Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2006, 17:10   #1   Druckbare Version zeigen
Tony2305 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Unglücklich Übungsaufgabe zur Kalorimetrie

Hallo allerseits, ich bin neu hier und hab gleich auch Probleme mit meinen Hausaufgaben.
Ich komme an einer Stelle nicht mehr weiter und da ich morgen einen Test schreibe muss ich das unbedingt lösen; würde mich auf eine schnellst mögliche Antwort freuen.

also zur Frage : Bei der Verbrennung von 0,38 g Hexan in diesem Kalorimeter stieg die Temperatur des Kalorimeters um 33,5 K. Berechnen Sie die molare Verbrennungsenthalpie von Hexan.

hab ja schon n= Stoffmenge ausgerechnet 4,4 mal 10 hoch minus 3 mol. aber weis nicht wie ich die Verbrennungsenthalpie von Hexan berechnene soll
HILFTTTTTTT MIRRRR
Tony2305 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 17:43   #2   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: Übungsaufgabe zur Kalorimetrie

So wie die Aufgabe da steht fehlt etwas: die Kalorimeterkonstante. Diese gibt an, wieviel Joule an Wärmeenergie nötig sind, um das Kalorimeter um 1K zu erwärmen. Ohne diese Konstante geht die Aufgabe net.
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 18:07   #3   Druckbare Version zeigen
Tony2305 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Übungsaufgabe zur Kalorimetrie

hmmm aber die ganze AUfgabe lautet so wie es dort steht


also es gibt auch noch aufgaben 1. a) Zur Eichung eines Kalorimeters wurden 0,36 g Ethanol verbrannt. Dabei stieg die Temperatur des Kalorimeters um 19,5 K. Die Verbrennungsenthalpie von Ethanol beträgt -1366kj/mol. Brechnen sie die Wärmekapazität des Kalorimeters.
das war die aufgabe a) und die >Aufgabe wo ich Probleme hatte ist die Aufagabe b)
sind das zusammenhängende Aufgaben ?

Ergebnis zu a) : n= 7,83 mal 10 minus 3 ;c = 0,55 kj/K
Q = -10,69 kj
Tony2305 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 18:22   #4   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: Übungsaufgabe zur Kalorimetrie

Ja sicher sind das Zusammenhängende Aufgaben. In Aufgabe 1 wird das Kalorimeter mit einer Substanz mit bekannter Verbrennungsenthalpie kalibriert. Man erhält so die Kalorimeterkonstante bzw. die spezifische Wärmekapazität des Kalorimeters die dir sagt, wieviel Wärmeenergie du benötigst um das Kalorimeter um 1K zu erwärmen.

Dein berechnetes c benötigst du für den Aufgabenteil b:

- du weißt wieviel Mol Hexan eingesetzt wurden
- du kennst die Temperaturdifferenz durch den Verbrennungsvorgang
- du weißt aus Aufagbenteil a) wieviel kJ du für 1K Temperaturdifferenz benötigst
- die Lösung des Problems liegt also zu deinen Füßen

Heraus kommt übrigens ein Wert der recht nahe am Literaturwert von -4170 kJ/mol liegt

Gruß

Geändert von Noctum (07.11.2006 um 18:27 Uhr)
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 18:42   #5   Druckbare Version zeigen
Tony2305 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Übungsaufgabe zur Kalorimetrie

irgendwie klappt das bei mir nicht ..

ich krieg nicht den wert raus den sie haben
man muss doch erstmal
Q = m (mal) c(mal) Tmeperaturdifferenz
sprich : Q= 0,38g (mal) 0,55 kj/K (mal) 33,5 K = 7

und dann das halt in die andere gleichung einsetzten Q (durch) n
und am ende krieg ichganz wa s anderes raus
Tony2305 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.11.2006, 18:47   #6   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: Übungsaufgabe zur Kalorimetrie

Geh' da doch mal logisch dran und nicht nach irgend einer Formel:

- Du hast eine Temperaturdifferenz von 33,5K gemessen.
- Du weißt (aus Aufgabenteil a): man benötigt 0,55kJ um das Kalorimeter um 1K zu Erwärmen
- bei 33,5K * 0,055 kJ/K sind da beim Verbrennen von Hexan = 18,358kJ Energie frei geworden.
- diese Energie wurde von 0,38g Hexan (=0,0044mol) geliefert

Jetzt sollte aber die molare Verbrennungsenthalpie kein Problem mehr sein, oder
(Tip: Und immer schön auf die Vorzeichen achten)

Gruß
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2006, 19:18   #7   Druckbare Version zeigen
Tony2305 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Übungsaufgabe zur Kalorimetrie

ohh na endlich hehe
vielen vielen dank
jetze habe ich sie auch lösen können

Gruß Tony
Tony2305 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Übungsaufgabe zur Berechnung der Gleichgewichtskonstante Astharte Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 17.05.2010 14:07
Übungsaufgabe zur Oxidation von Alkohol gesucht Hermine Organische Chemie 3 05.01.2010 18:06
Übungsaufgabe Kalorimetrie clueless Allgemeine Chemie 2 30.05.2009 15:24
Suche dringend Übungsaufgabe zur Salpetersäure! codeman140486 Allgemeine Chemie 3 30.04.2007 10:53
übungsaufgabe zur prozentualen Ausbeute hippie Allgemeine Chemie 2 20.01.2002 00:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.



Anzeige