Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2006, 20:05   #1   Druckbare Version zeigen
BTA weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Dichte von salzen

Ich bräuchte die dichte von einer 2% 4% 6% 8% und 10% Lösung also 2% salz und rest dest. wasser
und das von:

- Natriumchlorid NaCl
- Natriumdihydrogenphosphatdihydrat NaH2PO4 x 2 H2O
- Natriumphosphat-dodekahydrat Na3PO4 x 12 H2O
- Natriumhydrogencarbonat NaHCO3
- Kaliumdihydrogenphosphat KH2PO4

Ich bedanke mich schon mal im vorraus

Geändert von BTA (05.11.2006 um 20:17 Uhr)
BTA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:09   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dichte von salzen

Willkommen hier!

Bitte benutze die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen :

Für soetwas gibt es Tabellenwerke, die aber wahrscheinlich nur wenige zu Hause haben.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:13   #3   Druckbare Version zeigen
lindan Männlich
Mitglied
Beiträge: 278
AW: Dichte von salzen

miss dir die dichten doch schnell selbst.
das geht doch ganz fix du machst dir jeweils die konz. lösung, misst und verdünnst entsprechend, wieder messen usw.....

besonders weil das alles 0 8 15 standardsalze sind.....
lindan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:15   #4   Druckbare Version zeigen
BTA weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Dichte von salzen

ich hab die dichte schon gemessen aber brauche für mein protokoll vergleichswerte
BTA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:24   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dichte von salzen

Für NaCl :

2% = 1,0142
4% = 1,0268
6% = 1,0413
8% = 1,0559 kg/l; T = 20°C
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:38   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Dichte von salzen

Natriumhydrogencarbonat:
1,0129
1,0272
1,0410
1,0542

Kaliumdihydrogenphosphat
1,0125
1,0269
1,0411
1,0558

Habe auch die anderen Dichten, aber nicht bei 20 °C.
(D'Ans-Lax)

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.11.2006, 20:40   #7   Druckbare Version zeigen
BTA weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Dichte von salzen

dir temperatur ist in erster linie egal
BTA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:41   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dichte von salzen

Zitat:
Zitat von BTA Beitrag anzeigen
dir temperatur ist in erster linie egal
Sicher? Auf die kommt es sehr wohl an!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:52   #9   Druckbare Version zeigen
BTA weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Dichte von salzen

klar ist die temperatur schon wichtig aber in erster linie brauche ich daten wo auch die temperatur dabei steht

meine messungen waren auch nicht bei 20grad
BTA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 21:09   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Dichte von salzen

Natriumphosphat (15 °C):
1,0194
1,0405
1,0624
1,0850

Natriumdihydrogenphosphat (25 °C)
1,0120
1,0270
1,0422
1,0575

Angaben jeweils als wasserfreie Substanz!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berücksichtigung von Massen beim Lösen von Salzen Cako Physikalische Chemie 5 05.10.2011 00:59
Lösungsgleichgewicht von Salzen methylamin Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 09.02.2009 21:03
Pyknometer Dichte Bestimmung von Wasserlöslichen Salzen ChemieJule84 Anorganische Chemie 5 28.10.2008 17:31
pH von Salzen nahasapeemapetilon Anorganische Chemie 1 13.02.2008 16:10
Löslichkeit von Salzen in Abhängigkeit von der Tempratur manu8182 Anorganische Chemie 9 23.01.2007 08:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.



Anzeige