Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2006, 12:59   #1   Druckbare Version zeigen
tom52  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Zeichenbedeutung in Strukturformeln

Hallo alle miteinander,
ich hab mal ein paar grundsätzliche fragen zu einigen zeichen in strukturformeln.
http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/cgi-bin/p...ormat=1&page=24
gleich auf dem ersten bild sieht man ein modell der scr reaktion, meine frage bezieht aber nur auf die darstellung des vanadiumoxids.
das vadadiumion is immer von 4 sauerstoffionen umgeben, aber alle sind mit anderen "zeichen" mit dem V verbunden.
die einfachbindung is klar, auch die doppelbindung macht noch sinn(oberflächenatom), aber die beiden anderen zeichen sagen mir einfach nichts(das dreieck, und die länger werdenden striche (erinnern an ein gestricheltes dreieck). was bedeuten die in diesem fall bzw. ganz allgemein?
tom52 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.09.2006, 13:04   #2   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Zeichenbedeutung in strukturformeln

hallo

auch ohne, dass ich das bild sehen kann (link geht nicht) bedeuten die zeichen folendes: ein breiter werdender solider keil deutet an, dass das atom aus der zeicheneben heraustritt. ein dünner werdender gestrichelte keil deutet an, dass das atom in die zeichenebene hineinragt.
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2006, 14:48   #3   Druckbare Version zeigen
Freund_der_Analytik Männlich
Mitglied
Beiträge: 221
AW: Zeichenbedeutung in strukturformeln

Moins,

werden mit den Keilstrichen nich ebenso Ladungsverhältnisse, like M und I-Effekt, sprich e- zug und druck, gekennzeicht?


Mfg Ron
Freund_der_Analytik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2006, 19:36   #4   Druckbare Version zeigen
ThomasH Männlich
Mitglied
Beiträge: 856
AW: Zeichenbedeutung in strukturformeln

hmm das halt ich für ungünstig...außer es ist ganz eindeutig, dass man diese Effekte verdeutlichen will. aber normalerweise sieht man diese Effekte anhand der Substituenten. Die Stereochemie hingegen ist nicht ersichtlich.
__________________
mass spec boy
ThomasH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2006, 21:08   #5   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Zeichenbedeutung in strukturformeln

Zitat:
werden mit den Keilstrichen nich ebenso Ladungsverhältnisse, like M und I-Effekt, sprich e- zug und druck, gekennzeicht?
Ja, ganz am Anfang in der Schule, wenn Elektronegativität diskutiert wird. Eigentlich sollte das auch schnell wieder fallengelassen werden, wird es aber nicht, weil es offenbar Schüler (und Lehrer) gibt, die Jahre brauchen, um das Konzept einer polaren Bindung zu kapieren.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strukturformeln Newbie2 Allgemeine Chemie 17 06.02.2009 14:44
Strukturformeln Kreatinspeicher Allgemeine Chemie 4 21.06.2008 17:44
Strukturformeln? Cyankali Allgemeine Chemie 14 08.06.2007 13:23
strukturformeln kainer Organische Chemie 13 04.08.2005 14:27
strukturformeln?? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 14.03.2005 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.



Anzeige