Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Nanobiotechnology
C.M. Niemeyer (Hrsg.), C.A. Mirkin (Hrsg.)
149.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2006, 21:34   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zum Thread: Extrahieren von Giften

Es ist schon eigenartig – ich hatte angenommen, dass ein geschlossenes Thema wirklich geschlossen ist. Nun wurde ich eines 'BESSEREN' belehrt.
Einmal von der Tatsache abgesehen, dass sich der Fragesteller nunmehr zu seiner, zugegeben 'problembehafteten Frage' nicht mehr rechtfertigen kann scheint es Moderator Lupovsky auf die quasi 'Entmündigung' der 'gewöhnlichen' Mitglieder anzulegen!

Ich konnte ja schon unter http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=70597 Erfahrungen sammeln, ich meine aber, dass auch 'normale Mitglieder' in Forum befähigt sind, um die gegebene Situation richtig einzuschätzen…

Schade, dass mir heute die Zeit für 'griffigere Zeilen' fehlt…
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2006, 22:02   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Extrahieren von Giften

Hab dich nicht so : die Mods bleiben manchmal eben gerne unter sich. Freu dich doch, dass sie dich wenigstens zuschauen lassen

@Franz : Die Tollkirschen wachsen im Wald, häufig an Orten, die schon unter menschlichen Eingriffen gelitten haben (Schuttplätze, Ruinen, Bahndämme). Sie bevorzugen stickstoffreichen Boden, um daraus das gute Atropin zu machen

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2006, 22:06   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Extrahieren von Giften

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Es ist schon eigenartig – ich hatte angenommen, dass ein geschlossenes Thema wirklich geschlossen ist. Nun wurde ich eines 'BESSEREN' belehrt.
Als Moderator kann man auch bei geschlossenen Themata Ergänzungen anbringen.

Zitat:
Einmal von der Tatsache abgesehen, dass sich der Fragesteller nunmehr zu seiner, zugegeben 'problembehafteten Frage' nicht mehr rechtfertigen kann
Dirk hat es zur internen Diskussion gegeben, ersichtlich aus

Zitat:
Thread wird erstmal geschlossen, kann aber wieder zur Diskussion von der Extraktion ungefährlicher Pflanzeninhaltsstoffe geöffnet werden. Falls erwünscht: PN an mich oder einen anderen Mod...
Keine Aktion von Seiten des Fragenden diesbezüglich!

Zitat:
scheint es Moderator Lupovsky auf die quasi 'Entmündigung' der 'gewöhnlichen' Mitglieder anzulegen!
Sachlich unbegründete Kommentare in dieser Art sind nicht angebracht!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2006, 22:13   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Extrahieren von Giften

Hallo Herbert,
ich kann ja verstehen, dass Du Dich wunderst, dass der Thread einfach geschlossen wurde.
Aber es ist schon verwunderlich, dass Silvercat nach der Extraktion der psychotropen Substanzen Atropin und Muscarin gefragt hat, während man mit ein bisschen Glück noch eine Tollkirsche irgendwo stehen findet, dürfte es mit den Pilzen doch ein bisschen schwieriger werden. Wäre es da nicht einfacher, beispielsweise Coffein aus Kaffee / Tee zu isolieren?

Wenn Silvercat diese Isolierung machen soll, warum dann zu Hause? Wo eine Schule doch eher die Möglichkeit für eine Naturstoffextraktion bietet, inklusive der benötigten Chemikalien... Oder wird der Lehrer ihm literweise Lösungsmittel und entsprechende Gerätschaften mitgeben?

Des weiteren fragt man sich, welcher Lehrer einem Schüler das "Extrahieren von Giften" als Thema gibt, ohne einen Naturstoff konkret anzugeben...

Insgesamt eine Menge Fragen, zu denen Silvercat sich gerne per PN äußern kann. Wenn wir plausible Gründe bekommen, können wir den Thread auch gerne wieder öffnen, das ist doch überhaupt kein Problem.

Um nochmal auf Deine Aussage einzugehen:
Zitat:
Zitat von hw101
Es ist schon eigenartig – ich hatte angenommen, dass ein geschlossenes Thema wirklich geschlossen ist. Nun wurde ich eines 'BESSEREN' belehrt.
Ich hatte meine Antwort geschrieben, während Lupovsky dabei war, das Thema zu schließen, das war halt nicht gut abgestimmt, aber nicht zu ändern. Und die Tatsache, dass ein anderer Moderator ein Thread bearbeiten / etwas schreiben kann, auch wenn ein anderer gerade dabei ist, es zu schließen, sehe ich nicht als "'Entmündigung' der 'gewöhnlichen' Mitglieder" an...

Gruß,
Zara

EDIT:
Und auch diesmal ist meine Antwort etwas spät...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (04.10.2006 um 22:18 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2006, 09:10   #5   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Extrahieren von Giften

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
@Franz : Die Tollkirschen wachsen im Wald, häufig an Orten, die schon unter menschlichen Eingriffen gelitten haben ...
Die sind wirklich gar nicht so selten, erst vor ein paar Tagen habe ich sie im Spessart mehrmals gesehen und, weil wir ja vor kurzem hier darüber sprachen, auch mal wieder eine probiert: Kirschähnlich, wenn auch nicht so aromatisch.

Was den Thread betrifft: Das mit dem Schulauftrag glaub' ich auch nicht, da ist was faul...
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.10.2006, 09:34   #6   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Zum Thread: Extrahieren von Giften

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Einmal von der Tatsache abgesehen, dass sich der Fragesteller nunmehr zu seiner, zugegeben 'problembehafteten Frage' nicht mehr rechtfertigen kann scheint es Moderator Lupovsky auf die quasi 'Entmündigung' der 'gewöhnlichen' Mitglieder anzulegen!
Wie ich im Thread schrieb, kann sich der User Silvercat per PN bei mir oder auch jedem anderen Mod melden und auch rechtfertigen. Ich sehe keinen Grund warum das öffentlich geschehen muss. Desweiteren habe ich auch, wie schon von anderer Stelle gesagt wurde, die Wiederöffnung des Threads zur Diskussion innerhalb der Forenregeln angeboten. Insofern verstehe nicht im geringsten dieses Zitat von hw101 und kann über die Ausdrücke "Entmündigung" und insbesondere "gewöhnliche Mitglieder" nur den Kopf schütteln...
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2006, 10:14   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zum Thread: Extrahieren von Giften

Einer schreit Feuer und alles rennt - dabei hat sich nur jemand eine Zigarette angesteckt.

Zitat:
Aber es ist schon verwunderlich, dass Silvercat nach der Extraktion der psychotropen Substanzen Atropin und Muscarin gefragt hat, während man mit ein bisschen Glück noch eine Tollkirsche irgendwo stehen findet, dürfte es mit den Pilzen doch ein bisschen schwieriger werden
Selbst wenn es der Fragesteller offenbar wirklich darauf angelegt hat…

Im Fall 'Atropin' dürfte er wohl vergeblich nach Tollkirschensträuchern suchen und eher mit der Ernte vom Faulbaum heimkommen. Wesentlich ergiebiger wäre es da sich beim älteren Augenarzt heimlich das Fläschchen zu greifen und bald darauf mit kuhäugigen Blick an die Himmelstür zu klopfen…

Den Fliegenpilz kennt jedes Kind, den richtigen (ergiebigen)Rißpilz zu finden, noch dazu in dieser Menge dürfte in der 'frommen Absicht' schwer fallen. Von dem 'lohnenden' halben Zentner der Ernte ist die Hälfte wahrscheinlich unbrauchbar, im Fall des weinroten Vertreters sogar genießbar.
Dem Jungen fehlt es bestimmt an Geld, er hat keine Laborkentnisse und entsprechende Gerätschaft, demnach kann man noch einmal gut von 80% Substanzverlust ausgehen. Sollte er zwischenzeitlich nicht die Freude an der Tätigkeit verlieren nennt er mit viel Glück die halbe letale Dosis L(+)-Muscarinchlorid sein Eigentum…

Nachtrag: Ich hielt und halte die derart heftige Reaktion des Moderators Lupovsky einfach für nicht angemessen und kann ebenfalls nur den Kopf schütteln...

Geändert von hw101 (05.10.2006 um 10:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2006, 12:18   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Zum Thread: Extrahieren von Giften

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Einer schreit Feuer und alles rennt - dabei hat sich nur jemand eine Zigarette angesteckt.
Eben. Ball flach halten!


Zitat:
Nachtrag: Ich hielt und halte die derart heftige Reaktion des Moderators Lupovsky einfach für nicht angemessen und kann ebenfalls nur den Kopf schütteln...
Die Reaktion war angemessen. Ein Schüler fragt nach Extraktion psychotroper Substanzen (Alkaloide). Der Beitrag wird geschlossen und gleichzeitig angeboten nach Angabe weiterer Information diesen wieder zueröffnen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2006, 13:38   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zum Thread: Extrahieren von Giften

Neugierde als Tatbestand zu werten halte ich trotzdem für überzogen…

…da hatte der neugierige Junge noch Glück! Hätte er am falschen Ort zur falschen Zeit die falsche Frage gestellt, säße er vielleicht irgendwo im roten Overall im Gefängnis…

Ein Blick auf die Regeln dieser Seite…

Zitat:
- Anfragen und Beiträge, die offensichtlich zur Herstellung von gesetzlich verbotenen Stoffen, Sprengstoffen oder Betäubungsmitteln, deren Derivaten und/oder Vorstufen bzw. deren Erwerb dienen. Darunter fallen auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen solche Informationen angeboten werden.

- Anfragen und Beiträge, die offensichtlich zur Herstellung oder Verwendung von gefährlichen Stoffen durch Unsachkundige (insbesondere Minderjährige) dienen. Darunter fallen auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen solche Informationen angeboten werden.
…daher ziehe ich meine Kritik zurück und entschuldige mich bei Moderator Lupovsky.

Selbstverständlich stehe ich aber nach wie vor zum ersten Satz dieses Beitrages.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2006, 14:05   #10   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Zum Thread: Extrahieren von Giften

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Neugierde als Tatbestand zu werten halte ich trotzdem für überzogen…
...
Selbstverständlich stehe ich aber nach wie vor zum ersten Satz dieses Beitrages.
Ich glaube nicht (hoffe nicht), dass wir hier polizeiähnliche Zustände habe... ;
Zitat:
Zitat von hw101
…daher ziehe ich meine Kritik zurück und entschuldige mich bei Moderator Lupovsky.
Entschuldigung angenommen.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 15:26   #11   Druckbare Version zeigen
Napoleone Männlich
Mitglied
Beiträge: 112
Grinsen AW: Zum Thread: Extrahieren von Giften

Richtig, Gifte und Kampfstoffe verstoßen gegen die Nutzerordnung (zu Recht). Allerdings hatte ich im Seminar an der Uni "Chemische Kampfstoffe" und jetzt kommts: Eine Teilfrage heute im Staatsexamen ging um chemische Kampfstoffe

Wir sind die Lehrer von morgen
Napoleone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 21:37   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Zum Thread: Extrahieren von Giften

Wäre ja schlecht, wenn die Lehrer von morgen nicht wüssten, was denn da ihre Schüler im Ranzen haben.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wirkung von Giften, Medikamenten, Drogen an Synapsen BiZzI Biologie & Biochemie 21 08.03.2011 10:32
ein weiterer thread zum studium eretz Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 8 27.06.2008 16:19
Wirkungsweise von Giften Kirams Allgemeine Chemie 3 19.09.2007 17:13
Extrahieren von Giften Silvercat Organische Chemie 5 04.10.2006 20:23
Leberfunktion und Abbau von Giften im Körper gesa Biologie & Biochemie 5 19.08.2006 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.



Anzeige