Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2006, 18:38   #1   Druckbare Version zeigen
Laserua  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Peptide

Alle Atome, die an einer Peptidbindung beteiligt sind liegen auf einer Ebene, weil eine Mesomerie vorliegt. Was ist eine Mesomerie? Ich verstehe das nicht.

Außerdem ist es so, dass es bei Peptiden eine cis-trans-Isomerie gibt, wobei in den natürlich vorkommenden Peptiden immer nur die trans-Konfiguration vorliegt. Was ist eine cis-trans-Isomerie?

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet.
Laserua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 18:52   #2   Druckbare Version zeigen
Kochbuch Männlich
Mitglied
Beiträge: 24
AW: Peptide

Hi,

Mesomerie bedeutet, dass die Elektronen nicht eindeutig zuzuordnen sind.

Du hast zwischen dem C und dem O der einen Aminosäure eine Doppelbindung und zwischen dem N und C eine Einfachbindung. Allerdings kann ein Elektron so wandern, dass zwischen dem N und dem C eine Doppelbindung ist und das andere eine Einfachbindung. Es gibt also beide Zustände, wobei das Grenzzustände sind und die Wahrheit dazwischen liegt.
Kochbuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 19:12   #3   Druckbare Version zeigen
Laserua  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Peptide

Hallo Kochbuch,

vielen Dank für deine Antwort, ich habs jetzt mit der Mesomerie verstanden =).
Laserua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 21:19   #4   Druckbare Version zeigen
JeAlMo Männlich
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Peptide

Hi!

Mit der cis-Konfiguration (oder -Anordnung) ist meines Wissens gemeint, dass die beiden Substituenten auf der gleichen Seite der "Referenzebene" liegen. Mit der Referenzebene ist in deinem Fall die Elektronenpaarbindung zwischen C und N gemeint. Wenn jetzt die Doppelbindung zwischen C und O auf der gleichen Seite liegt, wie die Bindung zwischen N und H, dann spricht man von einer cis-Anordnung.

Mit der trans-Anordnung ist demnach gemeint, dass die Substituenten auf der gegenüberliegenden Seite liegen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
JeAlMo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 21:26   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Peptide

@cis/trans : Schaut doch einfach mal bei wikipedia....http://de.wikipedia.org/wiki/Cis-trans-Isomerie
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2006, 00:30   #6   Druckbare Version zeigen
Laserua  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Peptide

Vielen Dank für eure Antworten, habe jetzt verstanden, was cis-trans-isomerie bedeutet *freu* =).
Laserua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2006, 00:28   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Peptide

Zitat:
Zitat von Laserua Beitrag anzeigen
Alle Atome, die an einer Peptidbindung beteiligt sind liegen auf einer Ebene, weil eine Mesomerie vorliegt.
Ich glaub so is das nich ganz richtig... Sie liegen ja nicht deshalb auf einer Ebene, weil Mesomerie vorliegt. Vielmehr ist ein planarer Bau eine der Voraussetzungen für Mesomerie
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peptide vs Proteine Numb Biologie & Biochemie 1 15.01.2012 23:08
Insulin, Peptide bestimmt Organische Chemie 9 03.11.2011 17:35
Peptide lk Biologie & Biochemie 1 22.06.2010 09:01
Peptide BlueLady Biologie & Biochemie 5 18.09.2004 19:23
Peptide Kalzium Organische Chemie 1 01.06.2004 19:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.



Anzeige