Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2006, 19:00   #16   Druckbare Version zeigen
amitryptilin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 30
AW: sigma bindung contra pie bindung

stell dir das doch bildlich vor: wenn sich 2 menschen an der hand fassen wirst du sie sicher schnell trennen. wenn sich sich allerdings umarmen wird das schon schwerer
amitryptilin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.10.2006, 19:03   #17   Druckbare Version zeigen
amitryptilin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 30
AW: sigma bindung contra pie bindung

zur doppelbindungsregel: nein die kenne ich nicht. du wirst mir doch jetzt auch noch sagen warum das so ist?
amitryptilin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:12   #18   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.008
AW: sigma bindung contra pie bindung

Zitat:
Zitat von amitryptilin Beitrag anzeigen
stell dir das doch bildlich vor: wenn sich 2 menschen an der hand fassen wirst du sie sicher schnell trennen. wenn sich sich allerdings umarmen wird das schon schwerer
*loooooooooooooool* Supererklärung!

Naja....aaalso: Das hat quasi mit der Anomalie in den Radien zu tun. O und N sind annormal klein und bilden deshalb sehr instabile Einfachbindungen (zumindest homonuclear), während P z.B. größer ist als O und N. Die Oribale können entsprechend bei bei pi Bindungen schlechter überlappen, da die pi-Orbitale zu diffus sind. Des Weiteren bevorzugen die anomal kleinen Atome O und N nur wenige Bindungspartner (kleine KZ), weil ja nichts um sie herum passt, weil sie so klein sind.

Ich hoffe das reicht als ErklärungsANSATZ.
Liebe Grüße und bewahre Dir Deine tolle Phantasie,
C. Iulius Caesar
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 19:18   #19   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.008
AW: sigma bindung contra pie bindung

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Einmal davon abgesehen, dass dies ein Beispiel auf alleruntersten (physikalischen) Niveau ist : So manche Umarmung lässt sich leichter trennen als ein festes, entschlossenes "an der Hand Fassen".
PHANTASIE ist WICHTIGER als Wissen. :-P

Liebe Grüße,
C. Iulius Caesar
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 09:47   #20   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.008
AW: Sigmabindung contra Pibindung

Wieso? Was war denn so "physikfrei"? Handschütteln und Umarmen ist doch im weitesten Sinne auch "physikalische Vorgänge".
Außerdem kann man sich Sachen mit anschaulichen Beispielen viel leichter einprägen als mit einer abstrakten Vorstellung...(da haben wir nochmal die Neurologie mit ins Spiel gebracht). Einstein selbst ist ja bei er Entwicklung der Relativtätstheorie oft auf einem Lichtstrahl geritten...ist das etwa auch "unphysikalisch" und wieso konnte dann etwas so "physikalisches" darus entstehen?

Liebe Grüße,
C. Iulius Caesar
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 11:17   #21   Druckbare Version zeigen
JCortez Männlich
Mitglied
Beiträge: 46
AW: sigma bindung contra pie bindung

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Diese Begründung ist üblich. Aber ist sie auch logisch ? In dieser Schlichtheit ?
Es kommt an dieser Stelle auch immer darauf an, wie tiefgehend die Begründung sein soll. Für den "Hausgebrauch" reicht sie zunächst, meine Ansicht
Aber im Einzelfall ist die Begründung natürlich nicht so einfach.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Ich finde es zumindest nicht unmittelbar einsichtig, warum eine Bindung um so stabiler sein soll, je größer der Raumbereich ist, in dem sich die "Bindungselektronen gemeinsam aufhalten".
Das finde ich doch sehr einsichtig. Eigentlich macht es doch den Sinn einer Bindung aus, meine Ansicht

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Davon, dass die Zerlegung in 2 Bindungen ihre Tücken hat, will ich erst gar nicht reden.
In dieser Hinsicht teile ich Ihre Ansicht. Natürlich ist das Thema viel komplizierter, als es zunächst den Anschein hat.

Wieder vereinfacht zum eigentlichen Thema und für den "Hausgebrauch" (=Verständnis) :
Es ist ja oft so, das s und p- Bindungen oft zusammen vorkommen. Dann ist es wohl auch oft so, daß die p-Bindungen energiereicher sind. Es sind sowieso Elektronen durch die s-Bindung vorhanden, die 2. Bindung ist dann die p-Bindung. Da sowieso schon Elektronen vorhanden sind, dürften auch die Abstoßungskräfte eine große Rolle spielen, weil die vorhandenen Elektronen der s-Bindung die p-Bindung destabiliesieren, alleine durch ihre Anwesenheit.

Gruß,

Cortez
JCortez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
säuren ionenverbindungen pro contra mdtape Allgemeine Chemie 2 18.12.2011 19:55
Schliffsicherungen pro und contra! chemotechniker1990 Allgemeine Chemie 16 13.06.2011 11:45
Rechtschreibreform contra IUPAC ? dodecan Allgemeine Chemie 49 05.01.2009 17:51
Unterschied zwischen Pi- und Sigmabindung pat1988 Allgemeine Chemie 2 22.10.2008 11:20
Saytzeff contra hofmann noisynick Organische Chemie 9 18.07.2007 19:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.



Anzeige