Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2006, 18:14   #1   Druckbare Version zeigen
Niels Ole Salscheider Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Elektrolyse von verdünnter Kalilauge

Hallo,

im Augenblick komme ich einfach nicht weiter:

Warum lösen sich die Kohleelektroden bei einer Elektrolyse von verdünnter Kalilauge auf?

Viele Grüße

Ole
Niels Ole Salscheider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2006, 18:37   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.704
AW: Elektrolyse von verdünnter Kalilauge

An den Elektroden wird Wasserstoff bzw. Sauerstoff gebildet. Die Entstehung der Gasbläschen bidet eien Art Kavitation. Die Elektroden werden physikalisch zerstört. Es kommt auch noch darauf an was das für Kohleelektroden sind. Oft ist es gepresster Graphit.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2006, 18:48   #3   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Elektrolyse von verdünnter Kalilauge

Nicht zu vergessen:

C + O2 <-> CO2 bzw.
C + O2 <-> CO

miez.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2006, 18:50   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.704
AW: Elektrolyse von verdünnter Kalilauge

Nee!

Bei einer Elektrolyse einer wässrigen KOH-Lsg. finden diese Reaktionen nicht statt. Das passiert nur bei einigen hundert Grad im Ofen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.11.2006, 18:56   #5   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Elektrolyse von verdünnter Kalilauge

Ich hab' in der Tat gerade die Schmelzflusselektrolye im Kopf gehabt. Ich würde allerdinges nicht behaupten, dass der C-Abbrand überhaupt keine Rolle spielt und ausschließlich physikalische Ursachen hat.

miez.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2006, 19:31   #6   Druckbare Version zeigen
Niels Ole Salscheider Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Elektrolyse von verdünnter Kalilauge

Hallo,

danke für die Antworten.

Wenn die Elektroden allerdings wirklich nur auf physikalischem Weg zerstört werden, warum passiert das bei den selben Elektroden nicht in verdünnter Schwefelsäure?

Viele Grüße

Ole

[edit]Was ich noch dazu hätte sagen sollen: Es entsteht um die Kohleelektroden ein brauner Schleier, der zu Boden sinkt...[/edit]
Niels Ole Salscheider ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Protolyse von verdünnter Schwefelsäure Anhost Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 07.03.2012 19:55
Hilfe zu Elektrolyse von verdünnter Schwefelsäure nudels Physikalische Chemie 2 10.06.2009 15:07
Neutralisieren von verdünnter NaOH + verdünnter HCl... kantiller Allgemeine Chemie 4 26.11.2007 19:16
Reaktionsprodukte von elektrolyse von verdünnter fluorwasserstoffsäure?? katharina87 Allgemeine Chemie 6 27.09.2007 13:32
Elektrolyse Kalilauge julia Allgemeine Chemie 6 24.05.2002 18:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:12 Uhr.



Anzeige