Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2002, 10:24   #1   Druckbare Version zeigen
Biohazard Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 553
Frage Schäden an Geschirr durch Geschirrspülmaschine

Beschichtungen gehen ab, Kunststoffe verfärben sich, Glas bekommt milchigen Stich, rostfreier Edelstahl beginnt zu korrodieren - Phänomene, die ich an der heimischen Spülmaschine beobachten musste.

Was passiert da, woran liegt es, was kann man dagegen tun und ist das normal?

Zur Information:
Wir verwenden 2-Schicht-Tabs mit folgenden Inhaltsstoffen:
Zitat:
Inhaltsstoffangaben (gemäß EU-Empfehlung):
unter 5% nichtionische Tenside, Phosphonate, Polycarboxylate, 5-15% Bleichmittel auf Sauerstoffbasis, über 30% Phosphate. Enthält Enzyme (Protease/Amylase)
Weitere Inhaltsstoffe: Carbonate, Silikate, TAED, Hilfs-, Farb- und Duftstoffe.
Wie so oft bei solchen Reinigungsmitteln, besitzt auch dieses Produkt die Gefahrenauszeichnung Xi (Reizend).

Vermutungen, Ratschläge, Ideen?
__________________
Chemistry is not always what it seems to be...
Biohazard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 12:14   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Schäden an Geschirr durch Geschirrspülmaschine

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Biohazard
Glas bekommt milchigen Stich, rostfreier Edelstahl beginnt zu korrodieren - Phänomene, die ich an der heimischen Spülmaschine beobachten musste.

Was passiert da, woran liegt es, was kann man dagegen tun und ist das normal?
Ist mir auch schon länger aufgefallen... Man müßte mal den pH-Wert von dem Gelumpe testen. Ich habe nämlich den Verdacht, dass der zu hoch ist. Und heiße Laugen bekommen Glas und Stahl auf Dauer nicht so gut. An Kunstoffenstoffen habe ich allerdings noch keine Schäden bemerkt.

Was man dagegen tun kann? -> mit der Hand spülen... (Macht natürlich keiner.)
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 14:48   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Zitat:
(Macht natürlich keiner.)
Ich schon...

Die Schäden an rostfreiem Stahl und Kunststoff, sind die am Geschirr oder an Maschinenteilen? Du darfst nicht vergessen, daß Biofilme ausgesprochen hartnäckig und gelegentlich erschreckend korrosiv sein können.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 15:18   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Godwael
Ich schon...
Echt?

Zitat:
Die Schäden an rostfreiem Stahl und Kunststoff, sind die am Geschirr oder an Maschinenteilen?
Nö, Maschinenteile sind heile, zumindest ist mir noch nichts aufgefallen. Was komisch ist, dass ich bei den Stahlteilen immer nur an Messern Schäden feststelle, alles andere bleibt heile. Hat vielleicht irgendwas mit der Oberfläche zu tun?

Zitat:
Du darfst nicht vergessen, daß Biofilme ausgesprochen hartnäckig und gelegentlich erschreckend korrosiv sein können.
Hm... hab ich auch schon dran gedacht. Aber zumindest Schäden an Glas werden kaum durch einen Biofilm kommen oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 15:44   #5   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Re: Re: Schäden an Geschirr durch Geschirrspülmaschine

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Last of the Sane
Was man dagegen tun kann? -> mit der Hand spülen... (Macht natürlich keiner.)


Gruß,
UpsideDown
aka as 'keiner'

PS: Wenn ein Biofilm anfängt Glas anzugreifen -> ganz schnell bevor es euch entdeckt
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 16:37   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
@lots

Kann auch sein, dass du das Besteck falsch einräumst, dann schlägt das Zeug aneinander, ohne das man es merkt und die Messer rosten.
Ich höre da schon meinen Vater, mit seiner Thorie zum einsortieren von Geschirr in die Spülmaschine

Babs
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 18:42   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Genau dass, was auch bei uns passiert:
Flecken an den Messern, derweil Löffel und Gabeln heil bleiben. Milchig angelaufene Weingläser, doch die Gläser von Thomy's Senf blieben heil, obwohl sie wesentlich öfter gewaschen werden. Dazu noch spurlos verschwundene Dekorationen auf Gläsern und Geschirr...

Nun: die Zerstörung der Oberfläche von Glas: traurig, aber noch nachvollziehbar. Korrosion an vorgeblichem Edelstahl, und das im alkalischen Milieu (und NUR an Messern): w. d. H.....
Letzteres kann natürlich mit den Komplexbildnern zusammen hängen, aber warum die sich nichts aus Gabeln & Löffeln machen, bliebe noch zu klären....
Hat da nicht neulich Einer ein Thema für eine Facharbeit gesucht?

@Babs
Man soll nicht nur gleiche Besteckteile ins Fach räumen; vor allem Löffel legen sich in einander und bleiben auf den Berührungsflächen ungereinigt.
Das Aneinander Schlagen lässt sich wohl nicht vermeiden, es sei denn, man nutzt den möglichen Platz in der Maschine nicht aus.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 18:48   #8   Druckbare Version zeigen
Biohazard Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 553
Ich war bisher der Meinung, das hat nur dann eine Wirkung, wenn die Besteckteile aus unterschiedlichen (vorallem unterschiedlich edlen) Metallen (bzw. Legierungen) bestehen.

Aber die Beobachtung von LotS habe ich auch gemacht, bei uns sind auch hauptsächlich Messer und Löffel, hie und da mal eine Gabel betroffen. (Alles das gleiche Metall, in drei verschiedenen Fächern sortiert, wie so üblich.)

Töpfe sind nicht betroffen, die bekommen lediglich so ein Schillern.
Bei Kunststoffteilen wie Nudelhebern oder Teigschabern habe ich eine Rotfärbung entdeckt. Das eine sieht sehr nach Thermoplasten aus, das andere ist typischerweise für einen Teigschaber eher ein Elast. Interessant ist, dass diese 'Farbe' sich vom Nudelheber ablöst, weshalb ich nun für einen Metallheber plädiert habe. (Wer will schon etwas, das er nicht kennt und nicht zur Soße gehört, an seinen Nudeln haben...?)

Bei den Gläsern habe ich auch beobachtet, dass die Senfgläser länger gehalten haben, aber auch milchige Trübung und offenbar Lufteinschlüsse an den Rändern aufweisen.
Weingläser haben wir zum Glück meistens per Hand gespült.
__________________
Chemistry is not always what it seems to be...
Biohazard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 18:52   #9   Druckbare Version zeigen
Biohazard Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 553
@FK: Wegen des Bestecks:
Wir besitzen den Luxus eines kleinen Schiebers, in den man das Besteck getrennt reinlegen kann. So ist gewährleistet, dass nichts aneinander gerät und alles sauber wird. Ansonsten sollte man eben alles verkehrt herum reinstellen.
__________________
Chemistry is not always what it seems to be...
Biohazard ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.06.2002, 19:29   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Angenommen die Messer würden sich nicht berühren, ist das Problem mit der Korrosion dann behoben?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2002, 21:30   #11   Druckbare Version zeigen
MFJ Männlich
Mitglied
Beiträge: 550
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Babs
@lots

Kann auch sein, dass du das Besteck falsch einräumst, dann schlägt das Zeug aneinander, ohne das man es merkt und die Messer rosten.
Ich höre da schon meinen Vater, mit seiner Thorie zum einsortieren von Geschirr in die Spülmaschine
Babs
Ohne politisch unkorrekt zu sein (sexistisch!) darf ich doch wohl mal anmerken, daß die besten Tips rund um's Abspülen immer noch vom weiblichen Teil kommen (nagut, vom Papa, aber woher hat's der wohl, hm?), wärend der männliche Teil dumme Fragen dazu stellt.
Also, Ladys, ihr seht, Arbeitsteilung is was feines, und wenn ihr nicht erst wissenschaftlich erörtern wollt, wie man richtig abspült, macht's einfach selber!
Ach ja, und bringt mir ne flasche Bier! Isch habe fertig!


Als Facharbeitsthema wär das übrigens bei uns nicht akzeptiert worden, mein Lehrer pflegte zu sagen "Es gibt auch ein Leben außerhalb der Küche!" (was immer er uns damit sagen wollte...)
__________________
dum spiro spero
MFJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2002, 13:17   #12   Druckbare Version zeigen
Biohazard Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 553
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Last of the Sane
Angenommen die Messer würden sich nicht berühren, ist das Problem mit der Korrosion dann behoben?
Offenbar nicht, denn bei uns Berühren sie sich nicht, vorallem nicht mit den Klingen, trotzdem fangen sie an zu rosten.

Beginnt der Rost bei dir eigentlich gleichmäßig auf dem ganzen Messer oder sind es kleine Rostflecken?
__________________
Chemistry is not always what it seems to be...
Biohazard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2002, 16:43   #13   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
schon mal an Flugrost gedacht? ist häufig auf edelstahl anzustreffen


und


wie wärs mal mit spülmaschinengeeigentes geschirr kaufen

dann werden die gläser auch nicht matt
und
die farbe des geschirrs verschwindet nicht mit der zeit



jaja
teure spülmaschine haben und kein geld mehr fürs geschirr ausgeben wollen
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2002, 17:01   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Biohazard
Beginnt der Rost bei dir eigentlich gleichmäßig auf dem ganzen Messer oder sind es kleine Rostflecken?
Nee, immer kleine Roststellen...

@No Regrets: Mit dem Geschirr habe ich keine größeren Probleme, das hält ganz gut. Naja, die Gläser werden etwas angeätzt, was aber noch verständlich ist.
Merkwürdig sind halt nur die Messer, und die waren auch nicht ganz billig, sondern WMF, angeblich Spülmaschinen tauglich. Und bei Löffeln und Gabeln passiert auch nichts, obwohl die ja aus dem gleichen Material sein sollten.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2002, 19:47   #15   Druckbare Version zeigen
Biohazard Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 553
@LotS:
Bei mir sind es auch nur kleine rostige Stellen, die sich aber offenbar langsam vergrößern.

Unser Geschirr und Besteck war auch nicht unbedingt billig (was ist heute schon noch billig...? ), und spülmaschinentauglich steht bei praktisch allen diesen Gegenständen auf der Packung. (Komischerweise sind eher die neueren Dinge betroffen, bei den alten Messern schlägt das nicht so an)
__________________
Chemistry is not always what it seems to be...
Biohazard ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schäden durch E10 ChemieIstToll Allgemeine Chemie 14 08.02.2012 19:41
Dauerhafte Schäden durch Pfefferspray Hermelin123 Medizin & Pharmazie 14 04.02.2012 04:03
Photooxidative Schäden - Photodynamische Schäden? Hilft ein Antioxidant!? Harpa Biologie & Biochemie 0 16.09.2010 16:32
schäden an epoxiharz durch uv? noob Allgemeine Chemie 1 10.10.2008 11:44
Wer haftet für Schäden Stephan85 Off-Topic 16 01.12.2004 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.



Anzeige