Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2006, 22:15   #1   Druckbare Version zeigen
RBMK  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Ich hab mal ne Frage und zwar ich hab mal vor einer größeren Weile zum Spass Metallspäne aus einem "Spielzeug Dedektiv Kasten" was eigentlich dafür gedacht war um Fingerabdrücke vermeindlicher Täter sichtbar zu machen zufällig mit Zitronensäure gemischt. Das ergebniss war ein "Faule-Eier" Geruch der zum Himmel stank.

Weis vieleicht jemand was das für eien Reaktion war ? Welche Metallspäne sowas verursachen ?

Die Zitronensäure war aus diesen Kunstoffzitronen teilen.

mfg

RBMK1500 :>
RBMK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 22:20   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Auf den Spänen hat sich sicherlich ein Sulfid gebildet, und die Zitronensäure hat daraus Schwefelwasserstoff freigesetzt.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 22:26   #3   Druckbare Version zeigen
RBMK  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

: > Und aus welchem Material müssen die Späne sein damit diese Reaktion auftritt ?

mfg
RBMK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 22:34   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Irgendeins, das Sulfide ausbilden kann. Möglich wäre Eisen (Eisensulfid) oder Zink (Zinksulfid), Magnesium (Magnesiumsulfid)...denkbar ist vieles.

Generell:
Me-S + [ 2 H+ + X- ] -> H2S + [ Me+ + X- ]

Me = Metall
H+ = Proton(en) der jeweiligen Säure
1. Klammer = Säure
2. Klammer = Metallsalz d. Säure

Geändert von kaliumcyanid (23.10.2006 um 22:40 Uhr) Grund: Formatfehler korrigiert
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 23:17   #5   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

...da würde mich jetzt schon interessieren, wie sich eínfach so Sulfide auf einem Metall bilden...im Ernst, geht das einfach so?
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 00:56   #6   Druckbare Version zeigen
JCortez Männlich
Mitglied
Beiträge: 46
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

AgS
ist so ein einfacher Fall , Silberschmuck/Silberbesteck wird schwarz.

Gruß,

Cortez
JCortez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.10.2006, 08:10   #7   Druckbare Version zeigen
lost chemist weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.165
Blog-Einträge: 6
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Oder umgekehrt:
Zinkspäne + Aminosäure bzw. Pepid aus Citronensaft ergibt Schwefelwasserstoff + ?
- nur mal zum Verunsichern -
lost chemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 09:41   #8   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Zitat:
Zitat von Mr.X Beitrag anzeigen
...da würde mich jetzt schon interessieren, wie sich eínfach so Sulfide auf einem Metall bilden...im Ernst, geht das einfach so?
Sie können durchaus IM Metall sein: Alles, was mit Koks reduziert wurde kann fast zwangsläufig S enthalten.
Beim Roheisen ist das oft recht deutlich, das kann sogar beim Lösen auch ziemlich übel nach Phosphin riechen, denn auch P ist durch den Herstellungsprozess zwangsläufig dabei.

Eine interessante Anekdote: Mittelalterliche Bergleute rochen erzführende Gänge beim Hauen: Silber ist oft mit Arsen und Antimon vergesellschaftet, diese Erze entwickeln einen recht intensiven Knoblauchgeruch (Arsenwasserstoff) wenn man auf ihnen herumklopft.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 10:02   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Zitat:
Zitat von Edgar Beitrag anzeigen
...Beim Roheisen ist das oft recht deutlich, das kann sogar beim Lösen auch ziemlich übel nach Phosphin riechen, denn auch P ist durch den Herstellungsprozess zwangsläufig dabei.

Eine interessante Anekdote: Mittelalterliche Bergleute rochen erzführende Gänge beim Hauen: Silber ist oft mit Arsen und Antimon vergesellschaftet, diese Erze entwickeln einen recht intensiven Knoblauchgeruch (Arsenwasserstoff) wenn man auf ihnen herumklopft.
Kann ich nur bestätigen. Ich habe vor einigen Tagen Stahlwolle(Baumarktqualität) in verd. H2SO4 gelöst. Schon so ein 100ml Becherglas nahm mir fast den Atem, musste damit glatt in den Abzug!
Interessant fand ich den Vergleich mit H2S, welches eher 'warm, rund, weich' organisch faulig riecht, obiges dagegen mit 'kalt, kantig, hart' metallisch durchdringend zu beschreiben wäre.

Ist das nur mein subjektives Empfinden?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 18:17   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Ich glaube schon, das das stimmt. Wir hattens doch letztens von dem metallischen Geruch von Münzen, der ua von 1-Octen-2-ol ausgelöst wird. Dasselbe dürfte hier mitgezogen worden sein.
(siehe hier: http://www.chemieonline.de/bibliothek/details.php?id=2169 )
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 20:27   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Ich glaube schon, das das stimmt. Wir hattens doch letztens von dem metallischen Geruch von Münzen, der ua von 1-Octen-2-ol ausgelöst wird. Dasselbe dürfte hier mitgezogen worden sein.
(siehe hier: http://www.chemieonline.de/bibliothek/details.php?id=2169 )
Da verwechselt Du etwas, im Kolben war nur Stahlwolle und Schwefelsäure - meine Finger hab ich da nicht dazugepackt...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 20:31   #12   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.108
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Entweder kommt der Schwefel aus dem Metall oder es ist anders mit H2S in berührung gekommen. Evtl wurde hinauf gepupst
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 21:56   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Zitat:
Da verwechselt Du etwas, im Kolben war nur Stahlwolle und Schwefelsäure - meine Finger hab ich da nicht dazugepackt...
Du (und andere Leute sicherlich auch) hatten da ihre Finger dran. Vielleicht hat sich die geruchsgebende Komponente ja gebildet und blieb. Erst mit Säure bzw. dem Schwefelwasserstoff wurds flüchtig.
Oder die Stahlwolle wurde noch irgendwie nachbehandelt; oder irgendwas während dem Herstellungsprozess...Weiß der Geier, wie das genau läuft.
Zitat:
...da würde mich jetzt schon interessieren, wie sich eínfach so Sulfide auf einem Metall bilden...im Ernst, geht das einfach so?
Gehen tut das schon. Wenn RBMK "vor längerer Zeit" sagt, und wer weiß, wann und wie oft die Flasche offen war, halt ich das schon für möglich.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 22:07   #14   Druckbare Version zeigen
RBMK  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Gehen tut das schon. Wenn RBMK "vor längerer Zeit" sagt, und wer weiß, wann und wie oft die Flasche offen war, halt ich das schon für möglich.
Was für'ne Flasche o,0 ?
RBMK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 22:11   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Metallspäne ( unbekannt ) + Zitronensäure = Faule Eier geruch ?

Der Behälter in dem die Späne waren
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Metallspäne/-grösse messen (günstig) sepia Physik 0 25.04.2010 13:00
Faule-Eier-Geruch Kalomel Anorganische Chemie 2 16.07.2009 16:04
Faule Eier im Belüftungsschacht meines Autos... Mojito Allgemeine Chemie 9 28.11.2008 15:25
Gen unbekannt.... avendora Biologie & Biochemie 9 07.11.2004 15:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:22 Uhr.



Anzeige