Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2006, 20:16   #1   Druckbare Version zeigen
enol Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Verärgert Sachkenntnisprüfung

Hallo,

ich schreibe am Ende dieser Woche eine Gefahrstoffklausur.

Bei uns an der Uni ist dies ein Multiple Choice Test, in dem immer ungefährlich dieselben Dinge abgefragt werden.

Bei Lernen bzw. durcharbeiten der Altklausuren sind einige Fragen aufgetaucht, wo ich mir bezüglich der Antworten nicht sicher bin, da ich auch durch eigene Recherchen keine eindeutige Antwort gefunden habe.

Es handelt sich dabei um die unten stehenden Fragen (ich habe mal meine eigenen Antworten darunter geschrieben) :

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!!


Auf welche Gesetze stützt sich die Gefahrstoffverordnung unter anderem?

1. Produkthaftungsgesetz
2. Chemikaliengesetz
3. Umweltgesetzbuch
4. Jugendschutzgesetz
5. Arbeitsschutzgesetz
6. alle Antworten sind falsch

Nach meinen Informationen sind die Antworten 2 und 5 richtig

Folgende Aussagen zur Einstufung von gefährlichen Stoffen sind richtig:

1. Die Einstufung wird vom Arbeitgeber vor Verwendung des Gefahrstoffes durchgeführt
2. Die Einstufung bedeutet die Zuordnung eines oder mehrerer Gefährlichkeitssymbole
3. Die Einstufung ist Vorraussetzung für die Kennzeichnung
4. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit veröffentlicht eine Liste mit eingestuften Stoffen
5. alle Antworten sind falsch

Antworten 2,3 und 4

Was muss bei der Belehrung eines Beauftragten nach §3 Chemikalienverbotsverordnung beachtet werden?

1. Die Belehrung muss arbeitsplatzbezogen erfolgen
2. Die Belehrung muss schriftlich bestätigt werden
3. Dem Beauftragten muss das schriftliche Lehrmaterial übergeben werden
4. Die Belehrung muss mindestens einmal im Jahr erfolgen
5. Die Belehrung muss durch den Arbeitgeber selbst durchgeführt werden
6. alle Antworten sind falsch

Wenn ich das Gesetz und die Vorlesung richtig verstanden, müssten Antwort 2 und 4 richtig sein.

Ist es ausreichend, wenn die Betriebsanweisung nach § 14 Gefahrstoffverordnung an geeigneter Stelle ausgehängt wird?

1. Ja, denn das Chemikaliengesetz schreibt bereits eine Arbeitsplatzanweisung vor
2. ja, denn der Arbeitnehmer ist verpflichtet, diesen Aushang in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen
3. Ja, wenn das Arbeitsschutzgesetz, das Mutterschutzgesetz und das Jugendschutzgesetz zusätzlich ausgehängt werden
4. Nein, sie muss jedem Mitarbeiter ausgehändigt werden
5. Alle Antworten sind falsch

Antworten 1 und 2

Welche repräsentativen Lebewesen werden im Rahmen ökotoxikologischer Studien untersucht?

1. Regenwürmer
2. Nutzarthropoden (z.B. Honigbiene)
3. Vögel
4. Wasserflöhe
5. Fische
6. Nutzpflanzen
7. alle Antworten sind falsch

Zu dieser Frage habe nirgendwo eine definitive Antwort gefunden. Ich denke aber, dass alle Antworten richtig sein müssten

Die Prüfung auf akute Toxizität eines Stoffes erfolgt im Tierexperiment durch

1. orale Gabe
2. Applikation auf die Haut und die Schleimhäute
3. Inhalation
4. alle Antworten sind falsch

Antworten 1, 2 und 3?

Gruß

enol
enol ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.



Anzeige