Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2006, 20:25   #1   Druckbare Version zeigen
Kate77 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 73
Frage reduzierend oder oxidierend?

Woher weiß man ob Stoffe reduzierend oder oxidierend wirken? Auswendiglernen??
Ich meine, dass Cl- nicht zu Cl(2-) reduziert wird ist ja doch recht logisch. Aber woher weiß man zb. dass F weder reduzierend noch oxidierend wirkt? (jedenfalls hab ich mir das in der vorlsung aufgeschrieben....)
Kate77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 21:13   #2   Druckbare Version zeigen
MaLe Männlich
Mitglied
Beiträge: 92
AW: reduzierend oder oxidierend?

Hi, erstmal willkommen bei chemieonline, pauschal gibt es ein paar Regeln, nach denen man einordnen kann, ob ein Element eher den Hang hat in einer Reaktion reduziert oder oxidiert zu werden. So reagieren die Halogene bevorzugt zur Oxidationszahl -1, ausgenommen die verschieden Säuren z.B., hier geht es aber um einen Überblick. Gegen Fluor hat kein anderes Element eine Chance und wird immer reduziert, siehe Elektronegativität (EN), wonach man sich auch richten kann: hohe EN: wird vermutlich reduziert, niedrige EN: wird vermutlich oxidiert. Wenn etwas reduziert wird, nennt man es auch oxidierend (auch Oxidationsmittel), Gegenteil: Element wird oxidiert-> wirkt reduzierend (auch Reduktionsmittel genannt).
Sauerstoff hat meist die Oxidationszahl -2, außer bei den Peroxiden(-1) (EN:3.5, ->in Sauerstofffluoride hat dementsprechend Sauerstoff eine positvie Oxidationszahl, weil Fluor "stärker" ist)
Wasserstoff hat meist +1, außer bei den Hydriden (-1)
Alkalimetalle haben meist +1, Erdalkalimetalle meist +2
Reicht dir das? Und wo studierst du überhaupt Pharmazie?
Mfg
MaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 21:22   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reduzierend oder oxidierend?

Zitat:
Zitat von MaLe Beitrag anzeigen
Gegen Fluor hat kein anderes Element eine Chance und wird immer reduziert,
Nicht so hastig...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 21:26   #4   Druckbare Version zeigen
MaLe Männlich
Mitglied
Beiträge: 92
AW: reduzierend oder oxidierend?

@ FK, dann sag doch bitte, welches Element gegenüber Fluor eine negative Oxidationszahl einnimmt und Fluor bei +1(?) stehen lässt? Weil, das würde mich doch sehr interessieren.
MaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 21:30   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reduzierend oder oxidierend?

Guck Dir Deinen Satz mal genau an, so von wegen Subjekt-Prädikat-Objekt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 21:54   #6   Druckbare Version zeigen
MaLe Männlich
Mitglied
Beiträge: 92
AW: reduzierend oder oxidierend?

@ FK, meinst du es wäre besser zu sagen "Fluor wird immer reduziert und ein anderes Element hat dagegen keine Chance." Ich muss nämlich zugeben ich stehe auf der Leitung. Mfg
MaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 22:04   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reduzierend oder oxidierend?

Besser ist das, denn der Satz
Zitat:
Gegen Fluor hat kein anderes Element eine Chance und wird immer reduziert
ist missverständlich, weil er das Gegenteil sagt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 22:07   #8   Druckbare Version zeigen
MaLe Männlich
Mitglied
Beiträge: 92
AW: reduzierend oder oxidierend?

Das hatte ich schon fast befürchtet, danke, Mfg
MaLe ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.11.2006, 23:37   #9   Druckbare Version zeigen
Kate77 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 73
AW: reduzierend oder oxidierend?

hallo!
dankeschön für deine antwort! stimmt hatte mir das mit der elektronegativität nicht richtig überlegt... also wenn ich das richtig verstehe gibt es also nicht die Möglichkeit aus Fluoriden elementares Fluor entstehen zu lassen, weil ihm praktisch jede Reagenz als Reduktionsmittel gegenübersteht?
Ich hatte mich nur gerade gewundert dass bei allen Halogennachweisen ausser F ein Nachweis durch Oxidation des Halogens vorhanden war.

wie stellt man dann überhaupt elementares fluor her?
Kate77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 23:41   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reduzierend oder oxidierend?

Fluor hat ein Normalpotential von +3,053 Volt.
Eigentlich müsste es jetzt bei Dir klingeln...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 23:45   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: reduzierend oder oxidierend?

Fluorid weisst man mit der Bleitiegelprobe nach. Aus dem entsprechenden Fluorid wird mit Schwefelsäure HF frei.

Zur Herstellung von Fluor: Schmelzfluß**********
Zitat:
Zitat von Wikipedia
Die elektrochemische Fluorgewinnung ist kein trivialer Prozess
Denk ich mir...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 23:50   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reduzierend oder oxidierend?

Stimmt zwar, war aber eigentlich nicht das Thema.

Ich schätze mal, dass Kate77 angesichts der Begriffe "Potential" und "Volt" die Erleuchtung kommt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 00:06   #13   Druckbare Version zeigen
Kate77 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 73
AW: reduzierend oder oxidierend?

ohje, in elektrochemie bin ich nicht so fit... in der schule haben sie das thema wohl vergessen und wir hattens auch noch nicht in der vorlesung, kommt wohl bald in physikalischer chemie...
Aber soviel ich weiß fließen Elektronen zum element mit dem höheren redoxpotential, was ja dann passt
meintest du das auch im bezug auf die herstellung von F-F ? über elektrochem. weg?
Kate77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2006, 00:09   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reduzierend oder oxidierend?

Richtig, man elektrolysiert ein geschmolzenes Fluorid. Man muss nur die Spannung hoch genug einstellen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reduzierend oder oxidierend? Dalton2 Organische Chemie 17 18.11.2011 19:03
Milieu Blut: oxidieren oder reduzierend? Dah Biologie & Biochemie 1 22.10.2009 16:26
Wann sind Säuren oxidierend? Pete391 Anorganische Chemie 1 08.10.2006 17:11
Acetate oder Tartrate reduzierend? ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 27.01.2006 23:23
Wasserstoffperoxid - wann reduzierend, wann oxidierend? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 19.12.2000 09:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:52 Uhr.



Anzeige