Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2006, 17:52   #1   Druckbare Version zeigen
Lollipop weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 76
pufferlösung

Hallo!
ich habe mal eine Frage denn ich komme absolut auf kein ergebnis.
ich versuche ein lösung mit dem pH-Wert von 7 herzustellen.
benutze dafür KH2PO4 (0,025 mol/l) und Na2HPO4 (0.032 mol/l)
pro Na2HPO4 brauche ich 12 H2O

meine Frage ist jetzt,wie viele Na2HPO4 und KH2PO4 brauche ich um 100 ml Lösung mit dem pH-Wert 7 zu haben.
Ich hoffe mir kann jemand helfen.
vielen dank schon mal
Lollipop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2006, 18:19   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: pufferlösung

Sagt dir die HH (Henderson-Hasselbalch-) Gleichung was ?

was meinst du mit "ich brauche 12 H2O" ? Doch nicht das Kristallwasser der festen Substanz ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.11.2006, 18:53   #3   Druckbare Version zeigen
Lollipop weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 76
Re: pufferlösung

J die Hendersson-Hasselbalch-Gleichung sagt mir was.Aber wie soll ich die hierdrauf anwenden.ich meine ich habe es ja schon gemacht um die mol/l herauszubekommen.
mit 12 H2O meinte ich dass 1 Na2HPO4 12 H2= in der reaktionssgleichung braucht um auf den pH-Wert 7 zu kommen.
oder ist das falsch?
Lollipop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2006, 19:01   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Re: pufferlösung

Zitat:
Zitat von Lollipop Beitrag anzeigen
J die Hendersson-Hasselbalch-Gleichung sagt mir was.Aber wie soll ich die hierdrauf anwenden.ich meine ich habe es ja schon gemacht um die mol/l herauszubekommen.
Verstehe ich also richtig, dass die angebenen Konzentrationen die der fertigen Pufferlösung sein sollen ? In dem Fall brauchst du dir doch nur die entsprechenden Massen, die du auflösen musst, auszurechnen nach : m=nM (n=Stoffmenge, M=Molmasse)
Zitat:
mit 12 H2O meinte ich dass 1 Na2HPO4 12 H2= in der reaktionssgleichung braucht um auf den pH-Wert 7 zu kommen.
oder ist das falsch?
Tut mir Leid, ich verstehe immer noch nicht, welche Reaktionsgleichung du denn meinst. Die Herstellung eines Puffers hat ja nichts mit Reaktionen zu tun, und wo sollen da die 12 H2O vorkommen ? Mein Verdacht ist, dass das Kristallwasser eines deiner beiden Salze darstellt; das musst du bei der Berechnung der Molmasse mit einbeziehen, mehr nicht.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2006, 18:24   #5   Druckbare Version zeigen
Lollipop weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 76
Re: AW: Re: pufferlösung

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Verstehe ich also richtig, dass die angebenen Konzentrationen die der fertigen Pufferlösung sein sollen ? In dem Fall brauchst du dir doch nur die entsprechenden Massen, die du auflösen musst, auszurechnen nach : m=nM (n=Stoffmenge, M=Molmasse)
Ja,das verstehst du richtig.
Aber genau diesen schritt den du meinst mit
m=nM vesrtehe ich nicht.
ich weiß einfach nicht wie ich das umrechnen kann.
bitte hilf mir nochmal dabei

Geändert von bm (15.11.2006 um 21:02 Uhr)
Lollipop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2006, 20:58   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: pufferlösung

Also, deine Lösung soll 0.025 mol/l an KH2PO4 haben (Ich nehme mal an, es ist dieses Salz, welches kristallwasserfrei vorliegt).
Als erstes rechnest du die Molmasse davon aus :

K : 39.1+
H2:2x1.01
P : 30.97
O4 : 4x16.00

macht zusammen 136.09 g/mol.

Pro Liter benötigst du n=0.025 mol, das entspricht einer Masse von 0.025 mol x 136.09 g/mol = 3.402 g.

Da du aber nur 100 ml Lösung herstellen willst (1/10 von einem Liter) musst du 0.3402 g KH2PO4 einwiegen, die nötige Menge des anderen Phosphats ausrechnen und dazu geben, lösen und zu 100 ml verdünnen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pufferlösung caty_30 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 31.01.2010 20:30
pufferlösung Haddu Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 06.01.2010 22:11
Pufferlösung Yuri-Li Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 15.06.2009 15:19
Pufferlösung nise88 Physikalische Chemie 2 15.06.2006 09:15
Pufferlösung beaufrost Allgemeine Chemie 3 15.03.2006 19:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:30 Uhr.



Anzeige