Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2006, 22:56   #1   Druckbare Version zeigen
swertie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
Membranpermeabilitaet

Hallo! Kann mir jemand sagen, ob bei pH 6.5 die Membran durchlassiger fur Acetat oder Ethanol und ob Ethanol besser durchgeht als Wasser?
Ich weiss,dass es mit Ladung und Polaritat zu tun hat, habe mir also uberlegt dass acetat bei dieser pH negativ geladen ist (richtig?) und als folge am schlechten durchgeht. Zwischen Wasser und Ethanol ist schwieriger, sie sind beide ungeladen, klein und polar, aber wasser ist polarer...aber ich hatte vermutet, dass sie Membran am besten fur Wasser durchlassig war.
Danke fur eure Erklarungen
swertie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 11:19   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Membranpermeabilitaet

Was für eine Membran?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 14:08   #3   Druckbare Version zeigen
swertie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: Membranpermeabilitaet

ah ja, eine reine Lipiddoppelschicht (ohne Proteine)
swertie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 14:18   #4   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Membranpermeabilitaet

Acetat ist ne relativ schwache Säure und liegt bei etwa neutralem pH noch zu einem großen Teil protoniert vor. Ethanol geht trotzdem leichter durch. Wasser kommt durch Membranen ebenfalls recht gut durch, weil es so klein ist (siehe auch Osmose).
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2006, 14:19   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Membranpermeabilitaet

Bist Du Dir sicher, dass Du eine Lipid-Doppelschicht ohne Proteine betrachten willst? Da geht nämlich auch Wasser kaum durch. Bei Biomembranen sind es ja gerade die Aquaporine, die den Durchtritt von Wasser ermöglichen...

Unter der Annahme, dass Du wirklich eine reine Lipid-Doppelschicht hast, werden die (negativ geladenen) Acetat-Ionen am Schlechtesten / gar nicht hindurch kommen, das Wasser (wenn überhaupt) ein bisschen besser und Alkohol noch am Besten.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.



Anzeige