Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2006, 22:20   #1   Druckbare Version zeigen
nahasapeemapetilon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Elementmoleküle

Elementmoleküle sind doch Moleküle die sich aus dem selben Element zusammensetzen und die OZ 0 aufweisen.
schön ... aber wie komme ich auf die entsprechenden Elementmoleküle? (z.B. Br2 oder P4 usw.)
Wäre über eine simple Antwort sehr dankbar.
nahasapeemapetilon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 22:27   #2   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Elementmoleküle

Willkommen hier!

Ich wäre auch über eine simple Frage dankbar. Was meinst du mit: wie man darauf kommt?
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.11.2006, 22:30   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Elementmoleküle

Stabile Verbindungen weißen immer die Oxidationszahl 0 auf. Das ist hier aber unwichtig.

Stickstoff, Sauerstoff, Wasserstoff und die Halogene liegen diatomar (molekular) vor. Dann gibt es noch P4, S8...

http://de.wikipedia.org/wiki/Elementmolek%C3%BCl
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 22:40   #4   Druckbare Version zeigen
nahasapeemapetilon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Elementmoleküle

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Vielleicht stelle ich mich dumm an, aber woher weiß ich, dass elementar z.B. S8 und P4 hat? Wie leitet man das her?
nahasapeemapetilon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 22:42   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Elementmoleküle

Das hier müsste weiterhelfen:
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=127
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:01   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Elementmoleküle

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Stabile Verbindungen weißen immer die Oxidationszahl 0 auf.
Hä ? Nur Elemente haben überhaupt eine OZ...

@topic : Herleiten kann man die Zusammensetzung der "Elementmoleküle" nicht, das ist allein Erfahrungs- und Wissenssache. Denk dir, manche Elemente haben ja allotrope Formen (Phosphor, Schwefel, Arsen etc um mal bei den Nichtmetallen zu bleiben) - wie soll man da die Zusammensetzung des Moleküls theoretisch herleiten können ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:02   #7   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Elementmoleküle

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Stabile Verbindungen weißen immer die Oxidationszahl 0 auf. Das ist hier aber unwichtig.
Willst du das wirklich so stehen lassen? Denk mal an die Alkalis.
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:09   #8   Druckbare Version zeigen
Antananarivo Männlich
Mitglied
Beiträge: 137
AW: Elementmoleküle

Zitat:
Zitat von nahasapeemapetilon V
Vielleicht stelle ich mich dumm an, aber woher weiß ich, dass elementar z.B. S8 und P4 hat? Wie leitet man das her?
Das kannst du nicht so ohne weiteres herleiten, zumal die von dir genannten auch nur jeweils eine von mehreren möglichen Modifikationen des Elements sind.
Phosphor bildet je nach Temperatur und Druck 4 verschiedene Strukturen aus, bei Schwefel sind es weitaus mehr.

Anders sieht es bei den bei Normalbedingungen gasförmigen Elementen aus, Stickstoff oder Sauerstoff (Ozon mal außen vor) beispielsweise. Hier kommt man meist durch Anwenden der Oktettregel auf das richtige Ergebnis.

Viele Grüße

Antananarivo
Antananarivo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:13   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Elementmoleküle

Missverständnis. Ich wollte zum Ausdruck bringen, das die Ladung 0 sein muss, wie z.B. bei Natriumsulfat 2 Na+ + SO42- +2-2=0
Gehört hier aber nicht wirklich hier...
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:21   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Elementmoleküle

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Missverständnis. Ich wollte zum Ausdruck bringen, das die Ladung 0 sein muss,
selbst dann sagt das nichts über die Stabilität der Stoffe aus. Es gibt doch abertausende ungeladene endotherme Moleküle, die nur drauf warten dir um die Ohren zu fliegen.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:33   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Elementmoleküle

Ich sag ja, Missverständnis.
ich -> falsch
ihr -> richtig

Zitat:
Es gibt doch abertausende ungeladene endotherme Moleküle, die nur drauf warten dir um die Ohren zu fliegen.
Allerdings...
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:54   #12   Druckbare Version zeigen
nahasapeemapetilon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Elementmoleküle

Sehr schön!

Mich hat nur eine Chemieaufgabe stutzig gemacht bei der einfach Elemente angegeben waren und ich dazu ohne weiterer Angaben die Elementmoleküle bestimmen sollte. Vielleicht fehlen nur weitere Angaben wie Molmasse usw. ...
Werde mich diesbezüglich bei der Professorin noch erkundigen.

Sehr nettes Forum! Vielen Dank!
nahasapeemapetilon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2006, 23:57   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Elementmoleküle

Zitat:
Sehr nettes Forum! Vielen Dank!

Gern.

Man kann sich sogar selbst verwirren...
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2-atomige Elementmoleküle snowcat Anorganische Chemie 4 26.07.2008 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:06 Uhr.



Anzeige