Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2006, 16:18   #1   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
Stabile Peroxid-Lösung?

Ich benötige einen Peroxid-Standard von etwa 1 mmol/l Konzentration. Er sollte möglichst stabil sein, wobei Kühlung / Lichtschutz kein Problem wäre.
Nachdem ich mit H2O2 ganz schlechte Erfahrungen gemacht habe (30% steht drauf, drin sind noch 10%, und das in einem neuen Gebinde...) dachte ich an organische Stoffe, vielleicht Peressigsäure?
Hat da jemand einen Tip?
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 17:50   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Zitat:
Zitat von Edgar
Ich benötige einen Peroxid-Standard von etwa 1 mmol/l Konzentration. Er sollte möglichst stabil sein, wobei Kühlung / Lichtschutz kein Problem wäre.
Nachdem ich mit H2O2 ganz schlechte Erfahrungen gemacht habe (30% steht drauf, drin sind noch 10%, und das in einem neuen Gebinde...) dachte ich an organische Stoffe, vielleicht Peressigsäure?
Hat da jemand einen Tip?
Dibenzoylperoxid?
Ist aber nur wenig wasserlöslich.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2006, 09:22   #3   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Zitat:
Zitat von FK
Dibenzoylperoxid?
Ist aber nur wenig wasserlöslich.
Na, 1 mmol ist ja auch nicht viel. Danke!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2006, 11:46   #4   Druckbare Version zeigen
Freund_der_Analytik Männlich
Mitglied
Beiträge: 221
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Und einfach ne 30% Lösung bestellung, z.B: bei VWR die Garantieren das 30% drinne sind *toleranz jetzt mal ausgeschlossen* ?

Grüße aus Premnitz,
Ron
Freund_der_Analytik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2006, 09:59   #5   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Zitat:
Zitat von Freund_der_Analytik
Und einfach ne 30% Lösung bestellung, z.B: bei VWR die Garantieren das 30% drinne sind *toleranz jetzt mal ausgeschlossen* ?
Schön wär's!
Ich spreche von Perhydrol vom E. Merck, wenn ich sage "Da waren nur noch 10% drin".
Ausserdem muss das Peroxid eben in sehr starker Verdünnung noch einigermassen lagerstabil sein und das traue ich dem H2O2 einfach nicht zu.

BTW: Peroxide werden doch auch als Starter für Zweikomponenten-Polymere verwendet. Was nehmen die denn da kommerziell - Das Zeug müsste doch gut haltbar sein?
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2006, 19:24   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Zitat:
Zitat von Edgar
BTW: Peroxide werden doch auch als Starter für Zweikomponenten-Polymere verwendet. Was nehmen die denn da kommerziell - Das Zeug müsste doch gut haltbar sein?
Da wäre einmal das schon erwähnte Dibenzoylperoxid (technisch als 50proz. Zubereitung mit Weichmachern). Weiterhin gibts noch ne Menge anderer Peroxide, z. B. Cumolhydroperoxid (70proz. in Cumol), Butanonperoxid (50proz in Weichmacher), Ester von Hydroperoxiden usw.
Dibenzoylperoxid gibts auch mit Wasser angefeuchtet zu kaufen.

Guck mal auf die Webseiten von Pergan und Peroxidchemie/Degussa , da gibts ne Riesenauswahl.

Was mir da noch einfällt: schonmal ein Peroxodisulfat probiert?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2006, 20:27   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Zitat:
Was mir da noch einfällt: schonmal ein Peroxodisulfat probiert?
Oder andere anorganische Peroxoderivate : Perborate...(Perchlorate )

Für was brauchst Du den Standard?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.09.2006, 08:51   #8   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Erst mal danke für die Antworten!
Der Zweck ist die Messung des Peroxidgehalts in Humanserum, Stichwort "Oxidativer Stress". Momentan wird das kommerziell als ELISA-Kit angeboten, aber ich möchte es lieber fotometrisch haben.
Grundsätzlich eine denkbar einfache Sache, aber, wie meist, steckt der Teufel im Detail: Das Verfahren soll ja sehr geringe Konzentrationen ( im 100 µmol-Bereich) in einer komplexen Matrix mit alltagstauglicher Robustheit erfassen.
Tja, und um daran zu basteln, brauche ich erst mal einen halbwegs verlässlichen Standard der später auch zum Kalibrieren taugt.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2006, 09:17   #9   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Hmmm... und so n Peroxo-Titanyl-Komplex? Das ist ja ziemlich knallig gelb, auch schon in kleinen Konzentrationen. Vielleicht läßt sich damit ein Standard basteln? Stabil scheint er zu sein - allemal stabiler als H2O2 und Co.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2006, 09:46   #10   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
AW: Stabile Peroxid-Lösung?

Zitat:
Zitat von Tino71
Hmmm... und so n Peroxo-Titanyl-Komplex? Das ist ja ziemlich knallig gelb, auch schon in kleinen Konzentrationen.
Das schwebt mir als möglicher Nachweis vor, wobei Gelb natürlich in einer gelben Matrix (Serum) nicht gerade das gelbe vom Ei ist.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
stabile Ionen manholze Allgemeine Chemie 5 18.06.2012 16:35
Stabile Transformation aspergillus Biologie & Biochemie 2 11.02.2010 14:47
stabile Oxidationsstufen cyberhaube Anorganische Chemie 7 06.12.2009 21:54
stabile oxidationsstufen Utopia Anorganische Chemie 1 08.11.2006 17:09
Stabile Oxidationszahlen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 14 27.05.2004 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:24 Uhr.



Anzeige