Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2006, 13:58   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
30% H2o2

hallo!
ich hab zwei fragen:

wenn ich 1ml H2O2 nehme die 30% hat und 10 ml H2O dan ist die neue wasserstoffperoxidlösung 3%tig oder?

die angabe 30% heißt doch g(H2O2)/V(Lsg) oder?

vielen dank,
mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 14:02   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: 30% H2o2

Bitte auf die Rechtschreibung achten.
Bitte die Formatierhilfen benutzen :

Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 14:15   #3   Druckbare Version zeigen
angrav  
Mitglied
Beiträge: 232
AW: 30% H2o2

Hi,

% kann
1. Massenprozente sein...g/g oder
2. Volumenprozente...ml/ml

g/ml wäre eine Massenkonzentration mit der Einheit g/l, Formelzeichen BETA.

Ich denke das die % sich auf Massenkonzentration beziehen.

Gruß
angrav
angrav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 14:16   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
die angabe 30% heißt doch g(H2O2)/V(Lsg) oder?
Kommt darauf an. Streng genommen müsste man immer dazuschreiben, ob (m/m) oder (m/V) [oder (V/V) --> "Vol.-%"] gemeint ist.

Zitat:
wenn ich 1ml H2O2 nehme die 30% hat und 10 ml H2O dan ist die neue wasserstoffperoxidlösung 3%tig oder?
Hier gibt es wohl ein grundlegendes Verständnisproblem:
30 % * 1 mL / (1 mL + 10 mL) < 3 %

Dann gibt es aber noch die sog. Volumenkontraktion, die beim Mischen ausschließlich wässriger Lösungen eigentlich vernachlässigt werden kann.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 14:54   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: 30% H2o2

Wenn ich zu 10 ml 30% H2O2 90 ml H2O kippe, dann hab ich doch eine 3%-ige Lösung?

Ich brauch nämlich 3%iges Wasserstoffperoxid und möchte dazu das 30%-ige verdünnen. Ist das für die Lagerung so schlimm, wenn ide nicht stabilisiert ist, oder ist das immer stabiisiert?
  Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 15:44   #6   Druckbare Version zeigen
kleiner Mann Männlich
Mitglied
Beiträge: 100
AW: 30% H2o2

Ein allseits beliebtes Hilfsmittel zum Mischen verschiedenprozentiger Lösungen ist das sog. Mischungskreuz. Damit ist das alles ganz easy.
Und wer sowas noch nicht hat:
Angehängte Dateien
Dateityp: xls 23_mischungskreuz2.xls (52,0 KB, 38x aufgerufen)
__________________
Kein Ergebnis ist auch ein Ergebnis.

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur!
kleiner Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 19:05   #7   Druckbare Version zeigen
kleiner Mann Männlich
Mitglied
Beiträge: 100
AW: 30% H2o2

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
in solchen Fällen muss man zuerst die Volumina mit Hilfe der Dichten in Massen umrechnen, bevor man das Mischungskreuz anwenden kann.
Nicht, wenn man im Mischungskreuz die Dichten schon berücksichtigt, oder?

gruß, kl man
__________________
Kein Ergebnis ist auch ein Ergebnis.

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur!
kleiner Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2006, 20:21   #8   Druckbare Version zeigen
kleiner Mann Männlich
Mitglied
Beiträge: 100
AW: 30% H2o2

Eigentlich habe ich nur ein Mischungskreuz verlinkt.

Ursprüngliche Website: http://www.abi-tools.de/exel/chem_Rechnen_a.htm


Zitat:
weil ich die Mischungsgleichung, auf der das Mischungskreuz basiert, für leichter nachvollziebar halte
Wäre es möglich, diese Gleichung einmal bekannt zu geben, da ich von ihr niemals zuvor gehört habe. Würde mich einfach mal interessieren. Vielleicht kenne ich sie ja auch schon, aber ich bring sie nicht in Verbindung mit dem Mischungskreuz.

gruß kl man
__________________
Kein Ergebnis ist auch ein Ergebnis.

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur!
kleiner Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2006, 20:24   #9   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: 30% H2o2

Ich lüfte mal das große Geheimnis:

m1 x c1 + m2 x c2 + mn x cn = m1+2+n x cg

m1;2;n jeweils die Masse
c1;2;n die jeweilige Konzentration in Massenprozent
cg die Endkonzentration
__________________
lg

NaGiftonat

Geändert von Monosodiumgiftonat (03.10.2006 um 20:32 Uhr)
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2006, 21:53   #10   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: 30% H2o2

Wow, jetzt weiß ich, dass sogar schon Gleichungen in irgendwelche Normen gepresst werden (kannte ich jetzt höchstens von Einheiten) ...
Ich kann ohne DIN-genormte Gleichung auch rechnen, ob man's glaubt oder nicht ..
__________________
lg

NaGiftonat
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2006, 23:50   #11   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: 30% H2o2

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Immerhin bringt die DIN auch Ordnung in Symbolik und Begrifflichkeiten.

Z.B. sprechen Sie von Massenkonzentration und meinen offenbar die Größe Massenanteil. Massenkonzentation ist eine andere Gehaltsgröße, nämlich
Bitte genauer lesen, ich habe von Massenprozenten geschrieben ...
__________________
lg

NaGiftonat
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2006, 23:46   #12   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: 30% H2o2

warum gibt man eigentlich die konz an H2O2 so dumm an, was spricht gegen mol/l?
ich habe gefunden, dass eine 3%lsg ca 1mol/l entspricht, kann mir jemand sagen wie viel hoch die konzentration in 30% H2O2lsg in mol/l ist? kann man sagen dass das dan einfach 10mol/l sein müssen?
vielen dank,
mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2006, 22:16   #13   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: 30% H2o2

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Da wollen wir doch einmal zitieren, was Sie geschrieben haben :"Konzentration in Massenprozent" gibt es nicht. Die Aufforderung an mich, genauer zu lesen war ( in hier gegebenen Fall ) überflüssig.
Sie sind Gott und entscheiden, was es gibt und was nicht?

Es gibt Volumenprozent %(V/V) und genauso gibt es auch Massenprozent % (m/m) (Daneben noch die Massenkonzentration (m/V)).
Es war in sofern von mir ein Fehler, als dass man nicht nur Prozentangaben in die Gleichung einsetzen kann ...

Massenprozent sehe ich fast synonym zu Massenanteil, wobei der Massenanteil nicht zwingend eine Prozentangabe sein muss
Da der Massenanteil ja wohl eine Konzentrationsangabe ist, sehe ich nicht, weshalb es keine "Konzentration in Massenprozent gibt"

Deshalb fordere ich Sie hiermit auf genauer zu überlegen, bevor Sie solche Schlaumeiersprüche loslassen.
__________________
lg

NaGiftonat
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2006, 08:14   #14   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: 30% H2o2

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Sie reden über Begriffe, die Sie offensichtlich nicht hinreichend kennen.
Klingt so ein bisschen nach Akte-X oder?

Stimmt, man muss Atomphysiker sein, um solche Begriffe auch nur ansatzweise zu verstehen ...
Ich bitte Sie, sagen sie mir doch, WAS ich nicht hinreichend kenne, und erklären Sie es mir, damit ich nicht dumm sterben muss

Und das einzige, was hier penetrant ist, ist Ihre Art zu schreiben!

Entschuldigung, aber in Ihrem letzten Beitrag kam überhaupt nichts konstruktives rüber, klingt ein bisschen nach beleidigtem Kindergartenkind, das genau weiß, dass es im Unrecht ist, es aber nicht zugibt So in der Art:"Du bist doof, bäääh!"
__________________
lg

NaGiftonat

Geändert von Monosodiumgiftonat (06.10.2006 um 08:21 Uhr)
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 10:25   #15   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: 30% H2o2

hallo!
nochmal ne frage: ich weiß dss 3%H2O2 ca 1mol/l hat.
kann ich daraus schließen, dass 30% H2O2ca 10 mol/l hat?
vielen dank, mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
H2O2 HCl-Drink Allgemeine Chemie 4 03.05.2011 14:24
H2o2+ I(-) Ray14 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 13 12.12.2010 16:26
H2O2 + Ag --> ? Ulilli Anorganische Chemie 13 01.08.2008 15:56
H2O2 Selen Allgemeine Chemie 8 20.09.2007 17:37
H2o2 Harasser Allgemeine Chemie 3 27.12.2002 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.



Anzeige