Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2006, 12:40   #16   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Achso, ja wenn ich mir das RG-Schmelzen sparen könnte, wäre es noch besser.
Ich versuche gerade deine Vorstellung zu verstehen

Zitat:
Zitat von Paleiko Beitrag anzeigen
Pappring ausschneiden, innen ein kleines Becherglas reinhängen, Eiswasser rein. Den Ring mit Becherglas legst du dann (komplett abdeckend, aber nicht dicht) auf ein größeres Becherglas, mit den Iodkristallen unter dem "Kühlglas". Wenn der Abstand passt, siehst du die Dämpfe trotzdem ganz gut und es resublimiert hauptsächlich am anderen Becherglas, statt in deiner Nase
Du meinst ein Loch in ein Stück Pappe reinschneiden und dann das Becherglas reinquetschen?
Die Pappe hält dann das kleine Becherglas auf dem untenstehenden großen?
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 16:38   #17   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten


Er meint das so:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg mdd.JPG (13,7 KB, 18x aufgerufen)
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 22:11   #18   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen

Er meint das so:
Echt haste das nur wegen mir gemacht??
Geil! Jetzt ist's logisch
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 22:15   #19   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Echt haste das nur wegen mir gemacht??
Natürlich

Der Aufbau ist ähnlich wie, Zitat:
Zitat:
Eher wie deine Konstruktion: Erlenmeyerkolben -> Iodkristalle rein -> Uhrglas drauf -> Eiswasser drauf -> Kolben erwärmen.
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 22:37   #20   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Natürlich

Der Aufbau ist ähnlich wie, Zitat:
Ich nehme dann lieber die Pappkonstruktion , weil dort das kühle Eis nicht direkt auf dem Deckel (Uhrglas) liegt, sondern sich viel dichter über den Iod-Kristallen befindet und ich vermute, dass -wenn- dann auf diese Art weniger Iod-Gas oben durch die Ritzen entweichen kann, weil es durch die frühe Resublimation erst garnicht oben hin kommt.
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 22:43   #21   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Ich nehme dann lieber die Pappkonstruktion , weil dort das kühle Eis nicht direkt auf dem Deckel (Uhrglas)
Das macht wohl keinen Unterschied, es ist ja ein geschlossenes System und die Ioddämpfe bewegen sich sowieso in die Richtung. Bei der Pappkonstruktion ist halt die Kondensationsoberfläche (Boden und Seiten des kleinen Becherglases) größer, ergo kann da auch mehr sublimieren.

Gute Nacht
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 22:54   #22   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

@KCN: Schön wenn man verstanden wird
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 23:10   #23   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Bei der Pappkonstruktion ist halt die Kondensationsoberfläche (Boden und Seiten des kleinen Becherglases) größer, ergo kann da auch mehr sublimieren.

Gute Nacht
Jups ich werd's so durchführen.

Zitat:
@KCN: Schön wenn man verstanden
Jetzt noch mehr

Danke für die Ansätze damit kann ich was anfangen ist nen guter Anfang
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 08:16   #24   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Schön wenn man verstanden wird
Gell

@w2
Mach ruhig, das passt schon.
Zitat:
was anfangen ist nen guter Anfang
Am Anfang anzufangen ist auch sinnvoll...
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2006, 22:55   #25   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von zarathustra Beitrag anzeigen
Sooo gefährlich ist Jod ja auch nicht, insofern kannste den Versuch (mit kleinen Mengen Jod) ohne Weiteres im Freien durchführen - musst ja nicht unbedingt die Nase direkt über das Reagenzglas halten.
Alternativ kannst Du auch Ammoniumchlorid verwenden.
So habe jetzt alles für den Versuch da.
Meint ihr, anstelle des Trockeneises kann man für die REsublimation auch eine normale Kühlung des inneren Becherglases (nach obiger Konstruktionsvorlage) mit Eiswürfeln verwenden?
Trockeneis kühlt ja bis -90°C, Eiswürfel, naja, reden wir nicht darüber.
Sonst probier ich es eben einfach aus
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2006, 06:54   #26   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Normales Eis langt. Kannst ja mal hier schauen, ob was für dich dabei ist. Eventuell zu große Ansätze kann man ja runterschrauben.
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2006, 11:46   #27   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Normales Eis langt. Kannst ja mal hier schauen, ob was für dich dabei ist. Eventuell zu große Ansätze kann man ja runterschrauben.
Geil! Super Seite! Hiermit beschäftige ich mich jetzt mal! Danke!
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2006, 17:26   #28   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Danke!
Gern Gefrierpunktserniedrigung, nur so als Anregung.
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2006, 18:04   #29   Druckbare Version zeigen
w2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 119
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Gern Gefrierpunktserniedrigung, nur so als Anregung.
Jo nehm ich mal zur Kenntnis , bin mal gespannt, wielange die Porzellan-Abdampfschale oder das Becherglas die Minustemperaturen verkraften. So Dewargefäße sind ja unbezahlbar, wobei ich mich gerade Frage, ob diese Thermoskannen nicht dasselbe sind... Beobachte ich dann hinter der Schutzbrille ,sobald ich die Kältemischungen hergestellt habe.
w2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.10.2006, 18:08   #30   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Iod-Gas bei Heimlaboranten

Zitat:
Zitat von w2 Beitrag anzeigen
So Dewargefäße sind ja unbezahlbar, wobei ich mich gerade Frage, ob diese Thermoskannen nicht dasselbe sind...
Ja, das ist dasselbe!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichgewicht bei Gas/Feststoffreaktionen Celenia Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 30.01.2012 18:09
Reaktion bei der Gas entsteht Eima Allgemeine Chemie 31 12.07.2010 15:20
Volumen HCl-Gas bei 10°C Allister Allgemeine Chemie 14 05.08.2008 22:30
Berechnungen bei idealem Gas imag1nary Physikalische Chemie 1 30.03.2008 13:53
Gas entwicklung bei Pikrinsäure steve0130 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 13.11.2007 16:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:31 Uhr.



Anzeige