Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2006, 21:03   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Halogene

Gibt es Halogenidoxide?
kann man Ein Halogen mit Sauerstoff erhitzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2006, 21:10   #2   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Halogene

Ich meine, man kann Chlor mit Ozon umsetzten und erhält Chloroxid und Sauerstoff.
Cl + O3 --> ClO + O2
Ich glaube aber nicht, dass Chloroxid sehr stabil ist; bin mir dessen aber nicht sicher.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.11.2006, 21:17   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Halogene

Es gibt allerlei Halogenoxide :

F2O, F2O2
Cl2O, Cl2O3, ClO2, Cl2O4, Cl2O6 und Cl2O7,

Br2O und BrO2 sowie
I2O4, I4O9 und I2O5

(ich hoffe, ich habe niemandes Lieblingshalogenoxid vergessen)

Die Chloroxide sind allesamt endotherm, die Bromoxide ebenso, allein I2O5 kann man sich trauen aufzubewahren (ist dennoch ein kräftiges Ox-Mittel)

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2006, 21:53   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Halogene

Zitat:
Zitat von Schmidt Beitrag anzeigen
Gibt es Halogenidoxide?
Was meinst Du damit?
Zitat:
kann man Ein Halogen mit Sauerstoff erhitzen?
Jedes, beliebig oft & lange.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 10:11   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Halogene

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Es gibt allerlei Halogenoxide :


(ich hoffe, ich habe niemandes Lieblingshalogenoxid vergessen)


Und was ist mit Astat?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 12:24   #6   Druckbare Version zeigen
Skynet Männlich
Mitglied
Beiträge: 15
AW: Halogene

Hallo,


Zu: Ich meine, man kann Chlor mit Ozon umsetzten und erhält Chloroxid und Sauerstoff.
Cl + O3 --> ClO + O2
Ich glaube aber nicht, dass Chloroxid sehr stabil ist; bin mir dessen aber nicht sicher.

Das ist natürlich richtig!


Chloroxid ist ein Radikal! Es reagiert in der Atmosphäre sofort weiter mit einem Sauerstoffatom zu einem Sauerstoffmolekül und Chlor! Dies ist ja das gefährliche daran! Es ist ein Radikalkettenmechanismus! Das freigesetzte Chlor reagiert wieder mit Ozon.......!


Gruß

Skynet
Skynet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 12:27   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Halogene

Zitat:
Zitat von josuav Beitrag anzeigen
Und was ist mit Astat?
Afaik hat noch niemand ein At Oxid isoliert oder auch nur nachgewiesen, daher kann ich ja auch schlecht welche aufzählen, oder ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2006, 13:43   #8   Druckbare Version zeigen
Kohlenstoffkarbid Männlich
Mitglied
Beiträge: 279
AW: Halogene

Hallo,
aufgrund der geringen Halbwertzeit von Astat würde eine wägbare Menge eines Oxides sich durch die Strahlung selbst zerstören.

Man kann aber einzelne Moleküle solcher Oxide herstellen, jedoch ist der Nachweis recht schwer, zudem auch noch keine wägbare Menge von Astat herstellbar ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Astat
Gruß
CC
Kohlenstoffkarbid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
halogene bine211 Allgemeine Chemie 5 21.01.2012 00:22
Halogene maksim96 Allgemeine Chemie 10 08.04.2011 23:04
Halogene handballgirl Allgemeine Chemie 5 05.09.2010 19:24
Halogene Saturos Organische Chemie 3 01.02.2007 22:27
Halogene Pete391 Anorganische Chemie 2 13.10.2006 22:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:57 Uhr.



Anzeige