Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2006, 19:39   #1   Druckbare Version zeigen
eQual  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Säurereste

Hallo liebe Chemiker.
Ich brauche schnell eure beste Hilfe.
Ich habe hier eine Liste gemacht von ein Paar Laugen, Carbonaten, Nitraten usw. und ich wollte euch bitten mir so schnell wie möglich die dazugehörigen Formeln und Säurerestionen dazu zu nennen.
Danke vielmals.

Natronlauge: NaOH ->
Natriumcarbonat:
Kaliumnitrat:
Silberchlorid:
Bariumsulfat: BaS
Bromwasserstoff:
Natriumphosphat:
Kaliumiodid:
Flourwasserstoff:
Eisensulfat:

mfg. eQual
eQual ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 19:41   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Was meinst du mit Säureresten? Nicht alles, was du nennst, sind Säuren.

Und mach mal ein paar eigene Vorschläge zum Thema, die wir diskutieren können. Wo genau klemmt es denn? Fehlen dir ganz einfach die Formeln, kommst du mit der Dissoziation nicht klar...?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 19:51   #3   Druckbare Version zeigen
eQual  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Naja was ich möchte von euch habe ich hier mal Fett gedruckt.
Beispiel: H2SO4 -> 2H+SO42-

Und zwar habe ich schon einen Großteil meiner Hausaufgaben davon geschafft allerdings schaffe ich es bei diesen nicht.
Danke in vorraus.

mfg. eQual
eQual ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 19:59   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Ich geb dir mal ein paar Sachen vor:

Natronlauge, NaOH: hier wird ein Hydroxid-Ion abgespalten: Na+ + OH-

Natriumcarbonat, Na2CO3: besteht aus dem Kation Natrium und dem Anion Carbonat. Ladung beachten.

Kaliumnitrat, KNO3: Kation Kalium K, Anion Nitrat NO3. Ladung beachten.

Silberchlorid, AgCl: Wie bei NaCl

Bariumsulfat BaSO4: wie bei Natriumcarbonat, Kation Barium, Anion Sulfat SO4. Ladung beachten.

Bromwasserstoff, HBr: reagiert mit Wasser sauer, dissoziiert in ein Säureion und ein Säurerestion, Bromid.

Natriumphosphat, Na3PO4: dissoziiert, Kation Natrium, Anion Phosphat. Ladung beachten, Natrium ist 1fach negativ geladen. Also ist Phosphat...?

Kaliumiodid, KI: Kation Kalium, Anion Iodid I-

Flourwasserstoff, HF: analog zu HBr

Eisensulfat, FeSO4: Kation Eisen(II) und Anion Sulfat SO4. Ladung beachten.

Kommst du damit weiter?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 19:59   #5   Druckbare Version zeigen
PaGe  
Mitglied
Beiträge: 549
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Die Formel der obigen Stoffe findest du eigentlich alle über Wiki oder Google heraus. Bariumsulfat ist übrigens falsch.

Es wäre auch ganz gut, wenn du deine Klassenstufe angeben würdest und eine Definition, was deiner Meinung nach einer Säure bzw. Base ist. (Es gibt einfach mehrere Ansätze, wie man sie definieren kann.)

edit: Da bin ich wohl etwas zu spät gewesen. Nun findest du die Ergebnisse auch hier.
PaGe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 20:12   #6   Druckbare Version zeigen
eQual  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Ich geb dir mal ein paar Sachen vor:

Natronlauge, NaOH: hier wird ein Hydroxid-Ion abgespalten: Na+ + OH-

Natriumcarbonat, Na2CO3: besteht aus dem Kation Natrium und dem Anion Carbonat. Ladung beachten.

Kaliumnitrat, KNO3: Kation Kalium K, Anion Nitrat NO3. Ladung beachten.

Silberchlorid, AgCl: Wie bei NaCl

Bariumsulfat BaSO4: wie bei Natriumcarbonat, Kation Barium, Anion Sulfat SO4. Ladung beachten.

Bromwasserstoff, HBr: reagiert mit Wasser sauer, dissoziiert in ein Säureion und ein Säurerestion, Bromid.

Natriumphosphat, Na3PO4: dissoziiert, Kation Natrium, Anion Phosphat. Ladung beachten, Natrium ist 1fach negativ geladen. Also ist Phosphat...?

Kaliumiodid, KI: Kation Kalium, Anion Iodid I-

Flourwasserstoff, HF: analog zu HBr

Eisensulfat, FeSO4: Kation Eisen(II) und Anion Sulfat SO4. Ladung beachten.

Kommst du damit weiter?
Vielen dank im großen und ganzen hast du mir schonmal gut weiter gehofen.
Aber wenn es möglich ist dann schreib mir bitte nurnoch die Formel der Ionen auf sodass ich es bei mir auf dem Arbeitsblatt vergleichen kann ob ich es richtig aufgeschrieben habe.
Folgende wären das:
Natriumcarbonat
Kaliumnitrat
Bariumsulfat
Bromwasserstoff
Natriumphosphat
Kaliumiodid
Flourwasserstoff
Eisensulfat

Nochmals danke.

mfg. eQual
eQual ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.11.2006, 20:20   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Zitat:
nurnoch die Formel der Ionen auf sodass ich es bei mir auf dem Arbeitsblatt vergleichen kann ob ich es richtig aufgeschrieben habe.
Gib die Lösungen doch einfach mal hier an, ich schaus durch und was falsch ist, wird ergänzt/korrigiert.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 20:24   #8   Druckbare Version zeigen
eQual  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Tut mir leid aber ich habe nurnoch bis um 19.30 Zeit und bis ich das alles eingetackert habe bin ich weg.
Also wenn es machen könntest wäre es nett, wenn nicht weiss ich auch nicht bescheid.
Trotzdem danke.

mfg. eQual
eQual ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 20:30   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Säurereste - Bitte schnell helfen.

Deine Entscheidung. Ich gebe mal ein paar Sachen an, die du als Vorlage für den Rest verwenden kannst.

Natronlauge, NaOH: Na+ + OH-

Natriumcarbonat, Na2CO3: 2 Na+ + CO32-

Kaliumnitrat, KNO3: K+ + NO3-

Silberchlorid, AgCl: analog Kaliumnitrat

Bariumsulfat BaSO4: analog Natriumcarbonat, allerdings Ba2+

Bromwasserstoff, HBr: H3O+ + Br-

Natriumphosphat, Na3PO4: analog Natriumcarbonat, Phosphat: PO43-

Kaliumiodid, KI: analog Kaliumnitrat

Flourwasserstoff, HF: analog HBr

Eisensulfat, FeSO4: analog Natriumcarbonat
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säurereste (Definition) Ulli25 Allgemeine Chemie 5 18.11.2008 21:27
Wie lassen sich Säurereste ableiten? chemie_schüler Allgemeine Chemie 10 17.01.2005 18:44
Säurereste ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 22 12.11.2004 23:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.



Anzeige