie man sie aus dem Hittorfschen violetten Phsophor kennt, sind wahrscheinlich mit dran beteiligt.

Man nimmt den roten halt lieber, weil er etwas weniger reaktionsfreudig (vor allem nicht selbstentzündlich!) und deutlich weniger giftig ist als der weiße. Und billiger.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 13:33   #4   Druckbare Version zeigen
Alma  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Roter Phosphor

Währen dann beide Varianten richtig?

24CaO + 16P = 5Ca3P2 + 3Ca3(PO4)2

24CaO + 4P4 = 5Ca3P2 + 3Ca3(PO4)2

Danke, Alma
Alma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 13:52   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Roter Phosphor

Natürlich, das ist ja nur ein reiner Formalismus. Ob Du P oder P4 oder Px schreibst, ist doch wurscht - Du mußt nur damit rechnen, daß jemand meint, Du hättest weißen Phosphor für diese Reaktion verwendet, wenn Du P4 schreibst.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 14:05   #6   Druckbare Version zeigen
Alma  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Roter Phosphor

Ok, vielen Dank!

Alma
Alma ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Roter Phosphor Kochsalz lacigale Allgemeine Chemie 2 22.02.2010 23:05
roter phosphor auf kleidung foobar Allgemeine Chemie 9 02.12.2009 10:43
Weißer & roter Phosphor maver1ck Anorganische Chemie 3 14.04.2007 09:41
Roter Phosphor Krol Anorganische Chemie 4 08.03.2006 17:33
Roter Phosphor Maximilian Anorganische Chemie 9 14.01.2002 22:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.



Anzeige