Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2006, 18:47   #1   Druckbare Version zeigen
Pharmaziestudentin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
Oxzahlen, Komplexe

Hallo! Hab ein kleines Problem, hoffentlich könnt ihr mir helfen! Kann nicht die Oxidationszahlen für diese Verbindungen bestimmen: [Co(NH3)6]4[Co(NO2)6]3 und ZnCo2O4
1) NH3 - N:-3,H:+1
NO2 - N:+3,O:-2
Co?
2)?
Noch eine Frage: Warum haben die Alkalimetalle und Erdalkalimetalle eine geringe Tendenz zur Bildung von Komplexen im Unterschied zu den Übergangselementen? Hat es vielleicht etwas mit nicht voll besetzten d-Orbitalen zu tun? Danke!
Pharmaziestudentin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 19:33   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxzahlen, Komplexe

Zitat:
Zitat von Pharmaziestudentin Beitrag anzeigen
Co?
Im kationischen Komplex +3, im anionischen +2...
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 19:44   #3   Druckbare Version zeigen
Pharmaziestudentin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Oxzahlen, Komplexe

ok, aber ich verstehe nicht, warum es so ist!
Pharmaziestudentin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 19:51   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxzahlen, Komplexe

Rechne doch mal nach:

NH3 ist neutral.. also 4 x 3 = 12

NO2- ist einfach negativ geladen, also 6 x (-1) = -6
um dann insgesamt auf -12 zu kommen, muß Co +2 haben.

-6 + 2 = -4

3 x (-4) = -12
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.11.2006, 20:06   #5   Druckbare Version zeigen
Pharmaziestudentin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Oxzahlen, Komplexe

Danke für die Erklärung!
Pharmaziestudentin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:22   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxzahlen, Komplexe

Und kommst du bei dem Spinell nun selber drauf?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:37   #7   Druckbare Version zeigen
Pharmaziestudentin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Oxzahlen, Komplexe

Zn+2, Co+3?
Pharmaziestudentin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 20:39   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxzahlen, Komplexe

richtig
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2006, 16:12   #9   Druckbare Version zeigen
Pharmaziestudentin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Oxzahlen, Komplexe

Und die zweite Frage?
Pharmaziestudentin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2006, 16:21   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxzahlen, Komplexe

Ja, da hast du schon recht. Die Bindungen in Alkali- und Erdalkalimetallkomplexen sind viel weniger kovalent als in Übergangsmetallkomplexen, sondern beruhen mehr auf Ion-Dipol oder Ion-Ion-Wechselwirkungen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2006, 17:50   #11   Druckbare Version zeigen
Pharmaziestudentin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 78
AW: Oxzahlen, Komplexe

Danke!
Pharmaziestudentin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komplexe Oxzahlen Kristallwasser20 Allgemeine Chemie 7 13.08.2010 14:22
Oxzahlen bestimmen Alchemie Anorganische Chemie 7 24.01.2009 19:35
Oxzahlen römisch oder nicht? Erli Allgemeine Chemie 4 04.12.2006 00:08
Oxzahlen von KN3 ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 12.12.2004 19:58
oxzahlen mansoon Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 18.10.2004 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.



Anzeige