Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2006, 15:10   #1   Druckbare Version zeigen
MB2006 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Umrechnen in Mol?

Hi!

Ich habe ein Problem! Sicherlich kann mir von euch jemand bei diesem Problem helfen.
Im Chemieunterricht haben wir gestern besprochen, wie man bei Stoffen ausrechnet, wieviel Mol es sind. Leider hab ich zum Teil nur Bahnhof verstanden.
Welche Zahlen auf dem Periodensystem sind für die Berechnung der Molzahl wichtig? Wie kann ich ausrechnen wieviel Mol ein bestimmtes Stoffgemisch ist?

Wir haben die folgende Aufgabe bekommen:

0,9%ige Kochsalzlösung sind 9 g Kochsalz und 1000 g H2O!

Diese Angaben sollen wir nun dafür verwenden, um in die Molarität umzurechnen.
1 Mol Kochsalz = 58,5g
1 molare Lösung von Kochsalz = 58,5 g/l

Wer kann mir an diesem Beispiel vorrechnen, was ich zu tun hab?

Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten!

Viele Grüße
Marc
MB2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 15:47   #2   Druckbare Version zeigen
linkhardy  
Mitglied
Beiträge: 708
AW: Umrechnen in Mol?

Das mit dem Mol ist eigentlich ganz einfach:
mol = 6,022*10^23
Paar = 2
Dutzend = 14
Kilo = 1000
Milli = 0,001 oder 1/1000

wenn Du schreibst, 1km heißt das eigentlich 1*k*m, wobei k die abkürzung für kilo also 1000 ist. also 1*k*m =1*1000*m=1000m. Im Gegensatz zu den oben erwähnten Zahlworten ist das m in km eine Physikalische größe und entspricht keiner Zahl, sondern einer Einheit.
Das Kürzel mol ist also nur eine Zahl, die man verwendet, weil es z.B. einfacher ist zu schreiben 1mol Wasserteilchen als 6,022*10^23 Wasserteilchen. Wenn Du nun 2,73mol Wasserteilchen hast, sind das halt 2,73*6*10^23=1,644*10^23 Wasserteilchen.
Die atomaren Massen im PSE (Periodensystem der Elemente) geben an welcheMasse in g ein mol des Elements hat.
In Deinem Beispiel Kochsalz=NaCl, welches aus einem Na und einem Cl Teilchen besteht hat die Masse, die sich aus den beiden Massen der jeweiligen Elemente zusammensetzt:
M(Na)=22,99g/mol; M(Cl)=35,45g/mol
M(NaCl)=1*M(Na)+1*M(Cl)=58,44g/mol
In Deinen 1000g Wasser, was einem Liter entspricht (Da die spezifische Dichte von Wasser 1g/cm^3 ist) sind 9g NaCl gelöst. Die Frage ist, wieviel Teilchen sind das?
Das Formelzeichen für die molare Masse ist wie oben schon verwendet M und die Einheit ist g/mol.
Die Teilchenanzahl oder chemisch korrekt die Stoffmenge ist n und die "Einheit" mol (ist ja eigentlich keine Einheit, sondern nur eine Zahl!)
Die Masse ist ja bekannt m und die Einheit ist g.
Allein aus der Einheit der molaren Masse kann man schon die Formel herleiten: M=m/n und damit ist n=m/M
Nun kann man die Stoffmenge oder Anzahl der NaCl Teilchen in deiner Lösung berechnen:
n(NaCl)=9g/58,44g/mol=0,154mol.
Die Molarität ist nun eine Konzentrationsangabe. Alle Konzentrationsangaben sind Mengen pro Volumen. Die gebräuchlichste Konzentrationsangabe ist nun die Molarität also die Angabe wieviele Teilchen befinden sich in einem bestimmten Volumen. Das Formelzeichen für die Konzentration ist c und seine Einheit logischerweise mol/L. Wobei man eigentlich immer als Volumen einen Liter 1L angibt.
Da Du in Deinem Beispiel genau einen Liter Lösung hast, ist die Aufgabe ganz einfach:
c=0,154mol/1L=0,154mol/L
Schlußendlich gibt es noch eine abkürzung für mol/L: M sprich molar.
Deine Lösung ist also c(NaCl)=0,154M In Worten: Die Natriumchloridlösung hat eine Konzentration von 0,154 mol pro Liter oder eben die Natriumchlorid lösung ist 0,154 molar, was genau das gleich bedeutet.
linkhardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 15:54   #3   Druckbare Version zeigen
gutmann Männlich
Mitglied
Beiträge: 97
AW: Umrechnen in Mol?

Ein Dutzend sind aber nicht 14 sondern 12! Ansonsten bin ich mit der Erklärung schon einverstanden.
gutmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 16:12   #4   Druckbare Version zeigen
linkhardy  
Mitglied
Beiträge: 708
AW: Umrechnen in Mol?

Ups, das ist richtig!
Entschuldigung
linkhardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 17:42   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Umrechnen in Mol?

Hallo und Willkommen bei uns im Forum.

Zitat:
Zitat von MB2006 Beitrag anzeigen
Wir haben die folgende Aufgabe bekommen:

0,9%ige Kochsalzlösung sind 9 g Kochsalz und 1000 g H2O!

Diese Angaben sollen wir nun dafür verwenden, um in die Molarität umzurechnen.
1 Mol Kochsalz = 58,5g
1 molare Lösung von Kochsalz = 58,5 g/l

Wer kann mir an diesem Beispiel vorrechnen, was ich zu tun hab?
Bei den Angaben bietet sich ein einfacher Dreisatz an:

Du weißt, dass 1 mol NaCl 58.5 g sind, jetzt hast Du aber nur 9.0 g NaCl, wieviel mol sind das?

9.0 g = x mol
58.5 g = 1 mol

x = 9.0 g / 58.5 g * 1 mol = 0.154 mol

Die 9.0 g NaCl entsprechen also 0.154 mol und genau diese Menge ist in 1 Liter enthalten, also beträgt die Konzentration 0.154 mol/l.

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.09.2006, 13:09   #6   Druckbare Version zeigen
Deals, Alder! Männlich
Mitglied
Beiträge: 530
AW: Umrechnen in Mol?

Zitat:
mol = 6,022*10^23
Paar = 2
Dutzend = 14
Kilo = 1000
Milli = 0,001 oder 1/1000
Dann gibt`s glaub ich auch noch
Schock = 60 (ist aber wohl etwas antiquiert)
Deals, Alder! ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titration. umrechnen mol/l zu mg/l beob Anorganische Chemie 11 02.11.2011 19:12
Umrechnen von ppm in kg/kg und mol/mol bei Gasen Patrick075 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 9 13.07.2011 12:11
Mg in mol umrechnen Savas11 Allgemeine Chemie 2 20.02.2011 20:54
Umrechnen g/mol in kg Tinaa Allgemeine Chemie 3 04.12.2009 18:16
mg/l in mol/l umrechnen Physikus Allgemeine Chemie 1 15.11.2006 18:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.



Anzeige