Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2006, 23:18   #1   Druckbare Version zeigen
Maiki2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 129
Entropie

Kann man an einer Reaktionsgleichung erkennen auf welcher Seite( entwerder Edukte oder Produkte) die größere Entriopie herrscht.
Die Reaktion ist ohne Angaben von jeglichen Energien ( wie z.B die Enthalpieänderung).
z.B. H2 + I2 --> 2HI
Nun ist auf der linken Seite die Entropie größer als auf der rechten (oder?)

Vielen Dank im Voraus!
Maiki2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2006, 01:14   #2   Druckbare Version zeigen
NARF42  
Mitglied
Beiträge: 18
AW: Entropie

hm dafür muss man sich die agreggatzustände anschaun, in denen sich die reaktanden und das produkt befindet.

gase besitzen eine viel größere Entropie als Flüssigkeiten oder Feststoffe.

Nun Wasserstoff und Iodwasserstoff sind Gase bei Raumtemperatur, während Iod ein Feststoff ist.

die bedeutet dass sich auf der linken seite nur ein mol Gasförmige Stoffe befinden und auf der rechten seite 2 mol.

Daher ist bei raumtemperatur die entropie auf der rechten seite höher.

Wird das experiment über 184 °C (siedepunkt von Iod) durchgeführt sind alle komponenten gasförmig.

Dies bedeutet 2 verschiedene Gase auf der linken seite und zwei mol Gase auf der rechten Seite. hier würde ich vermuten dass die entropie auf der linken seite der gleichung höher ist, da zwei verschiedene gase im allgemeinen mehr entropie erzielen als 2 mol des selben gases (wobei ich mir dabei nicht sicher bin)

um das genau herauszufinden müsste man sich die standart entropie werte der Stoffe und die Entropiewerte der Stoffe bei hohen temperaturen heraussuchen (oder errechnen) um gewissheit zu finden.

naja meine idee dazu

mfg NARF
__________________
Omnia sunt venena,nihil est sine veneno. Sola dosis facit venenum.
NARF42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2006, 01:30   #3   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Entropie

Also die Antwort oben, wenn über den Siedepunkt von Iod erhitzt, ist schon ziemlich advanced, würde ich sagen.
Ich weiß jetzt nicht genau auf welchem Niveau die Frage beantwortet werden soll, aber bei mir in der Schule damals gingen wir immer von normalen Bedingungen aus. Deswegen würde ich hier sagen, die Entropie auf der rechten Seite ist höher, wegen 2 Mol an Gas. Ich denke, das reicht. Wie gesagt, Niveauabhängig...
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2006, 01:40   #4   Druckbare Version zeigen
NARF42  
Mitglied
Beiträge: 18
AW: Entropie

naja war darauf bezogen, dass ich bei wikipedia für die herstellung von Iodwasserstoff 500 °C als Reaktionsbedingungen gelesen habe deswegen wollte ich das noch schnell einwerfen aber wahrscheinlich reicht für die schule der erste teil der antwort aus.

bin gerade in einem PC labor, da muss man immer so ausschweifend antworten um sofort klar zu stellen, dass man keine blöden nebenfragen hören will

mfg NARF
__________________
Omnia sunt venena,nihil est sine veneno. Sola dosis facit venenum.
NARF42 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entropie? Iwik Allgemeine Chemie 1 20.09.2009 21:57
Entropie Alessandra Physikalische Chemie 2 07.09.2008 21:56
Entropie tipp Physik 2 04.08.2008 09:20
Entropie Weenie Physikalische Chemie 8 13.06.2007 12:45
Entropie eyestorm Physikalische Chemie 6 06.01.2006 18:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.



Anzeige