Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2002, 19:22   #1   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
Blausäure-GEruchsschwelle und Giftigkeit

Hallo!

Also, muss zuerst mal ausholen! Vor etwa drei Jahren hab ich bei einem Prof gelernt, dass man Blausäure erst in so einer hohen Konz. riecht, dass es schon zu spät ist, sprich, dass dies dann auch schon gleichzeitig so viel war, dass man totumfällt!

Heute meinte ein Schüler aus unserer Klasse, ob ein anderer Prof von uns mal kontrolliert Blausäure freisetzen würde für uns, damit wir wisse, wie es riecht, damit wir in einem ERnstfall rechtzeitig flüchten können! (Mal schauen wer schneller flüchtet, die Blausäure oder wir )

Unser Prof meinte zwar, dass er es nicht macht und es ähnlich wie Benzaldehyd riecht, aber er sagte auch nix davon, dass es ab der Konz. wo man es riechen kann, auch schon zu spät ist!! Und er sagte auch nix, dass dieser SChüler vollkommen durchgeknallt ist!


Wie ist es denn nun? Riecht man Blausäure erst ab solchen KOnz. wo es dann auch schon zu spät ist oder kann man daran schnuppern, ohne dass es zu viel ist und man totumfällt?




Gruß, Peter!


PS: Hoffe, dass es das Thema Blausäure nicht schon irgendwo gibt, gefunden hab ich zumindest nix!
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.06.2002, 19:30   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Also,ich glaube Blausäure riecht man schon in sehr geringen Konzentrationen.Die riecht so nach BIttermandeln.Man sollte jedenfalls noch rechtzeitig vor dem Tod flüchten können!!

Gruß Chemieman
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2002, 19:52   #3   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Zitat:
Die Fähigkeit, den Geruch von bitteren Mandeln wahrzunehmen, ist genetisch determiniert und nur bei etwa 50% der Bevölkerung vorhanden. Die Geruchsschwelle liegt bei 0.2-5 ppm HCN.
Quelle
Zitat:
In Abhängigkeit von der Cyanwasserstoff-Konzentration in der Atemluft ist mit
folgender Wirkung zu rechnen [52]:
<font class="serif">≤</font> 10 ml/m3 ml/m3 MAK-Wert, keine Gesundheitsgefährdung bei 8stündiger
Einwirkung,
90 ml/m3 sind lebensgefährlich und tödlich nach längerer Einwirkung,
180 – 270 ml/m3 rasch tödlich.
Quelle
Viel Spass beim Umrechnen

Und von "Probeschnuppern" würd ich ernsthaft abraten - Benzaldehyd als Vergleichsgeruch soll völlig ausreichend sein (aber auch davon nicht zu viel schnüffeln )

Es grüßen,
google und UpsideDown
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2002, 20:28   #4   Druckbare Version zeigen
Pauni Männlich
Mitglied
Beiträge: 493
Ein Assistent von mir hat das mal so ausgedrückt, als ich mit KCN Lösung gearbeitet habe: "Prüfen Sie lieber 2x, dass Sie auch wirklich alkalisch arbeiten; ansonst empfehle ich Ihnen auszurechnen, wieviel Ihrer Kollegen einschließlich Sie sich selbst mit einigen Tropfen Säure ins Jenseits befördern".

daraus folgt: begnügt euch lieber mit Benzaldehyd: den Geruch kriegt man eh schwer genug wieder aus der Nase, wenn man mal einen Tag damit arbeiten musste...

ach ja, weil wir gerade beim Thema sind: sehr hohe Konzentrationen von CO2 sollen nach H2S riechen; das wurde mit tragischem Hintergrund (in Afrika glaube ich) nachgewiesen, wo man nach einem Vulkanausbruch vermutet hat, dass eine H2S Wolke für den Tod vieler Menschen verantworlich sei, es aber doch CO2 war.
__________________
Pauni
Pauni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2002, 20:40   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Pauni

daraus folgt: begnügt euch lieber mit Benzaldehyd: den Geruch kriegt man eh schwer genug wieder aus der Nase, wenn man mal einen Tag damit arbeiten musste...

ach ja, weil wir gerade beim Thema sind: sehr hohe Konzentrationen von CO2 sollen nach H2S riechen; das wurde mit tragischem Hintergrund (in Afrika glaube ich) nachgewiesen, wo man nach einem Vulkanausbruch vermutet hat, dass eine H2S Wolke für den Tod vieler Menschen verantworlich sei, es aber doch CO2 war.
Da von Benzaldehyd keine übermäßige Gefährdung aus geht, kann man das auch bleiben lassen.
UpsideDown ist wohl so zu verstehen, dass nur 50% der Bevölkerung den Geruch von Blausäure als Bittermandelgeruch wahr nehmen können (ich habe immer noch ein bisschen Zweifel, dass chemisch reine Blausäure wirklich nach bitteren Mandeln reicht..). Ansonsten soll sie ein "typisches" Kratzen im Hals verursachen.

Dass sehr hohe Konzentrationen von Kohlendioxid nach Schwefelwasserstoff reichen, möchte ich bezweifeln, da dies beim Öffnen einer Mineralwasserflasche auffallen müsste - da kommt pures CO2 heraus. Ich habe dabei so eine säuerliche Geruchsempfindung, wie bei sehr verdünntem Chlorwasserstoff etwa.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 13:21   #6   Druckbare Version zeigen
Pauni Männlich
Mitglied
Beiträge: 493
Laut meinem Prof. ist das aber so mit dem H2S Geruch; nur wenn du den H2S Geruch wahrnimmst, ist es das letzte, was du riechst (Zitat: "Haben Sie schon mal CO2 in so hohen Konz. gerochen, dass es wie H2S riecht?! Offensichtlich nicht, da Sie ja noch hier stehen")
__________________
Pauni
Pauni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 13:27   #7   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Zitat:
Laut meinem Prof. ist das aber so mit dem H2S Geruch; nur wenn du den H2S Geruch wahrnimmst, ist es das letzte, was du riechst
Dann wäre ich schon lange tot...

Genau anders rum: Es gibt eine Atemluftkonzentration, da schalten die Geruchsnerven einfach ab. Und die liegt in der Gegend der letalen Konzentration. Bei H2S gilt wirklich die Faustregel: "Solange mans noch riecht gehts noch, wenn man auf einmal nichts mehr riecht sollte man schleunigst das Labor verlassen und den Notarzt rufen, wenn noch dazu in der Lage ist."

Gruß,
UpsideDown
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 14:41   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Pauni
Laut meinem Prof. ist das aber so mit dem H2S Geruch; nur wenn du den H2S Geruch wahrnimmst, ist es das letzte, was du riechst (Zitat: "Haben Sie schon mal CO2 in so hohen Konz. gerochen, dass es wie H2S riecht?! Offensichtlich nicht, da Sie ja noch hier stehen")
Ob da irgendwas durcheinander geraten ist?

Ordentlich verdünnter Schwefelwasserstoff riecht nach faulen Eiern, nach längerer Zeit oder bei höheren Konzentrationen steigt die Geruchsschwelle an, und der Warneffekt ist dahin.

Und ob Kohlendioxid nach faulen Eiern riechen kann, ist ja relativ gefahrlos überprüfbar....


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 21:35   #9   Druckbare Version zeigen
Pauni Männlich
Mitglied
Beiträge: 493
Nun gut, ich kann nur das wiedergeben was der Prof. gesagt hat - doch ob alles stimmt was ein Professor sagt ist eine andere Frage!
Ich möchte mich aber hier nicht darauf versteifen, es kann ja passieren, dass er sich auch mal vertan hat...
__________________
Pauni
Pauni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 23:04   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Empört

laut deinem zitat hat der prof ja auch das CO2 gemeint, dass toedlich ist wenn es _wie_ H2S riecht.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2002, 11:30   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von an4conda
laut deinem zitat hat der prof ja auch das CO2 gemeint, dass toedlich ist wenn es _wie_ H2S riecht.
Habe ich auch so verstanden....Ich meine nur, dass der Prof. das vertauscht hat: tödliche Konzentrationen von H2S riechen so wie CO2, nämlich gar nicht...
Fänd' ich einleuchtender...


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (11.06.2002 um 19:55 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2002, 18:46   #12   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Ich selber hatte schonmal das vergnügen Blausäure zu schnüffeln. Wir haben Gylvanisiert, und das mit Kaliumcyanid. Irgendwie entsteht da etwas blausäure, wegen Säuregehalt des galvanisierten Metalls oder so was isch weisch das nicht mehr. Aber jedenfalls hab ich die blausäure ganz deutlich uns relativ intensiv riechen können. BITTERMANDEL. Naja und wie ihr sehen könne lebe ich noch.
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2002, 19:26   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Verstrahlt
Aber jedenfalls hab ich die blausäure ganz deutlich uns relativ intensiv riechen können. BITTERMANDEL. Naja und wie ihr sehen könne lebe ich noch.
Gut, dann glaube ich mal, dass Blausäure wirklich nach Bittermandeln riecht (brauch es dann doch nicht selbst zu testen....) und freue mich mit Dir, dass Du noch unter uns bist...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2002, 19:47   #14   Druckbare Version zeigen
Tomboy Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.555
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK


Habe ich auch so verstanden....Ich meine nur, dass der Prof. das vertauscht hat: tödliche Konzentrationen von H2S reichen so wie CO2, nämlich gar nicht...
Fänd' ich einleuchtender...


Gruß,
Franz
Ich kenne auch niemanden, der über das Gegenteil berichten könnte...
__________________
"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht." (Georg Christoph Lichtenberg)
Tomboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 13:19   #15   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
...unser Prof lief in der Pause mit der offenen KCN-Flasche durch den Hörsaal und jede(r) Freiwillige durfte dran schnuppern; nur gehöre ich zu denen , die das Zeug's wohl leider nicht riechen können


Nachtrag (da erst jetzt bemerkt): der Thread ist ja schon uralt - sorry. seltsamerweise erschien es bei mir unter den neuen Themen.
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blausäure und Zyankali Nightingale Medizin & Pharmazie 7 17.02.2011 15:57
Glycerin und dessen Giftigkeit wildboy82 Lebensmittel- & Haushaltschemie 13 13.09.2007 09:40
Chlor und Verbindungen - Giftigkeit ! Wasserfreak Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 17.12.2006 00:43
Nikotin und Coffein! Giftigkeit! kleinerChemiker Medizin & Pharmazie 5 17.07.2002 19:32
Weißer Phosphor - Molekülform und Giftigkeit? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 3 23.01.2002 19:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:21 Uhr.



Anzeige