Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2006, 21:21   #1   Druckbare Version zeigen
Der Maurus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Frage Zucker- / Salzkristallzucht

Hallo Leute,
an euch mal eine Frage:

Kann mir jemand Tips geben bzgl. der Zucht von Zuckerkristallen?
& Salzkristallen?
Ich versuche nämlich schon länger einen schönen Zuckerkristall hinzukriegen, was mir allerdings nich recht gelingen will

Also dann... Vielen Dank Maurus

P.S. Kann man denn Zucker- / Salzkristalle färben, indem man in die Lösung Lebensmittelfarbe oder andere Farbstoffe hineingibt?
Der Maurus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2006, 23:40   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

Benutz mal die Suchfunktion, das Thema hatten wir schon ein zweimal recht ausführlich...

Zur Kristallzucht, gerade für Anfänger gibts Substanzen, mit denen man "leichter" züchten kann.

Schau mal hier:
http://www.gammesfeld.de/piezoeffekt/4crystals.php
http://www.chemieunterricht.de/dc2/grundsch/versuche/gs-v-022.htm
http://www.mineralien-basel.ch/kids/kristallzucht/kristallzucht.htm
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2006, 15:48   #3   Druckbare Version zeigen
Der Maurus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

Erstmal vielen Dank für die Antwort, allerdings wollte ich ja gerade keine anderen Salzkristalle als Kochsalzkristalle... aber trotzdem
__________________
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)
Der Maurus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2006, 16:02   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

Also, naja, Zucker und Salz zur Kristallzucht
Ich finde, da gibts besseres. Vor allem wenn man sich die Ergebnisse mal so anschaut.

Wie züchtest du denn Kristalle? Es ist einfacher* , deine Methode zu analysieren als eine rießige Prozedur aufzutischen, von der du vielleicht schon 90% kennst.

*man könnte auch "effizienter" sagen
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2006, 16:35   #5   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Beiträge: 154
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

naja
es stimmt zwar das es mit andren substanzen besser geht aber salz funktioniert (bei mir zumindest ) auch gut

erstaml brauch man natürlich so einiges an salz und wasser
darraus stellt man dann eine gesättigte lösung her die dann unbedichgt filtriert werden sollte ( ich nehme immer kaffee filter tüten und n trichter )

dann das glas ruhig stehen lassen

und nach ein paar wochen - tagen gibts die ersten sehr kleinen kristalle (und dann kann man nach dem Impfkristallprinzip weiter machen)

ich habe mal so 1,5 l angesetzt und ein kleines rundes gebogenes stück aus feinem metallgitter reingelegt das überzog sich dann mit den kristallen (sieht wunderschön aus ungefähre kantenlänge 8mm)

noch ein tipp am rande wenn man zu der kochsalzlösung essig gibt werden die kristalle nicht weiß sondern farblos (man kann auch erst die weißen wachsen lassen und dann essig dazugeben )
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2006, 16:43   #6   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Beiträge: 154
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

bei zucker habe ich dann irgendwann auch augegeben, es wurde einfach nichts großes

aber es kalppt auch

wichtig ist die eigenschaft das die flüssigkeit immer zäher wird zu sirup sozusagen wenn es erstaml soweit ist sollte man das glas unbedingt in ruhe lassen denn dann wird jedes staubkörnchen sofort zum kristall

einfach in heißem wasser viel zucker lösen das ganze filtern und weg stellen

dan heißt es warten

aber wenn die kristallbildung erstmal begonnen hat geht das sehr schnell

und wenn dann einen kristall rausnimmt hat man einen tag später nur noch matsch das geht eben rasen schnell

mein tipp immer im auge behalten und wenn der kristallhaufen die gewünschte größe hat rausnehmen und den rest weg kippen oder anderes nutzen



noch zum färben bevor du die zucht beginnnst häng mal n kupferdraht in das gelöste salz (dann wird es gaaaanz langsam günlich)
mit lebensmittelfarben hab ich es noch nicht probiert

so ich hoffe die beiträge helfen weningstens ein bisschen
falls du noch fragen hast, frag einfach


Ps : ich weiß das meine rechtschreibung nicht die tollste ist :-)

The avatar
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 14:16   #7   Druckbare Version zeigen
pd_salz  
Mitglied
Beiträge: 6
Salz(kristalle) an Glühbirne oder Glas

Hallo!
Ich wollte eine Glühbrine von Salzkristallen umwachsen lassen oder jedenfalls, dass eine Schicht Salz auf der Glühbirne entsteht...
Hat dazu jemand Erfahrungen oder kann mir irgendwelche Tipps geben z.B. allgemein zum Thema Glas und Slaz??
Danke schön!
pd_salz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 15:10   #8   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

Nicht unbedingt, aber das Glas vorher anzurauhen sollte ganz nützlich sein denke ich.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 18:35   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

Vorher mal die Glühbirne rundrum mit Schleifpapier behandeln.

Würde aber nicht unbedingt Kochsalz nehmen...generell bin ich mir da unsicher, wie es mit der mechanischen Stabilität aussieht...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 21:39   #10   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Beiträge: 154
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

hmm anrauhen ... gute idee..

aber sag mal ... du willst die lampe dann nicht wieder einschalten, oder ?

falls doch : da entsteht hitze und zwar nicht wenig... wie lange denkst du überlebt der kristall das ?^^

(nicht lang genug)

aber sonst ... warum kein kochsalz ?
anrauhen--> viele ´´keime´´
--> viele kleine kristalle !

oder nicht ?
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 22:24   #11   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

Zitat:
Zitat von The Avatar Beitrag anzeigen
wie lange denkst du überlebt der kristall das ?^^
Ich glaube länger als die Birne an sich.
Hängt aber davon ab, wie stabil das aufgewachsen ist. Durch die thermische Ausdehnung können da schon Risse im Kristall entstehen. Solange man da nix weiter berührt...

Das Anrauhen des Glases muss aber sehr vorsichtig erfolgen. Mein Daumen weiß, dass das Glas nicht viel aushält.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.05.2010, 11:53   #12   Druckbare Version zeigen
FalconX Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.988
AW: Zucker- / Salzkristallzucht

Wir bekommen im Labor immer sehr sehr schöne NaCl Kristalle, meistens mit ner kleinen Störung im Mittelpunkt aber ansonst dürften es schöne Einkristalle sein. Passiert immer wenn wir ein Eis/Wasser/NaCl Kühlbad machen und das einige Tage herumsteht bis das Wasser komplett verdampft ist

Also gesättigte NaCl Lösung in nem Gefäß (~20x20cm Grundfläche) und das Wasser steht da so 5cm hoch drinnen
FalconX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 16:42   #13   Druckbare Version zeigen
pd_salz  
Mitglied
Beiträge: 6
Literatur zur Kristallzucht

Hallo!
Kann mir jemand ein gutes Buch zur Kristallzucht empfehlen? Es sollte nicht zu wissenschaftlich sein, sondern eher den "Hobby-Selbst-Zucht" Ansprüchen entsprechen.

Danke und Grüße
pd_salz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Merkwürdiger Zucker (Uranin im Zucker ?) Wasser II Oxid Lebensmittel- & Haushaltschemie 12 06.08.2011 15:38
Zucker DC Schnuckelchen Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 22.05.2009 16:47
zucker shaq Allgemeine Chemie 4 17.05.2006 21:49
Zucker Da.MIaN Allgemeine Chemie 8 27.12.2005 21:14
Kandis-Zucker vs. Streu-Zucker ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 22.11.2004 10:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.



Anzeige