Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2006, 00:31   #1   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 750
Glas "kriecht" -> Problem für Mikroskopie?

Habe mich demletzt etwas mit Mikroskopen befasst, und bin beim Thema Auflösungsvermögen auf das Rayleigh-Kriterium gestoßen.
Man geht beim Rayleigh-Kriterium von einer perfekten Apparatur aus, also auch von einer perfekt geschliffenen Objektivlinse. Macht mir die Fähigkeit des Glases seine Form zu verändern und damit das Problem der chromatischen / sphärischen Aberration hier nach einer bestimmten Zeit einen Strich durch die Rechnung? Wie lange kann ich so ein Objektiv für Hochleistungsmikroskope, also die Mikroskope, die im Bereich der theoretischen Auflösungsgrenze arbeiten, verwenden? Oder ist dieser Faktor irrelevant, weil ein bestimmter benötigter Kraftaufwand auf das Objektiv fehlt?
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2006, 13:38   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Glas "kriecht" -> Problem für Mikroskopie?

Ich denke das Problem tritt in diesem Deinem Leben nicht auf.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 00:36   #3   Druckbare Version zeigen
Ansgott Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: Glas "kriecht" -> Problem für Mikroskopie?

Bei uns in der Kirche und auch am Kölner Dom mußten meines Wissen noch keine Fenster ausgewechselt werden weil die Glasstärke oben an der Scheibe nicht mehr dick genug war weil das Glas nach unten gelaufen ist....
das dauert wohl noch 15.000 Jahre bis das mal so weit ist...
Ansgott ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Chemie-Facharbeit zu "Glas" dominik123 Allgemeine Chemie 5 19.08.2008 17:47
"Rechenregeln" für Differential"brüche" T.Cruchter Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
2 09.04.2008 17:57
Buchsuche zum Thema "GLAS" dominik123 Bücher und wissenschaftliche Literatur 2 26.03.2008 17:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.



Anzeige