Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2006, 21:14   #1   Druckbare Version zeigen
amaru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 109
Frage Säure oder doch Base

Kann mir noch mal jemand erklären, warum HCl ein Proton an das Wasser abgibt und Ammoniak ein Proton aufnimmt?
Eigentlich könnte Ammoniak ja auch ein Proton abgeben?
Ich weiß, dass es was mit der Struktur zu tun hat, Ammoniak ist ein pyramidales Molekül Chlorwasserstoff ein lineares. Wasser ist ein Dipol, Salzsäure auch und Ammoniak in gewisser weise auch, da die freien Elektronenpaare die anderen Bindungen so zusammendrückt, dass auf der einen Seite eine positive auf der anderen Seite eine negative Ladung entsteht. Die Elektronegativität trägt dazu bei, da wir hier polare Bindungen haben. Sonst geht das ja net. Aber was ist der ausschlaggebende Punkt, das Ammoniak ein Proton aufnimmt und Salzsäure ein Proton abgibt?
Bitte um schnelle Hilfe



Danke
amaru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 21:22   #2   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Säure oder doch Base

Das liegt daran, dass Ammoniak stärker basisch ist als Wasser, deswegen nimmt er ein Proton auf. Und Wasser ist aber basischer als HCl, deswegen nimmt es ein Proton vom HCl auf.
Man kann Ammoniak auch deprotonieren, dann müsste man aber ins stärker basische gehen.
Schau mal unter der Stärke einer Säure nach, Stichwort pKs und pKb Werte.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 21:24   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säure oder doch Base

Das hängt mit der Verfügbarkeit der freien Elektronenpaare für eine Bindung zum H+ zusammen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.10.2006, 21:45   #4   Druckbare Version zeigen
chemistry21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Säure oder doch Base

Hallo Amaru,
deine Erklärung bezieht sich auf die Definition von Brönsted.

Der entscheidende Punkt liegt in der Bindungslehre und im Atombau: Ammoniak kann und wird nie ein Proton abgeben können! Stickstoff ist in der 5. Hauptgruppe des PSE. Im Ammoniakmolekül sind 3 gemeinsame Elektronenpaarbindungen und 1 Außen-elektronenpaar beim N; insgesamt somit 5. Würde Ammoniak nun ein Proton abgeben, dann hätte man ein N, das negativ geladen ist. So was gibt es nicht.

Gruß
chemistry
__________________
HEH
chemistry21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 21:46   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säure oder doch Base

Sorry!

Natriumamid gibt es sicher! http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumamid.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 17:34   #6   Druckbare Version zeigen
amaru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 109
Unglücklich AW: Säure oder doch Base

Also pKs und pKb kenne ich, die Säurekonstanten zeigt, wie stark eine säure dissoziiert und somit auch wie groß ihre Acidität ist. Aber wie bekomme ich raus, wie basisch ein Teilchen ist?
Und was ist wenn ich eine Verbindung habe,bei der ich nicht weiß ob es eine Säure oder Base ist?Ich kann da dann doch nichts mit pKs oder pKb machen, da ich ja nun nicht weiß, was es ist.
amaru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 17:56   #7   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Säure oder doch Base

hallo,

die begriffe säure und base sind keine stoff-, sondern reaktionsspezifische bezeichnungen

d.h. es ist nicht so, dass eine substanz eine säure IST; sie kann nur als säure reagieren oder auch nicht

daher musst du, um bestimmen zu können, ob deine substanz eine säure oder base "ist", wissen, welche reaktion du betrachten möchtest

auch schwefelSÄURE kann als base reagieren (H2SO4 + H+ --> H3SO4+)

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2006, 17:57   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säure oder doch Base

Die Basenkonstante zeigt wie basich eine Verbindung ist : http://www.chemieonline.de/labor/tabellen.php
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Base oder Säure ? CharlieWilson Organische Chemie 1 02.11.2011 08:16
Redox oder doch Säure/Base? Chemikerle Allgemeine Chemie 3 18.02.2010 21:39
Woran erkenn ich ob eine Säure oder Base stark oder schwach ist? Fieber Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 01.02.2009 16:50
Schwefelige Säure Bildung oder doch Schwefelsäure? rederic Anorganische Chemie 2 25.04.2008 15:49
Säure oder Base? culchie Allgemeine Chemie 7 07.11.2007 19:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.



Anzeige