Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2006, 16:08   #1   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
Reagenzglas zerspringt hierbei?

Hi

Eben habe ich mal Zucker in einem Reagenzglas verflüssigt und dann verdampfen lassen.

Nur umso heftiger das Zeug verdampft ist (riecht lecker jetzt die Bude ), desto mehr hat -scheinbar- das Reagenzglas geknackt, als wolle es bersten.

Dann habe ich aufgehört.

Kann das RG zerspringen oder brauche ich mir darüber keine Gedanken zu machen?
Wegen Siedeverzug weiß ich bescheid.

Danke mal
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.10.2006, 16:21   #2   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

vielleicht könntes es brechen, aber zerspringen im sinne von "die splitter verteilen sich im ganzen raum" tut da nix. mach dir keine sorgen...
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 17:47   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Zucker verdampft nicht und gibt auch keinen Siedeverzug.
Was da rausdampft, sind Zersetzungsprodukte (u. a. ne Menge Wasser).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:03   #4   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Zucker verdampft nicht und gibt auch keinen Siedeverzug.
Was da rausdampft, sind Zersetzungsprodukte (u. a. ne Menge Wasser).
Ja das meine ich nämlich auch, der Zucker wurde nicht weniger (nur wenn ich ihn anzünde, dann brennt er ganz schön ).
Es gibt keinen Siedeverzug? Warum nicht? Es ist doch a) Wasser im Spiel und b) eine Flüssigkeit (c) ich bin "beginner" )
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:05   #5   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Zitat:
Zitat von MTG Beitrag anzeigen
vielleicht könntes es brechen, aber zerspringen im sinne von "die splitter verteilen sich im ganzen raum" tut da nix. mach dir keine sorgen...
Sehr gut, nur ein Bedenken, vielleicht völlig harmlos, habe ich noch: Das Mal so etwas auf den Bunsenbrenner fällt und das dann "irgendwie" nicht gut ist im Sinne von, dass der verklebt... naja dürfte ja wenn eigentlich nichts ausmachen.
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:18   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Beim Zucker passiert da nichts. Einfach bis zur Zersetzung erhitzen. Blöd wirds, wenn irgendwelche Salze reinfallen. Dann ein bisschen mit dem Ding "rumklopfen" das das Zeug wieder rauskommt...
Zitat:
Es gibt keinen Siedeverzug? Warum nicht? Es ist doch a) Wasser im Spiel und b) eine Flüssigkeit (c)
Kannst du vielleicht selbst beantworten -> Kondensationskeime
Wirklich eine Flüssigkeit?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:35   #7   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Kannst du vielleicht selbst beantworten -> Kondensationskeime
Wirklich eine Flüssigkeit?
Also der Zucker wird zähflüssig unb blubbert.
Wenn im Zucker kein Wasser ist, dann muss das ja aus der Luft kommen, da ja Dampf entsteht.
Ja...Kondensationskeime...

Noch sehe ich die Zusammenhänge nicht ganz

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Beim Zucker passiert da nichts. Einfach bis zur Zersetzung erhitzen.
Hast du eine Idee, wie ich die Zersetzungsprodukte da wieder herausbekomme mit einfach Mitteln?
Ich kipp nachher mal Benzin rein.
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:42   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Ich meine mit "vollständig" Zersetzung zu Wasser und Kohlenstoffdioxid. Erstmal mechanische Reinigung probieren, bevor du irgendwas in deinen Brenner kübelst...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:49   #9   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Ich meine mit "vollständig" Zersetzung zu Wasser und Kohlenstoffdioxid.
Kann ich jetzt nicht nachvollziehen, aber macht nichts, vielleicht irgendwann mal.

Danke schonmal für den "support"
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:52   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Schau dir mal die Summenformel eines Zuckers an. Da findet sich Kohlenstoff und Wasserstoff. Wenn man das jetzt erhitzt, denaturiert der Zucker und es entsteht Kohlenstoff (vgl. Dehydrierung von Zucker mit Schwefelsäure) bzw. Kohlenstoffdixoid und Wasser.
Zitat:
Danke schonmal für den "support"
Gern
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 20:03   #11   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Schau dir mal die Summenformel eines Zuckers an. Da findet sich Kohlenstoff und Wasserstoff. Wenn man das jetzt erhitzt, denaturiert der Zucker und es entsteht Kohlenstoff (vgl. Dehydrierung von Zucker mit Schwefelsäure) bzw. Kohlenstoffdixoid und Wasser.
Ach mensch klar...!
Und das entstehende Wasser kann aber doch auch "siedeverziehen" oder verhindert das Kohlenstoffdioxid als Kondensationskeim?
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 21:17   #12   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Reagenzglas zerspringt hierbei?

da wird nur wasserdampf frei, aber kein flüssiges wasser!
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chlorophyllabbau im Reagenzglas brieli1000 Biologie & Biochemie 0 29.06.2010 20:23
Membran im Reagenzglas Maiki2 Biologie & Biochemie 2 05.02.2008 00:49
Handelt es sich hierbei um einen Druckfehler? (El. Addition) Arsin Organische Chemie 6 11.11.2007 21:11
Wasserpest im Reagenzglas chemph Biologie & Biochemie 1 19.09.2007 20:02
Wer kann mir hierbei helfen? ehemaliges Mitglied Mathematik 1 13.05.2004 08:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:23 Uhr.



Anzeige